21 Juli 2019, 00:18:47

Autor Thema: Uschtrin Newsletter  (Gelesen 37771 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #120 am: 08 Februar 2019, 19:29:11 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 29. Januar 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (5) und Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
Anzeigen (2)

(1)
Die Leipziger Autorenrunde am 23.03.2019 ist das Erfolgsformat der Leipziger Buchmesse speziell für Autoren. Sie kommen dort mit 54 hochkarätigen Referenten in Tischrunden direkt ins Gespräch. Es werden alle für Autoren wichtigen Themen auf Augenhöhe diskutiert - vom Schreib-Handwerk über die erfolgreiche Vermarktung bis hin zu gestalterischen und rechtlichen Fragen. Die Tickets sind begrenzt - wir freuen uns auf Sie:
http://leipziger-autorenrunde.de/tickets/

(2)
»DIE ERSTE SEITE«
Schreibworkshop für angehende Profis mit dem Lektor Olaf Petersenn (Piper Verlag)
16./17. März 2019, Literaturhaus Bonn
Anmeldeschluss 11. Februar 2019
Weitere Infos unter https://www.literaturhaus-bonn.de/workshops/
 
Wettbewerbe (5)

(1)
Berliner Hörspielfestival 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/berliner-hoerspielfestival-2019
Hörbeitrag, Hörspiel (Eigenproduktionen) im MP3-Format, nicht älter als 2 Jahre für Stücke mit folgender Länge: bis 60 Minuten, bis 20 Minuten oder bis 5 Minuten. Dotierung: Profi-Equipment. Einsenden bis zum 3. März 2019.

(2)
feministinnen-prosaklasse mit autorin LYDIA HAIDER
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/feministinnen-prosaklasse-mit-autorin-lydia-haider
Die schule für dichtung in wien bietet für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr (120,- eur) anfällt. »schreibkurs nur für frauen – da der mann nach einbruch der dunkelheit nicht mehr nach draußen gehen soll.« Bewerben bis zum 20. Februar 2019.

(3)
GWK-Förderpreis Literatur
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/gwk-foerderpreis-literatur
BewerberInnen müssen in Westfalen-Lippe geboren sein, dort seit mindestens zwei Jahren leben oder ihren Hochschulabschluss in der Region gemacht haben. Sie dürfen bei Bewerbungsschluss nicht älter als 40 Jahre sein und müssen bereits einen Text in einer anerkannten Literaturzeitschrift oder einer Anthologie (nicht auf der eigenen Homepage) veröffentlicht haben. Dotierung: 5.000 Euro sowie Aufnahme in ein Förderprogramm. Einsenden bis zum 23. März 2019.

(4)
Gertrud Kolmar Preis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/gertrud-kolmar-preis-2019
Unveröffentlichte Lyrik; Dotierung: Hauptpreis 10.000 Euro, 2. Preis 4.000 Euro, Förderpreis: 2.500 Euro; einsenden bis zum 31. März 2019.
Aus der Ausschreibung: »Der mit insgesamt 16.500 Euro dotierte Gertrud Kolmar Preis richtet sich ausschließlich an weibliche Autorinnen. Gewidmet ist der Preis der Schriftstellerin Gertrud Kolmar, die heute als eine der bedeutendsten Dichterinnen deutscher Sprache gilt.«

(5)
Robert Gernhardt Preis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/robert-gernhardt-preis
Autorinnen und Autoren können sich mit einem literarischen Projekt in deutscher Sprache um den Robert Gernhardt Preis 2019 bewerben. Voraussetzungen sind mindestens zwei selbständige literarische Veröffentlichungen und ein Bezug zu Hessen im Lebenslauf oder im geplanten literarischen Projekt. Dotierung: zwei Preise je 12.000 Euro. Einsenden bis zum 31. März 2019.
 
Anzeigen (3)
Der Uschtrin Verlag sucht zuverlässige, bildbearbeitungs- und internetaffine Person mit Freude an SEO, die von daheim aus Artikel aus der Federwelt und dem selfpublisher ins CMS der Autorenwelt einpflegt.
Bitte melden bei: info@uschtrin.de , Betreff: Ich bin dabei!
 
Cover der Dezemberausgabe der Federwelt mit Lars Amend

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:
Bestsellerautor Lars Amend im Gespräch mit Karla Paul ( Leseprobe )
Das Projekt #frauenzählen
hockebooks – warum eine Literaturagentur ein E-Book-Label gründet
Recherchieren – wann es genug ist und wie man sich nicht verzettelt
Liebe auf den ersten Satz. Folge 1: Markus Heitz und seine Lektorin Hanka Leo
Steuerrecht für AutorInnen: Stipendien und Preisgelder
Frag die Agentin: Womit punkte ich in Sachen Anschreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62018 ... mehr
der selfpublisher-Cover Dezemberheft 2018

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe, Heft 12, 4/2018:
»Abseits des Mainstreams«: besonders erfolgreiche Selfpublishing-Titel. Eine Umfrage bei BoD, epubli, Feiyr/Nova MD, KDP, tolino media, tredition und TWENTYSIX
Künstliche Intelligenz
Schreiben von nicht daheim: die Schreib-WG
Interview mit SciFi-Autor Bernd Stöhr
Selbstsabotage und was sich dagegen tun lässt
Romanenden
Das große Wissensquiz für Selfpublisher ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42018 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Stipendien für Literatur der Landeshauptstadt München / Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stipendien-fuer-literatur-der-landeshauptstadt-muenchen-leonhard-und-ida
Die Landeshauptstadt München vergibt 2019 sieben Stipendien für AutorInnen und ÜbersetzerInnen in Höhe von jeweils 6.000 Euro. Zusätzlich wird der Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Literatur vergeben (max. 3.000 Euro).
Mit den Literaturstipendien sollen vielversprechende Projekte vorwiegend von NachwuchsautorInnen gefördert werden; es besteht jedoch keine Altersbeschränkung. Das Stipendium für ÜbersetzerInnen fördert eine herausragende Leistung in der Übertragung eines besonders anspruchsvollen Textes ins Deutsche.
Zwei der Stipendien werden für Projekte im Bereich Kinder- und Jugendliteratur vergeben. Hierfür können auch illustrierte Kinderbuchprojekte bzw. Graphic Novels o.Ä. eingereicht werden; die Preissumme wird zwischen AutorIn und IllustratorIn geteilt. Einer der beiden Künstler muss seinen Wohnsitz in München haben. - Bewerben bis zum 12. März 2019.

(2)
Arbeitsstipendium 2019 der Mörderischen Schwestern e.V.
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/arbeitsstipendium-2019-der-moerderischen-schwestern-ev
Arbeitsstipendium für Krimiautorinnen (nur Frauen): Die Förderung läuft über die Monate September, Oktober, November, in denen jeweils 500 Euro ausgezahlt werden. Unterstützt wird die Arbeit an einem Projekt. Das kann sein: Kriminalroman oder Sammlung eigener Krimikurzgeschichten (keine Kinderkrimis). Bewerben können sich alle Autorinnen, die in deutscher Sprache schreiben, ohne Alters-, Wohnort- oder sonstige Beschränkungen. Die Stipendiatin verpflichtet sich, ihr Projekt im Rahmen der Vollversammlung der Mörderischen Schwestern im November vorzustellen. Die Reisekosten tragen die Mörderischen Schwestern e. V. Bewerben bis zum 15. März 2019.

(3)
Stipendium: Internationales Theaterfestival für ein junges Publikum, Nenzing/Österreich
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stipendium-internationales-theaterfestival-fuer-ein-junges-publikum
AutorInnen haben die Möglichkeit, sich mit fertigen Stücken, ausgearbeiteten Szenen oder Stücken und Szenen in Rohfassung um ein Stipendium zu bewerben. Insgesamt werden ca. zehn Stipendien vergeben. Jedes Stipendium beinhaltet die Seminarkosten in Höhe von 100 Euro (Eintritte für alle Vorstellungen, Werkstattgespräche, Bustransfers), Unterbringung mit Frühstück, fünfmal Taggeld à 50 Euro und einen Fahrtkostenzuschuss. Voraussetzung ist die Teilnahme während der ganzen Zeit. Bewerben bis zum 31. März 2019.
 
Herzliche Grüße!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #121 am: 08 Februar 2019, 19:29:47 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 6. Februar 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (2) und Stipendien (5), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
Anzeige

Die Leipziger Autorenrunde am 23.03.2019 ist das Erfolgsformat der Leipziger Buchmesse speziell für Autoren. Sie kommen dort mit 54 hochkarätigen Referenten in Tischrunden direkt ins Gespräch. Es werden alle für Autoren wichtigen Themen auf Augenhöhe diskutiert - vom Schreib-Handwerk über die erfolgreiche Vermarktung bis hin zu gestalterischen und rechtlichen Fragen. Die Tickets sind begrenzt - wir freuen uns auf Sie:
http://leipziger-autorenrunde.de/tickets/
 
In eigener Sache

Autorenwelt statt Amazon? – Autorenwelt zu Gast bei den Berliner BücherFrauen
Termin: Mittwoch, 13. Februar 2019, 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Ort: Literaturhaus, Kaminzimmer, Fasanenstraße 23, 10719 Berlin
Moderation und Organisation: Sybil Volks
Eintritt: öffentlich (auch Männer), 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro), für BücherFrauen frei
https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-statt-amazon-autorenwelt-zu-gast-bei-den-buecherfrauen
 
Wettbewerbe (2)

(1)
Die Gruppe 48 e. V.
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/die-gruppe-48-e-v
Teilnahmegebühr 8 Euro
Unveröffentlichte deutschsprachige Prosa oder Lyrik. Dotierung: 8.000 Euro, aufgeteilt wie folgt: 2.000 Euro für den »Preis der Gruppe 48 für Prosa«; 2.000 Euro für den »Preis der Gruppe 48 für Lyrik«. Die Autorinnen der Finalrunde, die nicht zu den Preisträgern gehören, erhalten einen mit je 1.000 Euro dotierten Nominierungspreis. Voraussetzung für die Preis- bzw. Preisgeldvergabe ist die Anwesenheit am 08.09.2019 bei der Wettbewerbsveranstaltung. Einsenden bis zum 15. April 2019.

(2)
Förderpreis LionsClub Hamburg-Moorweide
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/9-foerderpreis-lionsclub-hamburg-moorweide
AutorInnen, die bislang noch nicht oder allenfalls in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht haben, können sich mit einer unveröffentlichten Kurzgeschichte zum Thema »Aus dem Takt« bewerben. Dotierung: 1.500 Euro (teilbar unter mehreren PreisträgerInnen) sowie Sachleistungen (Reise nach Hamburg zu einer Lesung, Übernachtung/Aufenthalt in Hamburg). Einsenden bis zum 22. April 2019.
 
Anzeigen (2)
Federwelt Cover heft 134 Februar 2019 mit Jörg Maurer

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen Februar-Ausgabe:
Kopf- oder Bauchschreiber? Mit Dora Heldt, Wladimir Kaminer, Jörg Maurer ...
Mein erstes Sachbuch: 2 Erfahrungsberichte
Andreas Eschbach über Figurenarbeit
Für blinde Kinder lesen
Bücher schreiben mit Papyrus Autor, #1
Mysterium All Age
Honorarabrechnungen. Von Gerd F. Rumler (Literaturagent) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-12019 ... mehr
der selfpublisher-Cover Dezemberheft 2018

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe, Heft 12, 4/2018:
»Abseits des Mainstreams«: besonders erfolgreiche Selfpublishing-Titel. Eine Umfrage bei BoD, epubli, Feiyr/Nova MD, KDP, tolino media, tredition und TWENTYSIX
Künstliche Intelligenz
Schreiben von nicht daheim: die Schreib-WG
Interview mit SciFi-Autor Bernd Stöhr
Selbstsabotage und was sich dagegen tun lässt
Romanenden
Das große Wissensquiz für Selfpublisher ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42018 ... mehr
Stipendien (5)

(1)
Werkstatt für junge Literatur der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/werkstatt-fuer-junge-literatur
Die ausgewählten TeilnehmerInnen (Alter 20 bis 30 Jahre, und zwar zwischen 17.09.1988 und 12.09.1999 geboren; Wohnsitz Europa) werden eingeladen, sich vom 12. bis 16. September 2019 zum intensiven Erfahrungsaustausch im Bildungshaus Schloss Retzhof in Österreich zu treffen. Hier findet hauptsächlich Textarbeit in Gruppengesprächen statt mit Beteiligung von erfahrenen LektorInnen deutschsprachiger Verlage. Zudem werden GastautorInnen und ReferentInnen aus dem Literaturbetrieb zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Bewerben bis zum 15. März 2019.

(2)
Werkstatt Prosa der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/werkstatt-prosa
Die ausgewählten jungen Erwachsenen (Alter 18 bis 26 Jahre, und zwar zwischen 22.09.1992 und 18.09.2001 geboren; Wohnsitz Europa) werden eingeladen, sich vom 18. bis 22. September 2019 zum intensiven Erfahrungsaustausch im Bildungshaus Schloss Retzhof in Österreich zu treffen. Hier findet hauptsächlich Textarbeit in Gruppengesprächen statt, darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. Zudem ist geplant, zusätzlich GastautorInnen bzw. ReferentInnen aus dem Literaturbetrieb zum Erfahrungsaustausch einzuladen. Bewerben bis zum 31. März 2019.

(3)
HAMBURGER GAST 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/hamburger-gast-2019
4-monatiges Aufenthaltsstipendium (August bis November 2019) in Hamburg. Der/Die StadtschreiberIn wohnt mietfrei in einer Unterkunft im Karolinenviertel und erhält monatlich 1.500 Euro (plus HVV-Ticket). Einzureichen ist ein Prosatext zum Thema »Aus dem Nichts«. Die beiden Zweitplatzierten erhalten jeweils 500 Euro. Bewerben bis zum 1. April 2019.

(4)
Rottweiler Stadtschreiber 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/rottweiler-stadtschreiber-2019
Bewerben können sich AutorInnen aus dem süddeutschen Raum (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz) sowie deutschsprachige AutorInnen aus der Schweiz für ein 3-monatiges Aufenthaltsstipendium (15. September bis 15. Dezember 2019) im Bischöflichen Konvikt in der Stadt Rottweil. Dotierung: monatliches Salär bei freier Kost und Unterkunft von 1.500 Euro. Bewerben bis zum 15. April 2019.

(5)
Literaturstipendium der Stadt Schwaz – Stadtschreiber/in 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturstipendium-der-stadt-schwaz-stadtschreiberin-2019
Zweimonatiger Aufenthalt in Schwaz, Österreich, zwischen September und Dezember 2019; freie Kost und Logis sowie 1.200 Euro pro Monat; Bedingungen: literarische/schriftstellerische Tätigkeit, geringer bisheriger Publikationsumfang; bewerben bis zum 15. April 2019.
 
Herzliche Grüße und vielleicht bis in einer Woche in Berlin!?
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #122 am: 05 März 2019, 19:21:41 »
Preise & Stipendien
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 19. Februar 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (4) und Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
Anzeige

Seminar »Erfolgreich mit dem eigenen Buch« - Jetzt anmelden!
Wie veröffentliche ich einen Text als Self-Publisher? Oder ist ein Verlag oder Literaturagent der bessere Weg? Dieses Seminar zeigt Ihnen alle Möglichkeiten auf. Profitieren Sie vom langjährigen Praxiswissen des Literaturexperten Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de. Verbringen Sie ein inspirierendes Wochenende in der Black Forest Lodge in der einzigartigen Natur des Nordschwarzwalds vom 1. bis 3. März 2019.
Alle Infos hier. Jetzt anmelden: https://www.literaturcafe.de/schreibseminar-im-schwarzwald-selfpublishing/
 
Wettbewerbe (4)

(1)
Walter-Kempowski-Literaturpreis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/walter-kempowski-literaturpreis-2019
Teilnehmen dürfen AutorInnen der Jahrgänge ab 1983, die in deutscher Sprache schreiben, mit einer unveröffentlichten Kurzgeschichte zum Thema »Schöne Aussicht«. Dotierung: 1. Preis 6.000 Euro, 2. Preis 2.500 Euro, 3. Preis 1.500 Euro. Einsenden bis zum 28. Februar 2019.

(2)
Marlies-Hesse-Nachwuchspreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/marlies-hesse-nachwuchspreis
Journalistische Beiträge (Print, TV, Online oder Hörfunk) von Journalistinnen/Autorinnen unter 35 Jahren mit einer gendersensiblen Perspektive und einem unkonventionellen Blick auf die Mann-Frau-Beziehungen; Dotierung: Hauptpreis 1.000 Euro, Sonderpreis 500 Euro; einsenden bis zum 1. März 2019.
Aus der Ausschreibung: »Sie bearbeiten ein Thema von hoher gesellschaftlicher Relevanz und fokussieren die Geschlechterverhältnisse? Sind Sie verantwortliche Autorin eines kritischen Films, Videos, Essays, Artikels, Online- oder Hörfunkbeitrags [...] Ausdrücklich sind auch Kolleginnen aus Österreich und der Schweiz eingeladen, sich zu bewerben.«

(3)
Der Meefisch
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/der-meefisch
Unveröffentlichte Bilderbuchprojekte im deutschsprachigen Raum; einzureichen sind u.a. »drei Originalillustrationen des Bilderbuchprojekts sowie Farbkopien der übrigen Bilder (keine gerollten Bilder), das Layout (möglichst in Originalgröße) sowie der zugrunde liegende Text als Textdokument«. Dotierung: Hauptpreis 2.000 Euro sowie Veröffentlichung im Arena Verlag; Publikumspreis 500 Euro. Einsenden bis zum 15. April 2019.

(4)
Hattinger Förderpreis für Junge Literatur 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/hattinger-foerderpreis-fuer-junge-literatur-2019
Teilnahmeberechtigt sind junge AutorInnen, die im Jahr 2019 zwischen 16 und 25 Jahre alt sind. Sie können literarische Texte jeder Art in deutscher Sprache einreichen, die nicht länger als fünf A4-Seiten sind. Dotierung: Jury- und Publikumspreis zu je 300 Euro. Einsenden bis zum 30. April 2019.
Aus der Ausschreibung: »Eine Jury wählt aus allen Einsendungen die Autorinnen und Autoren (in der Regel acht) für die öffentliche Lesung aus und vergibt einen Jurypreis. Die bei der Lesung anwesenden Zuhörer/innen stimmen zusätzlich über einen Publikumspreis ab.«
 
Anzeigen (2)
Federwelt Cover heft 134 Februar 2019 mit Jörg Maurer

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen Februar-Ausgabe:
Kopf- oder Bauchschreiber? Mit Dora Heldt, Wladimir Kaminer, Jörg Maurer ...
Mein erstes Sachbuch: 2 Erfahrungsberichte
Andreas Eschbach über Figurenarbeit
Für blinde Kinder lesen
Bücher schreiben mit Papyrus Autor, #1
Mysterium All Age
Honorarabrechnungen. Von Gerd F. Rumler (Literaturagent) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-12019 ... mehr
der selfpublisher-Cover Dezemberheft 2018

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe, Heft 12, 4/2018:
»Abseits des Mainstreams«: besonders erfolgreiche Selfpublishing-Titel. Eine Umfrage bei BoD, epubli, Feiyr/Nova MD, KDP, tolino media, tredition und TWENTYSIX
Künstliche Intelligenz
Schreiben von nicht daheim: die Schreib-WG
Interview mit SciFi-Autor Bernd Stöhr
Selbstsabotage und was sich dagegen tun lässt
Romanenden
Das große Wissensquiz für Selfpublisher ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42018 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
„Ludwig-Harig-Stipendium“ 2019 - Reise- und Recherchestipendium für Nachwuchsautorinnen und Nachwuchsautoren
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ludwig-harig-stipendium-2019-reise-und-recherchestipendium-fuer
Für das Stipendium bewerben können sich NachwuchsautorInnen aus der Großregion Saar-Lor-Lux-Elsass-Wallonie-Rheinland-Pfalz oder AutorInnen, die thematisch über das Saarland oder die Großregion arbeiten. Das Stipendium ist mit 10.000 Euro dotiert und auf ein Jahr befristet (1. Juni des Vergabejahres bis 31. Mai des Folgejahres). »Ein Anteil in Höhe von 3.000 Euro ist als Publikationszuschuss zu betrachten, der es der Autorin/dem Autor ermöglichen soll, ihre/seine Arbeitsergebnisse zu veröffentlichen.« Bewerben bis zum 31. März 2019.

(2)
Vézelay-Stipendium
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/vezelay-stipendium
SchriftstellerInnen, die in Rheinland-Pfalz geboren sind oder ihren Wohnsitz dort haben, können sich für ein vierwöchiges Aufenthaltsstipendium im September in Burgund in der Maison Jules Roy in Vézelay bewerben. Das Stipendium umfasst freies Wohnen in der Maison Jules Roy, eine Zuwendung von 1.200 Euro sowie eine Fahrtkostenpauschale von 200 Euro. Bewerben bis zum 31. März 2019.

(3)
Aufenthaltsstipendium des Freistaates Bayern in Québec
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/aufenthaltsstipendium-des-freistaates-bayern-quebec
Zweimonatiger Aufenthalts im kanadischen Québec für AutorInnen aus den Sparten Prosa, Lyrik, Drama/Hörspiel und Comic/Graphic Novel, Comic-KünstlerInnen/IllustratorInnen oder literarische ÜbersetzerInnen mit Wohnsitz in Bayern, die Englisch sprechen können. Kostenfreier Aufenthalt im Maison Fairview/Scott, 3.000 Euro für den Flug und den Lebensunterhalt sowie 675 CAD pro Monat. Bewerben bis zum 1. April 2019.
 
Herzliche Grüße!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #123 am: 05 März 2019, 19:22:02 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 28. Februar 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (4), die neu ausgeschrieben worden sind, und folgendes Stipendium (1) finden Sie unter:
Anzeigen (2)

(1)
Die Sommertermine 2019 stehen fest!
Schreibseminare auf der griechischen Insel Ägina vom 20. – 26. Juli und vom 31. August – 6. September
Die Spur der eigenen Geschichten aufnehmen. Anfangen. Vertiefen. Zum Abschluss bringen. Schreiben benötigt Zeit, Offenheit – und die Lust, sich auf die Abenteuer des literarischen Raums einzulassen. Schreibseminare auf der griechischen Insel Ägina mit dem Schriftsteller Andreas Schäfer. Informationen und Anmeldung unter: www.andreasschaefer.berlin

(2)
ERFOLGREICH ÜBER BÜCHER BLOGGEN – Seminar mit dem Kaffeehaussitzer
Tagesseminar mit Uwe Kalkowski am 06.04.2019
Ort: Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Str. 18, Essen
Teilnahmegebühr: 65 Euro, inkl. Verpflegung
Anmeldung unter Tel. 02043 - 99 26 46 oder buero@literaturbuero-ruhr.de
URL: https://literaturbuero-ruhr.de/termine_2019/ // buero@literaturbuero-ruhr.de
 
Wettbewerbe (4)

(1)
Cena Václava Buriana
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/cena-vaclava-buriana
Unveröffentlichte Lyrik (7 Gedichte); Dotierung: Hauptpreis 1.000 Euro sowie eine Silberbrosche, Publikumspreis ist ein Sachpreis im Wert von 200 Euro; einsenden bis zum 31. März 2019.
Aus der Ausschreibung: »Ingesamt lesen vier LyrikerInnen (jeweils aus der Slowakei, aus Polen, aus Tschechien und aus einem deutschsprachigen Land). [...] Bewerben können sich Dichtende, die bereits mind. einen Lyrikband (nicht im Selbstverlag) veröffentlicht haben.«

(2)
Hades und Shiva 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/hades-und-shiva-2019
Gesucht werden unveröffentlichte Texte jeder Gattung zum Thema »Hades und Shiva«, die die mythologischen Stoffe in irgendeiner Form (Figuren, Konstellationen, Motive usw.) neu bearbeiten: nacherzählen, in der Zeit versetzen, andere Blickwinkel einnehmen, neue Geschichten erzählen. Dotierung: 2 Preise zu je 150 Euro. Einsenden bis zum 31. März 2019.

(3)
Wiener Werkstattpreis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/wiener-werkstattpreis-2019
Teilnahmegebühr je Kategorie 17 Euro, ermäßigt 12 Euro; teilnehmen können Nachwuchs-AutorInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum mit unveröffentlichten Kurzprosa-Texten und/oder Gedichten zum Thema »kult.ur.sprung«. Dotierung: Hauptpreis 800 Euro, Anerkennungspreis 300 Euro, Sonderpreis (nur für WienerInnen Jg. 1984 und jünger) 800 Euro. Einsenden bis zum 30. April 2019.
Hinweis: 2019 findet der Literaturpreis in Kombination mit einem Fotopreis statt (Werkstattpreis für Fotografie; Einsendeschluss: 30. Juni 2019).

(4)
Manfred Maurer Literaturpreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/manfred-maurer-literaturpreis
Teilnahmeberechtigt sind alle deutschsprachigen AutorInnen, die bis zum Einsendeschluss am 30. April 2019 das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Gesucht werden Texte (Lyrik, Prosa) zum Thema »prekär«. Dotierung: 1. Preis 1.500 Euro, 2. Preis 700 Euro, 3. Preis 500. Einsenden bis zum 30. April 2019.
 
Anzeigen (2)
Federwelt Cover heft 134 Februar 2019 mit Jörg Maurer

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen Februar-Ausgabe:
Kopf- oder Bauchschreiber? Mit Dora Heldt, Wladimir Kaminer, Jörg Maurer ...
Mein erstes Sachbuch: 2 Erfahrungsberichte
Andreas Eschbach über Figurenarbeit
Für blinde Kinder lesen
Bücher schreiben mit Papyrus Autor, #1
Mysterium All Age
Honorarabrechnungen. Von Gerd F. Rumler (Literaturagent) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-12019 ... mehr
der selfpublisher-Cover Dezemberheft 2018

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe, Heft 12, 4/2018:
»Abseits des Mainstreams«: besonders erfolgreiche Selfpublishing-Titel. Eine Umfrage bei BoD, epubli, Feiyr/Nova MD, KDP, tolino media, tredition und TWENTYSIX
Künstliche Intelligenz
Schreiben von nicht daheim: die Schreib-WG
Interview mit SciFi-Autor Bernd Stöhr
Selbstsabotage und was sich dagegen tun lässt
Romanenden
Das große Wissensquiz für Selfpublisher ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42018 ... mehr
Stipendium

LeseLenz-Stipendien 2019/20
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/leselenz-stipendien-201920
Stadtschreiber*innenstelle für Lyrik, Prosa, Kinder- und Jugendbuch. Vergeben werden drei Arbeits- und Aufenthaltsstipendien ohne Gegenleistung: (1) Stipendium für Lyrik oder Prosa (Zeitraum (1.07.-30.09.2019), (2) Amanda-und-Erich-Neumayer-Stipendium für Kinder- und Jugendbuch (Zeitraum: 15.10.19 - 15.01.2020),  (3) Gisela-Scherer-Stipendium (Zeitraum: 1.02.–30.04.2020). Die Stipendien werden jeweils für drei Monate zugeteilt und bestehen aus der Bereitstellung einer Wohnung in Hausach und der Zahlung von 1.500 Euro pro Monat und Stipendium. Bewerben bis zum 30. April 2019.
 
Herzliche Grüße vom schönen Ammersee (unglaublich wie die Vögel zwitschern)!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #124 am: 12 März 2019, 19:14:13 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 12. März 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (3) und folgende Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
In eigener Sache (3)

(1)
Seid folgsam!
Die Autorenwelt ist jetzt auch auf Instagram.
> https://www.instagram.com/autorenwelt/

(2)
Leipziger Buchmesse
Als Ansprechpartnerinnen für die Autorenwelt sind Angelika Fuchs und Sandra Uschtrin auf der Leipziger Buchmesse: 21.–24. März 2019, Halle 5, D413 (am Stand vom Uschtrin Verlag)
Wir freuen uns auf euren Besuch!

(3)
Netzwerk Autorenrechte erhält 3.000 Euro von der Autorenwelt
Wann: Messefreitag, 22. März 2019, um 16:30 Uhr
Wo: Halle 5/D600 im Forum autoren @ leipzig
Wieso und warum: https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/netzwerk-autorenrechte-erhaelt-3000-euro-von-der-autorenwelt
Kommt doch vorbei!
 
Wettbewerbe (3)

(1)
Jugend-Literaturwettbewerb 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/jugend-literaturwettbewerb-2019
Teilnehmen dürfen alle Jugendlichen, die in der Metropolregion Rhein-Neckar wohnen und zwischen 14 und 20 Jahre alt ist. Gesucht werden Geschichten, Gedichte, Szenen etc. zum Thema »Falschmeldung(en)« in deutscher Sprache. Dotierung: 1. Preis 250 Euro, 2. Preis 150 Euro, 3. Preis 100 Euro. Einsenden bis zum 30. April 2019.

(2)
JuLi /Junge Literatur 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/juli-junge-literatur-2019
Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren, die in der Stadt Karlsruhe, den Landkreisen Karlsruhe oder Rastatt leben, arbeiten oder in Ausbildung sind (Schule, Lehre etc.). Gesucht werden deutschsprachige und unveröffentlichte Texte zum Thema »Bunt« (Prosatext oder dramaturgischer Text, keine Lyrik). Dotierung: 1. Preis 300 Euro, 2. Preis 200 Euro, 3. Preis 100 Euro. Einsenden bis zum 5. Mai 2019.

(3)
Die Nacht der schlechten Texte 2019: Villacher Literaturwettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/die-nacht-der-schlechten-texte-2019-villacher-literaturwettbewerb
Gesucht werden »schlechte« Texte. Denn: »Im Gegensatz zu anderen Literaturwettbewerben, wo der Autor gefordert ist, den bestmöglichen Text zu schreiben, soll im Villacher Literaturwettbewerb eine Positionsverschiebung stattfinden. Den „schlechtesten“ Text zu verfassen, stellt für die AutorInnen eine ungewöhnliche Herausforderung dar.« Dotierung: Neben dem Hauptpreis (750 Euro) gibt es auch einen Publikumspreis, dessen Höhe vom Publikum vor Ort abhängt. Einsenden bis zum 22. Mai 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der neuen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Federwelt Cover heft 134 Februar 2019 mit Jörg Maurer

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen Februar-Ausgabe:
Kopf- oder Bauchschreiber? Mit Dora Heldt, Wladimir Kaminer, Jörg Maurer ...
Mein erstes Sachbuch: 2 Erfahrungsberichte
Andreas Eschbach über Figurenarbeit
Für blinde Kinder lesen
Bücher schreiben mit Papyrus Autor, #1
Mysterium All Age
Honorarabrechnungen. Von Gerd F. Rumler (Literaturagent) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-12019 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Grenzgänger Rechercheförderung
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/grenzgaenger-recherchefoerderung
Autorinnen, Filmemacher und Fotografinnen (m_w) aus dem deutschsprachigen Raum können sich für Recherchen in folgenden Ländern und Regionen bewerben: Afrika (alle Länder der Afrikanischen Union), Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie Zentralasien sowie China (inkl. Taiwan, Hongkong und Macao), Japan, Indien, Indonesien und Vietnam. Abhängig vom Reiseland kann eine Rechercheförderung von bis zu 15.000 Euro beantragt werden. Bewerben bis zum 30. April 2019.

(2)
Hessisches Literaturstipendium: Nouvelle-Aquitaine
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/hessisches-literaturstipendium-nouvelle-aquitaine
Für die Bewerbung für das Hessische Literaturstipendium ist ein fester Wohnsitz in Hessen nicht Voraussetzung. Es soll jedoch ein deutlicher Lebensbezug zu Hessen. Aufenthaltsort ist Bordeaux, Aufenthaltszeit September und Oktober 2019. Je Monat gibt es 2.000 Euro. Bewerben bis zum 30. April 2019.

(3)
Hessisches Literaturstipendium: Prag
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/hessisches-literaturstipendium-prag
Für die Bewerbung für das Hessische Literaturstipendium ist ein fester Wohnsitz in Hessen nicht Voraussetzung. Es soll jedoch ein deutlicher Lebensbezug zu Hessen bestehen. Aufenthaltsort ist Prag, Aufenthaltszeit November 2019. Dotiert ist das Aufenthaltsstipendium mit 2.000 Euro. Bewerben bis zum 30. April 2019.
 
Herzliche Grüße und vielleicht bis bald in Leipzig!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #125 am: 28 März 2019, 19:33:16 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 28. März 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (6), die neu ausgeschrieben worden sind, und folgendes Stipendium (1), finden Sie unter:
In eigener Sache

HEUTE: Autorenwelt in Hamburg
Heute Abend (28.03.) ab 19 Uhr stellt Sandra Uschtrin im writers’ room (Stresemannstr. 374 Haus E) die Autorenwelt, das Autorenprogramm und den Autorenwelt-Shop vor.
Und wer heute keine Zeit hat: Am Samstag (30.03.) ist sie von 11 bis 13 Uhr zu Besuch in der Literaturkantine im Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-hamburg-den-writers-room-und-den-vs-hamburg

Weitere Termine:
Stuttgart: 7. April
Düsseldorf: 11. April
Landsberg am Lech: 12. April
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019
 
Wettbewerbe (6)

(1)
Kunstförderpreis der Stadt Augsburg 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/kunstfoerderpreis-der-stadt-augsburg-2019
Die BewerberInnen müssen entweder im Raum Augsburg geboren sein oder bei Ablauf der Bewerbungsfrist mindestens drei Jahre ihren Wohnsitz im Raum Augsburg haben, d.h. in Augsburg oder in den angrenzenden Nachbargemeinden; sie sollen bei Ablauf der Bewerbungsfrist für den Bereich Literatur mindestens 17 Jahre und höchstens 39 Jahre alt sein. Dotierung: »Die Preisaufteilung wird im September bzw. Oktober 2019 durch die Gesamtjury bzw. durch den Kulturausschuss der Stadt Augsburg beschlossen.« Bewerben bis zum 31. Mai 2019.

(2)
erostepost Literaturpreis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/erostepost-literaturpreis-2019
Unveröffentlichte Prosa oder Lyrik zum Thema »was bin ich - bin ich was?«. Dotierung: 2.000 Euro (»Aufteilung auf mehrere Gewinner*innen möglich, aber nicht zwingend.«) Einsenden bis zum 23. April 2019.

(3)
Martha-Saalfeld-Förderpreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/martha-saalfeld-foerderpreis
Um den Preis können sich AutorInnen bewerben, die in Rheinland-Pfalz geboren worden sind oder dort leben oder die durch ihr literarisches Schaffen mit dem kulturellen Leben in Rheinland-Pfalz besonders verbunden sind. Das Preisgeld wird auf drei PreisträgerInnen verteilt. Über die Vergabe des mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreises entscheidet eine Fachjury. Diese wählt zwei weitere PreisträgerInnen aus. Das Publikum der Preisverleihung entscheidet dann, wer von diesen beiden den ersten mit 3.000 Euro und wer den zweiten mit 2.000 Euro dotierten Preis erhält. Zugelassen sind alle belletristischen Gattungen. Einsenden bis zum 5. April 2019.

(4)
Wettbewerb des Autorenforum Berlin e. V. 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/wettbewerb-des-autorenforum-berlin-e-v-2019
Nur für AutorInnen mit Wohnsitz in Berlin oder dem Land Brandenburg: Gesucht werden unveröffentlichte, amüsante, boshafte, eigenwillige, liebevolle, tiefsinnige, augenzwinkernde oder völlig andere Texte, die das Thema »Makellose Männer« auf individuelle Weise aufgreifen und sprachlich überzeugen. Dotierung: 1. Platz 300 Euro, 2. Platz 200 Euro, 3. Platz 100 Euro. Einsenden bis zum 15. Mai 2019.

(5)
klasse mit thomas pfeffer & daniel wisser (autoren & musiker; erstes wiener heimorgelorchester)
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/klasse-mit-thomas-pfeffer-daniel-wisser-autoren-musiker-erstes-wiener
Die schule für dichtung in wien (sfd) bietet für diese Werkstatt für experimentelle Liedtexte mit poetischen Methoden mit Thomas Pfeffer und Daniel Wisser zwei geförderte Plätze an, für die keine Teilnahmegebühr (120 Euro) anfällt. Bewerben bis zum 8. April 2019.

(6)
5 Minuten Leserausch
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/5-minuten-leserausch
Voraussetzung ist die kostenpflichtige Teilnahme am Self-Publishing-Day 2019 am 18. Mai 2019 in Nürnberg: Am Vorabend des Self-Publishing-Day 2019, also am 17. Mai 2019, wird es den 1. Lesungswettbewerb für Selfpublisher in der Nürnberger Thalia-Filiale geben. 12 Selfpublisher haben exakt je 5 Minuten Zeit, um aus ihrem neuen Werk vorzulesen. Bewertet werden Inhalt und Vortragsqualität. Die Zuhörer und eine Jury stimmen ab, wer gewinnt. Dotierung: 1 tolino vision 4d und 1 Stunde professionelles Sprechcoaching via Skype mit einer Stimm- und Sprechcoachin der ARD. Bewerben bis zum 1. Mai 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Ab 1. April auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendium (1)

(1)
Prager Literaturstipendium 2.0
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/prager-literaturstipendium-20-0
Das virtuelle Literaturhaus Bremen, das Prager Literaturhaus und der Verein Porta Bohemica e.V. schreiben das »Prager Literaturstipendium 2.0« für deutsche AutorInnen aus. Es bietet einen vierwöchigen Aufenthalt in Prag vom 01.09. bis zum 30.09.2019, kostenfreies Wohnen in der Stadtmitte sowie eine einmalige Zahlung von 1.000 Euro und einen Reisekostenzuschuss in Höhe von 100 Euro. Bewerben bis zum 31. Mai 2019.
 
Herzliche Grüße
und vielleicht bis heute Abend oder am Samstag in Hamburg!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #126 am: 05 April 2019, 15:27:44 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 31. März 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (2) und folgende Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
In eigener Sache

Autorenwelt in Stuttgart
Am 7. April 2019 (Sonntag) um 11 Uhr ist die Autorenwelt zu Gast bei der GEDOK Stuttgart. Ort: GEDOK Galerie, Hölderlinstr. 17, Stuttgart. Die Veranstaltung findet zusammen mit dem BVjA und den Mörderischen Schwestern statt. Eintritt: 5 Euro, Mitglieder: 2,50 Euro.
Sandra Uschtrin stellt die Autorenwelt, das Autorenprogramm und den Autorenwelt-Shop vor.

Weitere Termine:
- Düsseldorf: 11. April 2019: Literaturbüro NRW e.V., Bismarckstr. 90, Düsseldorf; ab 19 Uhr
- Landsberg am Lech: 12. April 2019: VHS Schreibwerkstatt, VHS-Gebäude, Rosarium; ab 19 Uhr
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019
 
Wettbewerbe (2)

(1)
Ralf-Bender-Preis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ralf-bender-preis-2019
Unveröffentlichte Krimi-Kurzgeschichten, die an Originalschauplätzen im Bayerischen Wald spielen. Alle GewinnerInnen und AutorInnen der Anthologie erhalten eine verpflichtende Einladung zur Preisverleihung (26.10.19). Dotierung: 1. Preis: 1.500 Euro in bar. Außerdem werden drei Sonderpreise für a) die fantasievollste (spektakulärste) Geschichte (150 Euro), b) die interessanteste Figur und c) den witzigsten Einfall (je 150 Euro) vergeben. Die besten Kurzgeschichten erscheinen in einer Krimi-Anthologie, die am Tag der Preisübergabe präsentiert wird. Außerdem gibt es Sachpreise im Wert von rund 3000 Euro. Einsenden bis zum 31. Mai 2019.

(2)
Frontiere-Grenzen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/frontiere-grenzen-0
Teilnahmebetrag: 15 Euro
Teilnahmberechtigt sind alle Personen, die in allen Regionen Italiens und der europäischen Staaten, die an die Alpen angrenzen, ansässig oder wohnhaft sind, d.h. Friaul-Julisch-Venetien, Venetien, Trentino-Südtirol, Lombardei, Aostatal, Piemont und Ligurien; Slowenien, Österreich, Bayern, Liechtenstein, Schweiz, Frankreich (Auvergne-Rhône-Alpes und Provence-Alpes-Côte d’Azur) und Fürstentum Monaco. Zugelassen sind alle Genres der zeitgenössischen Prosa, sei es eine traditionelle Erzählung oder ein neues Sprachexperiment, Thriller oder Fantasy, Horror oder Science Fiction, Brief, Liebeserzählung oder Theaterstück, und zwar auf Italienisch, Deutsch, Slowenisch, Französisch. Dotierung: Preis für eine ab (einschließlich) 2015 veröffentlichte Erzählung: 4.000 Euro; Preis für eine unveröffentlichte Erzählung: 2000 Euro. Einsenden bis zum 7. Juni 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Ab morgen (1. April) im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Stipendium Stadtschreiber Bonn – Ferdinande Boxberger Preis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stipendium-stadtschreiber-bonn-ferdinande-boxberger-preis-2019
Dreimonatiges Stipendium (ab 1.09.19) in Bonn, Stadtteil Bad Godesberg, für auf Deutsch schreibende Autorinnen, Publizisten, schriftstellerisch tätige Künstlerinnen bzw. Künstler, die bereits eine selbstständige, in einem Publikumsverlag herausgegebene Publikation vorweisen können und mindestens 18 Jahre alt sind. Monatlich 2.500 Euro und kostenlose Unterbringung in Bad Godesberg; bewerben bis zum 15. Mai 2019.

(2)
Künstlerhaus Edenkoben
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/kuenstlerhaus-edenkoben
Das Künstlerhaus Edenkoben in Rheinland-Pfalz vergibt jährlich bis zu sieben Stipendien für Autorinnen/Übersetzer und 2 Stipendien für Bildende Kunst. Die StipendiatInnen erhalten monatlich 1.200 Euro und die Kosten der An- und Abreise erstattet. Die Edenkoben-Stipendien sind Anwesenheitsstipendien; man kann sich für die Dauer von zwei oder von fünf Monaten bewerben, und zwar bis zum 31. Mai 2019.

(3)
Germersheimer Übersetzer-Stipendium
https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/germersheimer-uebersetzer-stipendium
»Die Aufenthaltsdauer des Germersheimer Übersetzer-Stipendiums umfasst zwei Monate zwischen Oktober und Dezember eines jeden Jahres und setzt die Bereitschaft voraus, im Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim einige Veranstaltungen mit Studierenden durchzuführen.« Zielgruppe: ÜbersetzerInnen. Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Edenkoben bei monatlich 1.200 Euro. Bewerben bis zum 31. Mai 2019.
[Bitte nachfragen, ob die Dozententätigkeit an der Uni extra honoriert wird.– S.U.].
 
Allen einen lustigen 1. April!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #127 am: 11 April 2019, 18:10:04 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 10. April 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (3) und folgende Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
In eigener Sache

Autorenwelt in Düsseldorf
Morgen, am 11. April 2019 (Donnerstag, 19 Uhr), ist die Autorenwelt zu Gast beim Literaturbüro NRW in Düsseldorf, Bismarckstraße 90. Sandra Uschtrin stellt die Autorenwelt, das Autorenprogramm und den Autorenwelt-Shop vor. Auch Anke Gasch von der Autorenfachzeitschrift Federwelt ist dabei. Eintritt frei.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-im-literaturbuero-nrw-duesseldorf

Autorenwelt in Landsberg am Lech
Am 12. April 2019 (Freitag, 19 Uhr) besucht die Autorenwelt die VHS-Schreibwerkstatt in Landsberg am Lech. Nichtmitglieder zahlen 5 Euro Eintritt.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-landsberg-am-lech-bei-der-vhs-schreibwerkstatt

2019 geht die Autorenwelt auf Reisen
Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin kommt zu Ihnen und beantwortet Ihre Fragen. Weitere Informationen:
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019
 
Wettbewerbe (3)

(1)
Limburg-Preis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/limburg-preis
Teilnahmeberechtigt sind alle, die zum Zeitpunkt der Preisverleihung das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet und Erzählungen in literarischen Zeitschriften bzw. Anthologien oder als Buch (»kein Selbstverlag, kein bod«) veröffentlicht haben. JedeR  AutorIn kann nur eine unveröffentlichte Erzählung (keine Fantasy-Geschichten, Märchen, Legenden o. Ä.) in deutscher Sprache einreichen. Dotierung: 4.000 Euro. Einsenden bis zum 1. Juni 2019.

(2)
POETENCAMP 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/poetencamp-2019
Die Bewerber*innen dürfen das 30. Lebensjahr nicht überschritten haben und müssen nachweislich aus Mecklenburg-Vorpommern kommen (dort geboren und aufgewachsen sein oder ihren aktuellen Wohnsitz in M-V haben). Das Literaturhaus Rostock veranstaltet das Poetencamp vom 08.09.-13.09.19 im Schullandheim Sassen (bei Greifswald). Bewerben mit Arbeitsproben bis zum 14. Juni 2019.
Aus der Ausschreibung: »Das POETENCAMP bietet Nachwuchsautor*innen aus M-V die Gelegenheit, in intensiven Arbeits­tagen Lyrik, Prosa oder szenische Texte zu verfassen, zu verfeinern und auszufeilen. Im Rahmen analytischer Sitzungen tragen sie ihre Texte vor, erproben und reflektieren ihre Wirkung und arbeiten deren Stärken und Schwächen heraus.«

(3)
Eberhard - Barnimer Preis für Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit Umweltthematik
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/eberhard-barnimer-preis-fuer-texte-der-kinder-und-jugendliteratur-mit
Teilnehmen können alle erwachsenen deutschsprachigen Autoren*innen der Kinder- und Jugendliteratur. Sie können eine bisher nicht veröffentlichte Arbeit aller literarischen Gattungen und Genres einreichen, die zum Motto 2019 »einfach leben« passt. Dotierung: 2.500 Euro sowie »die Bronze-Kleinsplastik eines Ebers (für die Stadt Eberswalde) mit kleinen Pegasusflügeln*«. Einsenden bis zum 27. Juni 2019.
[* Allein dafür lohnt sich die Teilnahme!].
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Ab morgen (1. April) im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Hessisches Literaturstipendium: Litauen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/hessisches-literaturstipendium-litauen
Für die Bewerbung ist ein fester Wohnsitz in Hessen nicht Voraussetzung; es soll jedoch ein deutlicher Lebensbezug zu Hessen bestehen. »Im Oktober soll wieder für vier Wochen ein Autor oder Übersetzer aus Hessen nach Litauen kommen. Der Litauische Schriftstellerverband gewährt für die Dauer des vierwöchigen Aufenthalts ein Stipendium in Höhe von 2.000 Euro, das vor Ort ausgezahlt wird. Er stellt zudem eine Unterkunft an der Kurischen Nehrung in Nida in der Nähe des Thomas Mann-Hauses zur Verfügung.« Bewerben bis zum 15. Mai 2019.

(2)
Autorenwerkstatt Prosa 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/autorenwerkstatt-prosa-2019
»Im Herbst 2019 wird das LCB erneut die Autorenwerkstatt Prosa ausrichten. Ziel dieser Werkstatt ist es, jüngere deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die noch keine eigenständige Buchpublikation vorgelegt haben, zu entdecken und zu fördern. Die Treffen unter der Leitung von Antje Rávik Strubel und Thorsten Dönges finden am 20.-22. September, 25.-27. Oktober, 15.-17. November und 13.-15. Dezember 2019 im LCB statt und bieten die Möglichkeit, mit ausgewählten Referent·innen und den anderen Stipendiat·innen am eingereichten Text zu arbeiten. Die Werkstatt wird vom Land Berlin und von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia gefördert.« Die Teilnahme ist mit einem Stipendium in Höhe von 1.500 Euro verbunden. Bewerben mit diversen Unterlagen bis zum 20. Mai 2019.

(3)
Deutscher Literaturfonds e. V.
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/deutscher-literaturfonds-e-v
Vergeben werden Werkstipendien für AutorInnen zur Förderung eines literarisch hochrangigen Projekts (Sach- und Kunstbücher, Biografien und Drehbücher sind von der Förderung ausgeschlossen.) »Voraussetzung ist die bereits erfolgte Veröffentlichung eines nicht selbst finanzierten eigenständigen literarischen Buchs in einem anerkannten deutschsprachigen Verlag. (Veröffentlichungen in Anthologien oder Literaturzeitschriften sind damit nicht gemeint.)« Dotierung: maximale Höhe 3.000 Euro pro Monat, maximale Laufzeit 1 Jahr. Bewerben bis zum 31. Mai 2019.
 
Herzliche Grüße und vielleicht bis morgen in Düsseldorf**
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #128 am: 15 Mai 2019, 18:53:02 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 24. April 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (3) und folgende Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
Anzeige (1)

11. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen 2019
Zum elften Mal präsentiert die Stadt Schrobenhausen vom 29. Juli bis 3. August 2019 ihre erfolgreiche Schreibwerkstatt für Anfänger und Fortgeschrittene mit erfahrenen Dozenten und einem anspruchsvollen Abendprogramm. Folgende Kurse sind im Angebot: Friederike Kretzen: Womit Romane anfangen und wie wir uns dahin aufmachen. | Senthuran Varatharajah: Die Rede wenden – zur Poetik der Sprache. | Judith Kuckart: Das Leben ist kurz, aber die Stunden sind lang. | Thomas Kastura: Unterwegs – Schreiben und Reisen. | Norbert Niemann: Das Ich in seiner Welt. Der erzählte Raum zwischen Vorstellung und Wirklichkeit.
Nähere Informationen über die einzelnen Kurse, die Dozenten, das Rahmenprogramm sowie Anmeldungen unter
www.schrobenhausen.de/de/Kultur-Tourismus/Literarische-Sommerakademie
 
Wettbewerbe (3)

(1)
dramolett- und mikrodrama-klasse mit schriftsteller/dramatiker ANTONIO FIAN & autorin/regisseurin JULIA REICHERT
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/dramolett-und-mikrodrama-klasse-mit-schriftstellerdramatiker-antonio-fian
Die schule für dichtung (sfd) in Wien bietet »für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr anfällt.« Thema: »der zorn des zeitalters ist tief – dramolett- und mikrodrama-klasse zum thema wut und zorn von antonio fian, schriftsteller, dramatiker und essayist & julia reichert, autorin, regisseurin und puppenspielerin (kabinetttheater wien)« Bewerben bis zum 29.4.2019

(2)
exil-literaturpreise 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/exil-literaturpreise-2019
»ein wettbewerb zur förderung der literatur von autorInnen, die aus einer anderen kultur und erstsprache kommen und in deutscher sprache schreiben. (...) teilnahmeberechtigt für prosa und lyrik einreichungen sind personen, die seit mindestens einem halben jahr in österreich leben. die texte sollen maximal 10 seiten (etwa 1800 zeichen pro A4 seite) umfassen und sich im weitesten sinne mit den themen fremdsein, anderssein, identität, leben zwischen kulturen auseinandersetzen.« Dotierung: a) 1. Preis (Prosatext) 3.000 Euro, b) 2. Preis (Prosatext) 2.000 Euro, c) 3. Preis (Prosatext) 1.500 Euro, d) Lyrikpreis 1.500 Euro, e) Preis für AutorInnen mit Deutsch als Erstsprache 1.000 Euro; f) Preis für Schulklassen 1.000 Euro, g) exil-jugend-literaturpreis 1.000 Euro. Einsendeschluss: für die Jugendpreise (f und g) am 30. Juni 2019; für die Preise a–e: 30. April 2019

(3)
A. E. Johann-Preis 2019 - Bis ans Ende der Welt ...
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/achtung-einsendeschluss-verlaengert-e-johann-preis-2019-bis-ans-ende-der
Teilnehmen dürfen junge Menschen von 12 bis 25 Jahren mit Reisegeschichten. Der Preis wird in 3 Altersgruppen verliehen [je jünger man ist, desto weniger Geld gibt es]: Altersgruppe 1: (12 bis 15 Jahre) 1. Preis 200 Euro, 2. Preis 120 Euro, 3. Preis 80 Euro; Altersgruppe 2: (16 bis 20 Jahre) 1. Preis 250 Euro, 2. Preis 150 Euro, 3. Preis 100 Euro; Altersgruppe 3: (21 bis 25 Jahre) 1. Preis 300 Euro, 2. Preis 200 Euro, 3. Preis 100 Euro. Einsenden bis zum 15. Mai 2019.
 
In eigener Sache (5)

(1)
Rabatte, Vergünstigungen und Sonderpreise für Autorenwelt-Mitglieder
Sie haben eine Dienstleistung oder ein Produkt, das Sie Autorenwelt-Mitgliedern vergünstigt anbieten wollen? Dann melden Sie sich bitte gerne bei uns.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/rabatte-verguenstigungen-und-sonderpreise-fuer-autorenwelt-mitglieder

(2)
Autorenwelt zu Gast im niedersächsischen Oldenburg
Am 2. und 3. Mai 2019 ist Sandra Uschtrin zu Gast im Kulturzentrum PFL in Oldenburg. An diesen Abenden stellt sie die Autorenwelt, das Autorenprogramm und den Autorenwelt-Shop vor und berichtet von ihrer Arbeit.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-zu-gast-im-niedersaechsischen-oldenburg

(3)
FDA Nord e.V. lädt Autorenwelt nach Vechta ein
Am 4. Mai 2019 stellt Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin den Mitgliedern des FDA Nord e.V. bei ihrer Frühjahrstagung die Autorenwelt, den Autorenwelt-Shop und das Autorenprogramm vor.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/fda-nord-ev-laedt-autorenwelt-nach-vechta-ein

(4)
2019 geht die Autorenwelt auf Reisen
Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin kommt zu Ihnen und beantwortet Ihre Fragen. Weitere Informationen:
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019

(5)
Hörbücher! Im Autorenwelt-Shop gibt es jetzt auch Hörbücher!
> https://shop.autorenwelt.de/
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Ab morgen (1. April) im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Fundaziun Nairs – Call for applications, Aufenthaltsstipendien im Engadin von Februar bis November 2020
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/fundaziun-nairs-call-applications-aufenthaltsstipendien-im-engadin-von
Die Künstlerinnen und Künstler leisten einen Monatsbeitrag von CHF 500 an Verpflegungskosten. Die Aufenthaltsdauer können die StipendiatInnen frei wählen: Der Aufenthalt beträgt mindestens 2 Monate, maximal 10 Monate. »Das Künstlerhaus befindet sich im Badehaus des ehemaligen Kurhauses Scuol-Tarasp am Ufer des Inn. Es liegt mitten in den Engadiner Dolomiten und ist weit weg von allem.« Bewerben für Aufenthalt 2020 (Zeitraum vom 1. Februar bis 30. November): 30. April 2019.

(2)
Villa Aurora-Stipendium
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/villa-aurora-stipendium
Aufenthaltsstipendium in Los Angeles in der Villa Aurora, dem ehemaligen Exildomizil von Lion Feuchtwanger. Bewerben können sich KünstlerInnen, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten und freischaffend tätig sind. Der Lebens- und Arbeitsmittelpunkt der BewerberInnen muss in Deutschland liegen. Dotierung: Übernahme der Reisekosten für einen Hin-/Rückflug (Economy) zwischen Deutschland und Los Angeles sowie ein nicht rückzahlbares monatliches Stipendiengeld von 1.800 Euro (bzw. 2.000 Euro für ein Doppelstipendium) als Beitrag zu den Lebenshaltungs- und lokalen Transportkosten, zuzüglich 700 Euro Projektkostenpauschale (2.500 Euro/Monat insgesamt bzw. 2.700 Euro insgesamt für ein Doppelstipendium) sowie freie Logis (Zimmer mit eigenem Bad) in einem der Wohnbereiche der Villa Aurora. Bewerben für Stipendium im Jahr 2020 bis zum 30. April 2019.

(3)
Heimat. Heute. Eine Schreibwerkstatt für junge Autorinnen und Autoren in Dresden 2019/2020
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/heimat-heute-eine-schreibwerkstatt-fuer-junge-autorinnen-und-autoren
Schreibwerkstatt, geleitet von Kurt Drawert, zu eigenen Schreibprojekten und zum Thema Heimat mit dem Ziel, jungen Autorinnen und Autoren die Gelegenheit zu geben, ihre bereits geschriebenen Texte zur Diskussion zu stellen und weiterzuentwickeln. Ort und Zeit: 4 Wochenenden von Freitag 18.00 Uhr bis Sonntag 15.00 Uhr in Dresden. Termine: 13.-15. September, 15.-17. November 2019, 14.-16. Februar, 8.-10 Mai 2020; Abschlusslesung am 9. Mai 2020. Keine Gebühren. Bewerben bis zum 30. April 2019 (mit 10-seitiger Textprobe).
 
Herzliche Grüße und vielleicht bis nächste Woche in Niedersachsen!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #129 am: 15 Mai 2019, 18:53:30 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 30. April 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (5), die neu ausgeschrieben worden sind, und folgendes Stipendium (1) finden Sie unter:
In eigener Sache (4)

(1)
Rabatte, Vergünstigungen und Sonderpreise für Autorenwelt-Mitglieder
Sie haben eine Dienstleistung oder ein Produkt, das Sie Autorenwelt-Mitgliedern vergünstigt anbieten wollen? Dann melden Sie sich bitte gerne bei uns.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/rabatte-verguenstigungen-und-sonderpreise-fuer-autorenwelt-mitglieder

(2)
Autorenwelt zu Gast im niedersächsischen Oldenburg
Am 2. und 3. Mai 2019 ist Sandra Uschtrin zu Gast im Kulturzentrum PFL in Oldenburg. An diesen Abenden stellt sie die Autorenwelt, das Autorenprogramm und den Autorenwelt-Shop vor und berichtet von ihrer Arbeit.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-zu-gast-im-niedersaechsischen-oldenburg

(3)
FDA Nord e.V. lädt Autorenwelt nach Vechta ein
Am 4. Mai 2019 stellt Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin den Mitgliedern des FDA Nord e.V. bei ihrer Frühjahrstagung die Autorenwelt, den Autorenwelt-Shop und das Autorenprogramm vor.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/fda-nord-ev-laedt-autorenwelt-nach-vechta-ein

(4)
Hörbücher! Im Autorenwelt-Shop gibt es jetzt auch Hörbücher!
> https://shop.autorenwelt.de/
 
Wettbewerbe (5)

(1)
Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/oldenburger-kinder-und-jugendbuchpreis-2019
Teilnahmeberechtigt sind Verlage, AutorInnen und IllustratorInnen. Sie können a) Manuskripte und Illustrationen bisher unveröffentlichter Kinder- und Jugendbücher, b) Manuskripte und Illustrationen von im Druck befindlichen Kinder- und Jugendbüchern, c) Kinder- und Jugendbücher, die seit dem 15. Juni des vorangegangenen Ausschreibungsjahres erschienen sind, einreichen. Dotierung: 8.000 Euro (teilbar). Einsenden bis zum 15. Juni 2019.

(2)
WORTMELDUNGEN-Förderpreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/wortmeldungen-foerderpreis-0
Teilnehmen können deutschsprachige Nachwuchsautor*innen, die nicht älter sind als 30 Jahre und noch keine eigenständige literarische Buchpublikation (betrifft auch E-Books) veröffentlicht haben. Gesucht wird ein unveröffentlichter Kurztext (Essay, Rede, kurze Prosa, Erzählung), der sich mit der Frage auseinandersetzt: »Im Schreiben tauschen Tote und Lebende höflich die Plätze. Oder: Kann man dem Tod die kalte Schulter zeigen?« Dotierung: 15.000 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.

(3)
Literaturpreis WORTRANDALE
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturpreis-wortrandale
Unveröffentlichte deutschsprachige Texte aus den Sparten Krimi, Liebe und Queer zum Thema »Wenn im Norden das Licht schmilzt«. Dotierung: »Für die 10 Preisträger je ein Werbeblock im Wert von 2.889 Euro für eine persönliche, einstündige Radiosendung auf 889FM Kultur mit Autorenvorstellung (Leben und Werk, ausführlich), Lesung des Gewinnertitels« etc. Und: »Für die 30 Nominierten je ein Werbeblock im Wert von 534 Euro für die Vorstellung in der Live-Radiosendung des Senders 889FM Kultur „Literatur antwortet“.« Einsenden bis zum 30. Juni 2019.

(4)
7. Kempener Literaturwettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/7-kempener-literaturwettbewerb
Unveröffentlichte Prosa, Lyrik/Songtexte; Dotierung: 1. Platz jeder Kategorie eine »handgefertigte Trophäe« sowie Urkunden; einsenden bis zum 30. Juni 2019

(5)
Schwäbischer Literaturpreis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/schwaebischer-literaturpreis-2019
Teilnahmeberechtigt sind AutorInnen, die im schwäbisch-alemannischen Kulturraum leben bzw. in diesem ihre biografischen Wurzeln haben. Gesucht werden unveröffentlichte Prosatexte zum Thema Metamorphosen. Dotierung: 1. Preis 2.000 Euro, 2. Preis 1.500 Euro, 3. Preis 1.000 Euro sowie Sonderpreis für jungeN AutorIn. Bewerben bis zum 29. Juni 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Ab morgen (1. April) im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendium (1)

(1)
poet in residence. das lyrikstipendium in dresden
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/poet-residence-das-lyrikstipendium-dresden-0
3-monatiges Lyrikstipendium für das Jahr 2020 (von 6. Januar bis 31. März 2020) in Dresden. Dotierung: freie Unterkunft im Gästehaus des KulturHauses Loschwitz und ein monatliches Stipendium von 900 Euro. Bewerben bis zum 30. Juni 2019.
 
Morgen einen schönen Tag der Freizeit!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #130 am: 15 Mai 2019, 18:53:57 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 10. Mai 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (3) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unterr:
In eigener Sache (3)

(1)
Autorenwelt besucht Ulmer Autoren e.V. ...
Heute Abend (10. Mai) um 19 Uhr kommt die Autorenwelt nach Ulm. Sandra Uschtrin, Mitgründerin der Autorenwelt, spricht im Haus der Begegnung, Grüner Hof 7, über die Autorenwelt und stellt den Autorenwelt-Shop mit dem Autorenprogramm vor.
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-ulmer-autoren-ev

.. und am 21. Mai ist die Autorenwelt in Dortmund
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-reist-nach-dortmund-zum-literaturraumdortmundruhr

(2)
2019 geht die Autorenwelt auf Reisen
Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin kommt zu Ihnen und beantwortet Ihre Fragen. Weitere Informationen:
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019

(3)
BücherFrau des Jahres 2019
Die BücherFrauen haben Sandra Uschtrin zur BücherFrau des Jahres 2019 gewählt. »Wir hoffen«, heißt es in der Begründung, dass die Wahl »einen wesentlichen Beitrag zu größerer Bekanntheit der Autorenwelt mit Autorenwelt-Shop und einen entscheidenden Anschub in der Aufbauphase dieser guten Sache leistet. [...] Der Autorenwelt-Shop ist einzigartig und kann derzeit wohl als die autorenfreundlichste Buchhandlung der Welt bezeichnet werden. Er eröffnet in schwierigen Zeiten eine Chance für Autor*innen und eine Alternative für Leser*innen, zu fairen Bedingungen für Literaturschaffende beizutragen.« – Wir freuen uns!!!
> https://www.autorenwelt.de/blog/branchen-news/sandra-uschtrin-wird-buecherfrau-des-jahres-2019
 
Wettbewerbe (3)

(1)
27. open mike - Wettbewerb für junge Literatur
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/27-open-mike-wettbewerb-fuer-junge-literatur
Teilnehmen können junge deutschsprachige AutorInnen, die nicht älter sind als 35 Jahre (Stichtag 10.07.2019) und weder eine eigenständige literarische Buchpublikation (betrifft auch E-Books) noch einen Vertrag bezüglich einer Buchpublikation mit einem Verlag abgeschlossen haben. Unveröffentlichte Prosa (z.B. Kurzprosa, Erzählung oder ein in sich geschlossener Romanauszug) oder Lyrik. Dotierung: insgesamt 7.500 Euro. Einsenden bis zum 10. Juli 2019.

(2)
Goldstaub 2019 - RECHTSchreibung: Worte gegen Extremismus
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/aufrufe/goldstaub-2019-rechtschreibung-worte-gegen-extremismus
Gedichte bzw. lyrische Texte von Autorinnen zum Thema »RECHTSchreibung: Worte gegen Extremismus.«. Dotierung: 100 Euro. Einsenden bis zum 15. Mai 2019.

(3)
Nachwuchsdramatiker*innenwettbewerb 2019 des Theaters im OP (ThOP) Göttingen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/nachwuchsdramatikerinnenwettbewerb-2019-des-theaters-im-op-thop-goettingen
Unveröffentlichtes Theaterstück zum Thema »Leben in der digitalen Gesellschaft«. Dotierung: Uraufführung des Gewinnerstückes Ende April/Anfang Mai 2020 im Theater im OP, Göttingen. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendien (2)

(1)
Residenzstipendien für Hamburger Literaturschaffende und literarische Übersetzer
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/residenzstipendien-fuer-hamburger-literaturschaffende-und-literarische
In Hamburg lebende SchriftstellerInnen, die bereits veröffentlicht haben, sowie professionell tätige LiteraturübersetzerInnen können sich für einmonatige Arbeitsaufenthalte im August und im September 2019 bewerben. Orte: Brecht-Hus in Dänemark oder die Villa Willemsen in Wentorf bei Hamburg. Dotierung: Die Behörde für Kultur und Medien übernimmt die Miete der Residenzen. Zusätzlich erhält jedeR StipendiatIn eine Aufwandspauschale in Höhe von 1.000 Euro. Bewerben bis zum 3. Juni 2019.

(2)
POETENCAMP 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/poetencamp-2019
Bewerber*innen dürfen das 30. Lebensjahr nicht überschritten haben und müssen nachweislich aus Mecklenburg-Vorpommern (M-V) kommen (dort geboren und aufgewachsen sein oder ihren aktuellen Wohnsitz in M-V haben). Das Camp mit seinen Arbeitssitzungen findet vom 8.–13. September 2019 im Schullandheim Sassen bei Greifswald statt. Teilnehmen können 6 AutorInnen. Bewerben bis zum 14. Juni 2019.
 
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #131 am: 24 Mai 2019, 19:33:28 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 20. Mai 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (5) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unterr:
Anzeige

Schreibseminare auf der griechischen Insel Ägina
vom 20.–26. Juli und vom 31. August – 6. September 2019
Die Spur der eigenen Geschichten aufnehmen. Anfangen. Vertiefen. Zum Abschluss bringen. Schreiben benötigt Zeit, Offenheit – und die Lust, sich auf die Abenteuer des literarischen Raums einzulassen. Schreibseminare auf der griechischen Insel Ägina mit dem Schriftsteller Andreas Schäfer.
Informationen und Anmeldung unter: www.andreasschaefer.berlin
 
In eigener Sache (3)

(1)
Die Autorenwelt ist morgen (21. Mai, ab 18.00 Uhr) in Dortmund, Steinmetzstr. 6
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-reist-nach-dortmund-zum-literaturraumdortmundruhr

(2)
... und ist am 30. Mai (Himmelfahrt) zu Gast beim Nürnberger Autorentreffen
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-zu-gast-beim-nuernberger-autorentreffen

(3)
2019 geht die Autorenwelt auf Reisen
Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin kommt zu Ihnen und beantwortet Ihre Fragen. Weitere Informationen:
> https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019
 
Wettbewerbe (5)

(1)
Brüder-Grimm-Preis zur Förderung des Kinder- und Jugendtheaters
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/brueder-grimm-preis-zur-foerderung-des-kinder-und-jugendtheaters
Stücke und Inszenierungen, die aus dem Bereich des Kinder- und Jugendtheaters stammen, sich mit der Wirklichkeit von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen und auf ein tolerantes Miteinander hinwirken. Dotierung: 10.000 Euro. Einsenden bis zum 1. Juni 2019.
Aus der Ausschreibung: »Aus den Unterlagen sollte auch hervorgehen, ob es sich bei dem Projekt um ein bereits inszeniertes bzw. in Vorbereitung befindliches Stück handelt und wenn ja, wo und wann das Stück aufgeführt wurde bzw. wird. Bei Inszenierungs-Projekten ist ein Mitschnitt erwünscht.«

(2)
16. Schreibwettbewerb für junge Menschen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/16-schreibwettbewerb-fuer-junge-menschen
Unveröffentlichte erzählende Prosatexte (keine Essays, Abhandlungen, Gedichte oder Szenen), die sich kreativ mit dem Thema »Glück« (Glück haben – glücklich sein) auseinandersetzten. Teilnehmen dürfen junge Menschen, die zwischen August 1993 und Juli 2003 geboren sind, in Baden-Württemberg wohnen, arbeiten oder studieren und die ihren Text noch bei einem anderen Wettbewerb eingereicht haben. Dotierung: In jeder Altersgruppe gibt es 3 Preise im Wert von 400, 200 und 100 Euro zu gewinnen; Altersgruppe I: 01.08.1999 bis 31.07.2003; Altersgruppe II: 01.08.1993 bis 31.07.1999. Einsenden bis zum 31. Juli 2019.

(3)
Heinrich-Wolgast-Preis
= https://www.gew.de/ausschuesse-arbeitsgruppen/weitere-gruppen/die-ajum/wolgast-preis/
Veröffentlichte Kinder- und Jugendliteratur in allen medialen Formen, die sich in beispielhafter Weise mit Erscheinungen und Problemen der Arbeitswelt befasst. Dotierung: 2.000 Euro. Einsenden bis zum 31. Mai 2019.

(4)
Schreib- und Kreativwettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/schreib-und-kreativwettbewerb
Unveröffentlichte Beiträge aller Art wie Erzählungen, Theaterszenen, Hörstücke, Gedichte, Lieder, in Hochdeutsch oder Dialekt verfasst, Bilder, Filmsequenzen, Fotocollagen oder Bastelarbeiten zum Thema »Hass, Hetze, Lügenbotschaften weltweit - Heimat: Werte. Worte. Wirklichkeit«. Dotierung: Geld-, Buch- und Sachpreise im Wert von insgesamt 1.000 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.
Aus der Ausschreibung: »Die Veranstalter würden sich freuen, wenn sich auch ausländische Mitbürger und Schüler mit Migrationshintergrund von dem Wettbewerb angesprochen fühlen und sich beteiligen.«

(5)
Literaturpreis Hommage à la France der Stiftung Brigitte Schubert-Oustry
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturpreis-hommage-la-france-der-stiftung-brigitte-schubert-oustry-1
»Das eingereichte Werk [Prosa oder Lyrik, keine Kinder- und Jugendbücher, keine Veröffentlichungen im Selfpublishing] hat in deutscher Sprache verfasst zu sein oder in einer Übersetzung ins Deutsche vorzuliegen. Es muss unser Nachbarland Frankreich zum Inhalt haben oder französisch-deutsche Anliegen und Projekte behandeln. Die Veröffentlichung des eingereichten Werkes kann bis zu 5 Jahren zurückliegen.« Dotierung: 1.000 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendien (2)

(1)
Stadtschreiber/innen Stipendium Magdeburg
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stadtschreiberinnen-stipendium-magdeburg
Um den Posten der Stadtschreiberin / des Stadtschreibers in Magdeburg für 2020 können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit bewerben.  Aufenthaltsdauer: 7 Monate vom 1. März bis zum 30. September 2020 in einer mietkostenfreien Gästewohnung in Magdeburg sowie monatlich 1.200 Euro. Bewerben bis zum 12. Juni 2019.

(2)
Künstler*innen im ländlichen Raum (Thüringen)
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/kuenstlerinnen-im-laendlichen-raum-thueringen
Das Stipendium bietet die Möglichkeit, im Spätsommer (September/Oktober) 2019 in einem der drei Thüringer Orte Auleben (Kreis Nordhausen), Löbichau (Kreis Altenburger Land) oder Scherbda (Wartburgkreis) zu arbeiten und ein ortsbezogenes Projekt umzusetzen. Für jede der drei Gemeinden steht jeweils ein zweimonatiges Stipendium zur Verfügung, das mit monatlich 1.500 Euro dotiert ist und vor Ort kostenfreies Wohnen ermöglicht.
 
Herzliche Grüße!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #132 am: 28 Mai 2019, 19:31:00 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 28. Mai 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (4) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unterr:
Anzeigen (2)

(1)
Testen Sie Ihr Manuskript: Wie viel Potenzial steckt in Ihrem Werk?
Neu für Autor*innen: Die KI-Software von QualiFiction analysiert Texte und sagt Bucherfolge voraus. Zum Aktionspreis von 49 Euro (statt 99 Euro) erhalten Sie Infos zu Genre, Thema, Sentiment, Stil, Figuren & dem Bestseller-Potenzial Ihres Werkes.
Mehr Infos unter:
www.qualifiction.info

(2)
11. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen 2019
Zum elften Mal präsentiert die Stadt Schrobenhausen vom 29. Juli bis 3. August 2019 ihre erfolgreiche Schreibwerkstatt für Anfänger und Fortgeschrittene mit erfahrenen Dozenten und einem anspruchsvollen Abendprogramm. Folgende Kurse sind im Angebot: Friederike Kretzen: Womit Romane anfangen und wie wir uns dahin aufmachen. | Senthuran Varatharajah: Die Rede wenden – zur Poetik der Sprache. | Judith Kuckart: Das Leben ist kurz, aber die Stunden sind lang. | Thomas Kastura: Unterwegs – Schreiben und Reisen. | Norbert Niemann: Das Ich in seiner Welt. Der erzählte Raum zwischen Vorstellung und Wirklichkeit.
Nähere Informationen über die einzelnen Kurse, die Dozenten, das Rahmenprogramm sowie Anmeldungen unter
www.schrobenhausen.de/de/Kultur-Tourismus/Literarische-Sommerakademie
 
In eigener Sache (2)

(1)
Die Autorenwelt ist am 30. Mai (Himmelfahrt) zu Gast beim Nürnberger Autorentreffen
https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-zu-gast-beim-nuernberger-autorentreffen
.. und am 3. Juni (Montag, 19 Uhr) in Kusterdingen-Mähringen, Blumenstraße 20
https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-zu-besuch-kusterdingen-maehringen

(2)
2019 geht die Autorenwelt auf Reisen
Autorenwelt-Mitgründerin Sandra Uschtrin kommt zu Ihnen und beantwortet Ihre Fragen. Weitere Informationen:
https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019
 
Wettbewerbe (4)

(1)
Deutscher Selfpublishing-Preis 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/deutscher-selfpublishing-preis-2019
Gesucht werden veröffentlichte Neuerscheinungen in deutscher Sprache mit ISBN, die zwischen dem 1.08.2018 und dem 1.07.2019 erschienen, im Selfpublishing entstanden und in gedruckter Form als in sich abgeschlossene Werke (keine Serie, wohl aber Teil einer Reihe) erschienen sind. Dotierung: jeweils 6.000 Euro, und zwar in den beiden Kategorien »Belletristik & Kinder- und Jugendbuch« sowie »Ratgeber & Sachbuch«. Einsenden bis zum 1. Juli 2019.

(2)
Förderpreis Komische Literatur der Stiftung Brückner-Kühner
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/foerderpreis-komische-literatur-der-stiftung-brueckner-kuehner
Der Preis wird - auf Vorschlag von Verlagen! - an AutorInnen vergeben, die auf Deutsch schreiben und noch am Anfang bzw. in einer frühen Phase ihrer schriftstellerischen Laufbahn stehen. Keine Eigenbewerbungen! Genre: Komische Literatur. Dotierung: 3.000 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.
[Bitte als AutorIn den Verlag ggf. auf diese Ausschreibung aufmerksam machen.]

(3)
Edit Essaypreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/edit-essaypreis
Unveröffentlichter literarischer Essay. Dotierung: Edit-Essaypreis: 1.000 Euro; Radio-Essaypreis für einen Essay, der besonders für eine Inszenierung im Radio geeignet scheint (dieser Text wird in einer Radiofassung bei SWR2 Essay gesendet, der/die Autor*in erhält ein Sendehonorar). Einsenden bis zum 1. Juli 2019.

(4)
Schreibwettbewerb von DONNA und TWENTYSIX
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/schreibwettbewerb-von-donna-und-twentysix
Gesucht werden unveröffentlichte Geschichten, »in denen das Leben gründlich auf den Kopf gestellt wird«. Dotierung: Die Top 5-AutorInnen erhalten jeweils einen Gutschein für eine Buchveröffentlichung bei TWENTYSIX als gedrucktes Buch und/oder als E-Book im Wert von 39 Euro und ein Überraschungs-Buchpaket. Der/Die GewinnerIn bekommt einen Gutschein für eine Premium-Buchveröffentlichung bei TWENTYSIX im Wert von 199 Euro und einen Gutschein für den Online-Kurs »Folge der Sehnsucht Deiner Seele« von Sabrina Fox im Wert von 89 Euro. Zusätzlich wird die Gewinnergeschichte in der Novemberausgabe (19/11) der DONNA veröffentlicht [mit oder ohne Honorar?]. Einsenden bis zum 1. Juli 2019.
 
Anzeigen (2)
Cover der Federwelt Heft 135 mit Lisa Keil

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen April/Mai-Ausgabe:
Storytelling. Wie Debütautorin Lisa Keil den Fischer Verlag begeistert hat
Krimiwissen: Gift als Mordwaffe
Eltern und Großeltern zeitgemäß darstellen
Sebastian Fitzek und seine Außenlektorin Regine Weisbrod
Franchise-Romane
Agentenschaufenster: Agentur Brauer
Textküche: Texte mit Thrill – einen packenden Thriller schreiben ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-22019 ... mehr
Cover des selfpublishers Heft 13 März 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen März-Ausgabe, Heft 13, 1/2019:
Hardcover mit farbigen Illustrationen und Umweltpapier für nur 5 Euro - wie geht das?
So öffnen Sie die Tür zum Buchhandel
Trend-Plattform Patreon
E-Book-Piraterie und Pirateriebekämpfung
Wüsten, Steppen, Hochgebirge: Schreiben aus dem Fahrradsattel
Triggerwarnungen
Special Leipziger Buchmesse ( Leseprobe ) ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-12019 ... mehr
Stipendien (2)

(1)
"1 : 1". Mentoring-Programm für NRW-(Nachwuchs-)Schriftsteller_innen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/1-1-mentoring-programm-fuer-nrw-nachwuchs-schriftstellerinnen
1 : 1 bedeutet: Ein erfahrener, renommierter Autor arbeitet ein Jahr lang mit einer Nachwuchsautorin bzw. einem Nachwuchsautor zusammen. Bewerben können sich in NRW ansässige Autor_innen (Hauptwohnsitz). Als Mentoren stehen Gunther Geltinger (Roman) und Martin Baltscheit (Kinderbuch) zur Auswahl. Gesucht werden zwei Mentees. Bewerben bis zum 30. Juni 2019.

(2)
Kölner Schmiede
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/koelner-schmiede
Sechs Autorinnen und Autoren zwischen 18 und 35 Jahren, die noch keine eigenständige Veröffentlichung vorzuweisen haben (ausgenommen Publikation in Zeitschriften oder Anthologien), ausgewählt durch ein Bewerbungsverfahren, kommen vom 6. bis 8. September, vom 29. November bis 1. Dezember 2019 sowie vom 17.-19. Januar 2020 zu drei Werkstattwochenenden in Köln zusammen. Bei kompletter Kostenübernahme sprechen sie mit den Schriftstellern und Literaturvermittlern Dorian Steinhoff und Tilman Strasser über ihre eingereichten Texte. Hinzu werden Experten aus textrelevanten Fachgebieten sowie Persönlichkeiten aus dem Literaturbetrieb als Gastdozenten geladen. Bewerben bis zum 22. Juli 2019.
 
Herzliche Grüße und gutes Wetter beim Vatertag!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #133 am: 07 Juni 2019, 14:23:07 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 7. Juni 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (4) und Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unterr:
Anzeige

ACHTUNG! Sommer-Sonder-Paket-Aktion (bis Ende Juni 2019):
Wir geben Hefte von 2018 paketweise vergünstigt ab.
Federwelt-Paket Jahrgang 2018 – (6 Hefte) inkl. Versand (Hermes-Paket) 24,90 Euro (alle Hefte lieferbar --> Heft Nr. 128 bis 133)
selfpublisher-Paket Jahrgang 2018 – (4 Hefte) inkl. Versand (Brief) 16,90 Euro (alle Hefte lieferbar --> Heft Nr. 9 bis 12)
Beide Pakete zusammen 10 Hefte inkl. Versand (Hermes-Paket) 39,90 Euro (statt 41,80 Euro)
Die Preise gelten innerhalb Deutschlands. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie im Ausland wohnen.
> https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
 
Wettbewerbe (4)

(1)
Bleib cool, Schätzchen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/bleib-cool-schaetzchen
»Gesucht sind a) Szenen, die sich mit Themen auseinandersetzen, die aufregen: Ob es um Beziehungskrisen geht oder um den Klimawandel, um Helikoptereltern, das emotionale Chaos im Morgenstau – alles ist möglich; b) Szenen, in denen es um Coolness geht - im wörtlichen, sprichwörtlichen und übertragenen Sinn; c) Sketche, Poetry Slams, Wortkunst, Miniaturen, Minidramen, die sich an ein erwachsenes Publikum richten. Die Texte dürfen unterhaltsam, skurril, poetisch, humoristisch, tragisch sein, zum Nachdenken, zu Tränen und zum Schmunzeln anregen. Der Titel kann, muss aber nicht im Text vorkommen. Wichtig ist, dass die Texte bühnengerecht verfasst sind, ohne aufwändiges Bühnenbild umsetzbar und für maximal vier Personen spielbar sind. Weniger interessiert sind wir an Szenen aus der Tagespolitik.« Dotierung: 3 Preise, dotiert mit 300, 200, 100 Euro. Einsenden bis zum 30. Juni 2019.

(2)
ZEBRA Poetry Film Festival
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/zebra-poetry-film-festival
Verfilmte Gedichte: »Eingereicht werden können in Deutschland ab 2016 (ko-)produzierte Kurzfilme, die auf Gedichten basieren und nicht länger als 20 Minuten sind. Alle Sprachen sind zugelassen.« Dotierung: 12.000 Euro (Gesamtsumme). Einsenden bis zum 15. Juli 2019.

(3)
Ringelnatz-Gedichtfilm-Wettbewerb 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ringelnatz-gedichtfilm-wettbewerb-201819
Eingeladen sind Filmemacherinnen, VideokünstlerInnen sowie Laien aller Couleur, aller Länder und jeden Alters, sich mit bis zu zwei Gedichtfilmen (Animation, Spielfilm, Poesiefilm, Kunstfilm etc., maximal 10 Minuten) an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Thema: das lyrische Werk von Joachim Ringelnatz; das heißt zur Auswahl stehen »sämtliche Gedichte des 1883 in Wurzen geborenen und 1934 in Berlin gestorbenen Dichters«. Dotierung: 1. Preis 500 Euro sowie diverse weitere Preise, darunter ein Sonderpreis für eineN FilmemacherIn unter 18 Jahren. Einsenden bis zum 15. Juli 2019.

(4)
Moerser Literaturpreis - Wettbewerb für niederrheinische Autoren
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/moerser-literaturpreis-wettbewerb-fuer-niederrheinische-autoren-2
Teilnehmen können alle AutorInnen zwischen 16 und 45 Jahren mit Wohnsitz im Kulturraum Niederrhein mit den Kreisen Wesel, Viersen, Kleve, den Städten Krefeld, Duisburg, Mönchengladbach, Neuss, Dormagen, Grevenbroich und Düsseldorf. Gesucht werden unveröffentlichte Prosatexte in deutscher Sprache zum Thema »Falsche Freunde«. Dotierung: 1. Preis 2.600 Euro, 2. Preis 1.000 Euro, 3. Preis 750 Euro. Einsenden bis zum 15. Juli 2019.
 
Anzeigen (2)
Federwelt, Cover Juniheft 2019

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der neuen Juni/Juli-Ausgabe:
Andreas Eschbach: Zeitdruck als Weg
Kulturelle Vielfalt: Sensitivity Reading
»Ich schreibe nicht mehr.«
Advertorials schreiben
Literaturpreise: Juryarbeit
Fortbildungen aus Kollegensicht
AutorInnen daheim: Gisa Pauly ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-32019 ... mehr
der selfpublisher, Cover vom Juniheft 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Ab morgen (8. Juni 2019) im Bahnhofsbuchhandel!
Lesen Sie in der neuen Juni-Ausgabe, Heft 14, 1/2019:
Monika Pfundmeier (Interview)
Toxische Figuren-Klischees
Wie der Traum vom Buch in einem großen Verlag zum Alptraum wurde
Geld verdienen mit dem Autorenwelt-Shop ( Leseprobe )
Mit Schreibgewohnheiten zum fertigen Manuskript
Instagram
Lesetypografie ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-22019 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Drehbuchstipendien in der Villa Decius
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/drehbuchstipendien-der-villa-decius
»Der Verein Villa Decius und die Stiftung für polnisch-deutsche Zusammenarbeit laden in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin polnische und deutsche DrehbuchautorInnen für Film, Theater, Fernsehen, Radio, Video und Gesellschaftsspiele ein, sich für ein einmonatiges Aufenthaltsstipendium in Krakow im August oder November 2019 zu bewerben.« Dotierung: monatlich 3000 PLN brutto (ca. 700 EUR) sowie kostenfreies Einzelzimmer mit Bad, Gemeinschaftsküche und Internetzugang. Bewerben bis zum 16. Juni 2019 (Mitternacht).

2)
Land in Sicht: Autorenresidenzen im ländlichen Raum - Bad König
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/land-sicht-bad-koenig-autorenresidenzen-im-laendlichen-raum
»Für die Bewerbung für das Hessische Literaturstipendium ist ein fester Wohnsitz in Hessen nicht Voraussetzung. Es soll jedoch ein deutlicher Lebensbezug zu Hessen bestehen.« Zweimonatiges Aufenthaltsstipendium in Bad König (Südhessen) im Oktober und November 2019. Dotierung: kostenfreies Wohnen in einer Ferienwohnung im Herzen der Stadt sowie 5.000 Euro. Bewerben bis zum 15. Juli 2019.

3)
"1 : 1". Mentoring-Programm für NRW-(Nachwuchs-)Schriftsteller_innen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/1-1-mentoring-programm-fuer-nrw-nachwuchs-schriftstellerinnen
1 : 1 bedeutet: Ein erfahrener, renommierter Autor arbeitet ein Jahr lang mit einer Nachwuchsautorin bzw. einem Nachwuchsautor zusammen. Bewerben können sich in NRW ansässige Autor_innen (Hauptwohnsitz). Als Mentoren stehen Gunther Geltinger (Roman) und Martin Baltscheit (Kinderbuch) zur Auswahl. Gesucht werden zwei Mentees. Bewerben bis zum 30. Juni 2019.n sowie Persönlichkeiten aus dem Literaturbetrieb als Gastdozenten geladen. Bewerben bis zum 22. Juli 2019.
 
Frohe und sonnige Pfingsten!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #134 am: 17 Juni 2019, 19:42:07 »
Preise & Stipendien
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 17. Juni 2019 ( 66 Jahre nach dem Aufstand vom 17. Juni 1953 ) Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (4) und Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
Anzeigen (2)
(1)
TESTEN Sie Ihr Manuskript: Wie viel Potenzial steckt in Ihrem Werk?
Neu für Autor*innen: Die KI-Software von QualiFiction analysiert Texte und sagt Bucherfolge voraus. Zum Aktionspreis von 49 Euro (statt 99 Euro) erhalten Sie Infos zu Genre, Thema, Sentiment, Stil, Figuren & dem Bestseller-Potenzial Ihres Werkes.
Mehr Infos unter:
www.qualifiction.info

(2)
ACHTUNG! Sommer-Sonder-Paket-Aktion (bis Ende Juni 2019):
Wir geben Hefte von 2018 paketweise vergünstigt ab.
Federwelt-Paket Jahrgang 2018 – (6 Hefte) inkl. Versand (Hermes-Paket) 24,90 Euro (alle Hefte lieferbar --> Heft Nr. 128 bis 133)
selfpublisher-Paket Jahrgang 2018 – (4 Hefte) inkl. Versand (Brief) 16,90 Euro (alle Hefte lieferbar --> Heft Nr. 9 bis 12)
Beide Pakete zusammen 10 Hefte inkl. Versand (Hermes-Paket) 39,90 Euro (statt 41,80 Euro)
Die Preise gelten innerhalb Deutschlands. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie im Ausland wohnen.
> https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
 
Wettbewerbe (4)

(1)
Nature Writing*
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/nature-writing
Das Seminar zum Nature Writing*, veranstaltet von der Bayerische Akademie des Schreibens (Zeit: 19.9.19 - 24.9.19, Ort: Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg, Teilnahmegebühr 300 Euro), kooperiert mit dem Deutschen Preis für Nature Writing. Bewerben bis zum 15. Juli 2019.
Aus der Ausschreibung: »Bewerben kann sich, wer über eine längere Schreiberfahrung verfügt, möglichst erste Publikationen vorweisen kann und aktuell an Texten zum Nature Writing in den Gattungen Essay, Prosa und/oder Lyrik arbeitet.«
»Gemeint ist ein Schreiben über Natur, weit aufgespannt zwischen den literarischen Formen und ausgreifend auf Naturphilosophie wie Naturwissenschaften. Im Mittelpunkt aber steht die subjektive Begegnung, die Reflexion auf eigene Erfahrungen und Wahrnehmungen. Denn Nature Writing spricht nicht von der Natur als solcher, sondern der vom Menschen wahrgenommenen und erlebten Natur.«

(2)
postpoetry.NRW 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/postpoetrynrw-2019
Lyrikwettbewerb für AutorInnen aus Nordrhein-Westfalen. Bewerben können sich a) Lyrikerinnen und Lyriker aus NRW (Wohnsitz und/oder Geburtsort), die mindestens eine eigenständige Buchveröffentlichung nachweisen können, sowie b) Nachwuchsautorinnen und -autoren aus NRW (Wohnsitz) im Alter von 15–23 Jahren. Dotierung bei a: 5 Geldpreise in Höhe von insgesamt 7.500 Euro; bei b: 5 Geldpreise in Höhe von insgesamt 1.500 Euro sowie 1 zusätzlicher Publikumspreis für eine/n der jungen Autorinnen oder Autoren in Höhe von 450 Euro. Außerdem bei a und b: Gestaltung und Veröffentlichung des Gedichtes als Lyrikpostkarte in hoher Auflage und mehr. Einsenden bis zum 21. Juli 2019.

(3)
Dresdner Miniaturen-Wettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/dresdner-miniaturen-wettbewerb
Kurzgeschichtenwettbewerb des DRESDNER Kulturmagazins für AutorInnen aus Dresden und dem Umland; gesucht wird eine unveröffentlichte (Kurz-)Geschichte. Dotierung: 600 Euro. Einsenden bis zum 15. Juli 2019.

(4)
poetbewegt Wettbewerb für junge Literatur 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/poetbewegt-wettbewerb-fuer-junge-literatur-2019
Teilnehmen dürfen (Erst-)AutorInnen im Alter von 16-27 Jahren mit Wohnsitz oder derzeitigem Wohnort in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin oder Brandenburg mit Lyrik, Prosa oder Kurzdramen. »Schreibt, was euch bewegt!« Dotierung: »Auf die poetbewegt-Ersten wartet der schnöde Mammon in Form eines dreistelligen Betrages [150 Euro], ferner Buch- und Sachpreise, u.a. die aktuelle Ausgabe des begehrten „Handbuchs für Autorinnen und Autoren“; über den Publikumspreis entscheidet die Gunst des Publikums. Die Dotierung der Kategorie-Preise richtet sich nach dem vorhandenen Budget, kann also auch im Laufe eines Ausschreibungsjahres nach oben korrigiert werden.« Einsenden bis zum 15. Juli 2019.
 
Anzeigen (2)
Federwelt, Cover Juniheft 2019

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Juni/Juli-Ausgabe:
Andreas Eschbach: Zeitdruck als Weg
Kulturelle Vielfalt: Sensitivity Reading
»Ich schreibe nicht mehr.«
Advertorials schreiben
Literaturpreise: Juryarbeit
Fortbildungen aus Kollegensicht
AutorInnen daheim: Gisa Pauly ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-32019 ... mehr
der selfpublisher, Cover vom Juniheft 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Ab morgen (8. Juni 2019) im Bahnhofsbuchhandel!
Lesen Sie in der aktuellen Juni-Ausgabe, Heft 14, 1/2019:
Monika Pfundmeier (Interview)
Toxische Figuren-Klischees
Wie der Traum vom Buch in einem großen Verlag zum Alptraum wurde
Geld verdienen mit dem Autorenwelt-Shop ( Leseprobe )
Mit Schreibgewohnheiten zum fertigen Manuskript
Instagram
Lesetypografie ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-22019 ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Raniser Debüt
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/raniser-debuet-4
Für das Arbeitsstipendium können sich Autorinnen und Autoren bewerben, die eine vielversprechende Erstveröffentlichung vorbereiten. Die ausgewählte Autorin bzw. den Autor begleitet ein erfahrener Verlagslektor neun Monate lang bei der Arbeit an einem Manuskript. Zwei Wochen lang kann die Autorin / der Autor kostenfrei in der Nähe der Burg Ranis leben und konzentriert arbeiten. Bewerben bis zum 15. Juli 2019.

2)
Stipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stipendium-im-kuenstlerhaus-lukas-ahrenshoop
Es werden bis zu 60 Stipendien für einmonatige Arbeitsaufenthalte, zweimonatige Kurator*innenstipendien und zweiwöchige Workshopaufenthalte für die Jahre 2020 und 2021 vergeben. Das mehr als 120 Jahre alte denkmalgeschützte Künstlerhaus Lukas im traditionsreichen Kunstort Ahrenshoop bietet sechs Stipendiat*innen gleichzeitig gute Arbeitsbedingungen in einer landschaftlich überaus reizvollen Umgebung. Ausgewählte Austauschorte in Dänemark, Schweden, Estland, Island und der Russischen Föderation ergänzen das internationale Stipendienprogramm. Die Stipendien sind mit 1.000 Euro monatlich plus kostenfreier Unterkunft dotiert. In dieser Dotierung sind die Reisekosten inbegriffen. Bewerben bis zum 31. Juli 2019.

3)
Textstatt – die Förderwerkstatt
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/textstatt-die-foerderwerkstatt
Über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten zwischen September und Dezember 2019 begleiten professionellen AutorInnen die 17–25-jährigen Teilnehmenden in ihrer Textarbeit und treffen sich mit ihnen in regelmäßigen Abständen. Die Schreibenden werden im Hinblick auf ihre Texte vom Leitungsteam persönlich betreut und beraten, darüber hinaus werden die Texte auch im Plenum diskutiert. Grundlage hierfür sind die eingereichten Manuskripte. Außerdem gibt es an mehreren Wochenenden Schreibwerkstatt-Termine im Aargauer Literaturhaus Lenzburg, Schweiz; die Teilnehmenden müssen aber keinen Bezug zum Kanton Aargau haben. Bewerben mit einer Geschichte oder mehreren kurzen Texten, dem Beginn eines Theaterstückes oder Romans oder 10 Gedichten bis zum 31. Juli 2019.
 
Herzliche Grüße und eine gute Woche!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)