09 December 2022, 20:28:31

Autor Thema: Printmedien zum Thema "Schreiben"  (Gelesen 425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

diffusSchall

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
    • diffusHome
Printmedien zum Thema "Schreiben"
« am: 23 July 2022, 12:49:03 »
Hallo Teufelsbande,

es scheint im Forum keinen Ort für Printmedien zum Thema "Schreiben" zu geben. (merin ist auch etwas ratlos.)
Offensichtlich ist der Bedarf gering. Vielleicht, weil die meisten hier eher elektronisch-digital orientiert sind.
Ein wenig schade ist´s aber schon.

Ich möchte hier dazu kein Fass aufmachen, aber zumindest dieses Thema eröffnen.
Mit beiden Augen zugedrückt ist das ja auch ein Link ...in die Welt der Dinge.
(Vielleicht oben anheften?)   :hehe:

Wenn ihr Teufels also über ein gutes Buch, einen Artikel oder eine Zeitschrift stolpert, irgendetwas Gedrucktes, das uns Schreiberlinge angeht und interessieren kann, dann seid eingeladen, dass hier kund zu tun.

Liebe Grüße
diffusSchall
"All I know is, if you want it all my dear... go out and get it." - Coheed and Cambria

diffusSchall

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
    • diffusHome
Autoren-Magazin "Der Schreiberling"
« Antwort #1 am: 23 July 2022, 12:54:30 »
Und dann fange ich auch schon als gutes Vorbild an:

Ich bin durch eine kurze Randnotiz auf den Münchner Schreiberlinge e.V. aufmerksam geworden, eine der vielen, vielen Kondensierpunkte in der deutschen Autorenwolke.
Infos zu den Guten findet ihr hier: https://muenchnerschreiberlinge.com/
Im März hat der Verein seine erste Vereinszeitschrift veröffentlicht und hier lohnt sich ein zweiter Blick.

"Der Schreiberling" ist ein professional aufgezogenes Magazin, 60 Seiten stark, komplett 4-farbig, profimäßig gesetzt und präsentiert.

Die Themen drehen sich natürlich alle um das weite Feld "Schreiben":

- 8 Tipps und Überlegungen einer Grafikerin zum Thema "Covergestaltung"
- Schreibtipp: Plotten mit den 15 Beats
- Fabelwesen: Was ist eigentlich ein Drache?
- Kurzroman in Self Publishing
Dazu Kurzgeschichten, etwas Lyrik und mehr.

Es gibt auch einige eher vereinsbezogene Artikel, die aber für Schreibinteressierte durchaus lesenswert sind.
Ich habe mich schon für die im Herbst erscheinende 2. Ausgabe vormerken lassen.

Das Magazin gibt´s zum m.M. nach völlig gerechtfertigten Preis von 9,50 € incl. Porto auf Anfrage bei

Roxane Bicker -> ich[at]roxane-bicker.de

Haltet euch bei Interesse ran: Es sind nur noch ein paar Restexemplar da.

Cheers
diffusSchall
"All I know is, if you want it all my dear... go out and get it." - Coheed and Cambria

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 7234
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Printmedien zum Thema "Schreiben"
« Antwort #2 am: 23 July 2022, 14:33:24 »
Wie gesagt: Ich bin mir sicher, irgendwo im Forum gibt es einen ganzen Thread zu Schreibratgebern. Hah, hier ist er: https://www.federteufel.de/forum/index.php?topic=1016.0

Über den Umweg zu Google habe ich ihn sogar gefunden.

Ich habe eine Zeitlang die beiden Zeitschriften von Uschtrin gelesen, den Selfpublisher und oh je, we hieß das? Federwelt-Magazin? Ich glaube, ja. Ich finde die ganz interessant, aber es ist dann doch eine ganze Menge, was mich nicht genug interessierte, so dass ich nach ein paar Einzelausgaben dann auch genug hatte.

Gerade habe ich mir ein paar englischsprachige Bücher zum Thema Plotten gekauft, dazu werde ich sicher noch einen extra Thread machen, wenn ich die durcharbeite. Und ich bin ganz gewiss nicht die einzige Person hier, die Printmedien rund ums Schreiben konsumiert. Aber neue Tips schaden nie.  :cheer:
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.

diffusSchall

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Männlich
    • diffusHome
Re: Printmedien zum Thema "Schreiben"
« Antwort #3 am: 24 July 2022, 13:27:18 »
Lerne gerade auf Twitter, dass die letzten Printexemplare vom "Schreiberling" leider schon weg sind.    :-[
Aber es gibt noch die digitale Fassung bei

Roxane Bicker -> ich[at]roxane-bicker.de   oder über Twitter -> @MSchreiberlinge

Und die nächste Ausgabe ist in der Mache.
"All I know is, if you want it all my dear... go out and get it." - Coheed and Cambria