Federteufel

Federteufelei => Informationen => Thema gestartet von: Viskey am 07 Dezember 2013, 17:27:35

Titel: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: Viskey am 07 Dezember 2013, 17:27:35
Forenregeln für Texte – Gebote und Verbote

Gebote
Verbote

Lebensdauer der Text-Threads

Geröstete Texte sollten als "bitte schließen" gekennzeichnet werden, wenn der Autor genug Rückmeldungen erhalten hat. Sie werden dann vom Modteam geschlossen und ins Höllenfesnter verschoben, wenn der Autor dem nicht widersprochen hat. Wenn der letzte Beitrag älter als ein bis zwei Monate ist werden die Beiträge ins "Ewig Gestrige" verschoben.
Steht ein Thread zwei Monate ohne neuen Beitrag kann das Team ihn ohne Nachfrage schließen und archivieren. Ihr könnt das verhindern indem ihr vorher um weitere Röstungen bittet.
Wer seine Röstungen behalten möchte, sollte sie beizeiten abspeichern oder ausdrucken.


Forenregeln für Kritiker
Titel: Re: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: merin am 13 April 2014, 13:19:44
Es gab eine Regelmodifikation zur Lebensdauer der Texte auf dem Rost: Sie werden nach einem Monat ins Ewig Gestrige verschoben.
Titel: Re: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: merin am 15 Januar 2015, 20:06:21
An diesem Punkt (Lebensdauer) haben wir noch einmal herumgedoktort: Texte werden nun nach zwei Monaten automatisch geschlossen, sos ie denn von den Mods entdeckt werden.

Außerdem haben wir uns dazu durchgerungen die Frageregel zu lockern (Gebot 4).
Titel: Re: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: merin am 12 Dezember 2015, 21:00:47
Neu aufgrund des Forenumbaus: Gebot 5! Bitte beachten.
Titel: Re: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: merin am 18 Februar 2016, 20:46:52
Änderung: Eigene Rösttexte dürfen nun ab 6 (statt vorher 10) Beiträgen eingestellt werden. Wir haben das angepasst, um Neuteufeln Den Einstieg zu erleichtern. Auch der Rang "Federgewicht" hat nun eine geringere Einstiegshürde und wird bereits nach 6 Beiträgen vergeben.
Titel: Re: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: merin am 26 Oktober 2016, 11:22:17
Änderung:  Das "Ewig Gestrige" wird nicht mehr geleert und bleibt als Archiv bestehen.
Titel: Re: Regeln zu Texten und Textkritik
Beitrag von: merin am 01 Oktober 2017, 12:11:36
Ich habe mal die konkrete Angabe der Verweildauer der Texte im Höllenfenster vom fast konkreten "ca. 2 Monate" in ein eindeutig vages "einige Monate" geändert. Es hat sich gezeigt, dass eh nur ich aufräume und ich denke nicht regelmäßig genug daran, um so eine Regel einzuhalten.