Seiten:
Actions
  • #256 von LaHallia am 02 Dec 2022
  • Liebe Autorinnen und Autoren,

    Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 28. November 2022 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

    Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

    Folgende Wettbewerbe (5), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
     
    In eigener Sache

    Autorenfreundliche Weihnachtsgeschenke
    Sie wollen zu Weihnachten Bücher , Kalender oder Bücher-Gutscheine verschenken? Und gleichzeitig Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihre Weihnachtsgeschenke in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
    > https://shop.autorenwelt.de/
     
    Wettbewerbe (5)

    (1)
    Ennigerloher Dichtungsring
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ennigerloher-dichtungsring-0
    Deutschsprachige Lyriker*innen (Mindestalter 18 Jahre) mit Wohnsitz in Deutschland können maximal drei DIN-A4-Seiten (1,5-zeilig, Schrift ARIAL, Schriftgröße 12) als Bewerbungstext einreichen; keine Mundart-Lyrik. Dotierung: 1. Preis: »die als Goldschmiedearbeit gefertigte Siegestrophäe „Dichtungsring“«, 2. und 3. Preis: je ein Buchgeschenk. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (2)
    Fränkischer Preis für junge Literatur - 35. Jahrgang
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/fraenkischer-preis-fuer-junge-literatur-35-jahrgang
    Teilnehmen dürfen Autor*innen von 16 bis 30 Jahren (Stichtag 31. Januar 2023) mit erstem Wohnsitz in Franken. Zugelassen sind unveröffentlichte Lyrik- und Prosatexte in deutscher Sprache; es ist kein Thema vorgeben. Dotierung: »Für die prämierten Texte gibt es insgesamt 1.500 Euro an Preisgeldern. Über die Aufteilung der Gewinnsumme entscheidet die Endjury.« Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (3)
    Junges Literaturforum Hessen-Thüringen
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/junges-literaturforum-hessen-thueringen
    »Wer zwischen 16 und 25 Jahre alt ist und in Hessen oder Thüringen wohnt oder eine Schule oder Hochschule in einem der beiden Bundesländer besucht, kann sich am Wettbewerb beteiligen.« Es können bis zu drei Gedichte und/oder Prosatexte (mit maximal insgesamt 1.300 Wörter) eingesendet werden. Dotierung: zehn Geldpreise à 800 Euro, Teilnahme an einem Wochenendseminar mit Schriftstellern, Veröffentlichung im Jahrbuch »Nagelprobe«, hr2-Literaturpreis. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (4)
    Literaturförderpreis KAMMWEG des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen 2023
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturfoerderpreis-kammweg-des-kulturraumes-erzgebirge-mittelsachsen-0
    Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren, die im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen leben oder geboren sind sowie all jene, die nachweislich mit dieser Kulturregion familiär oder regional verbunden sind. Einzureichen sind mindestens drei, maximal fünf Gedichte auf Hochdeutsch oder in erzgebirgischer Mundart ohne thematische Vorgabe (je Gedicht bis zu einer Länge von jeweils 30 Zeilen à 60 Anschläge). Dotierung: »Förderpreise in einer Gesamthöhe von bis zu 1.500 EUR und die Einladung zu einer kostenlosen Teilnahme an einer Textwerkstatt«. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (5)
    Schweizer Krimipreis
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/schweizer-krimipreis
    Teilnahmeberechtigt sind alle Autorinnen und Autoren (auch Selfpublisher), die entweder einen Wohnsitz in der Schweiz haben, in der Schweiz geboren sind oder das Schweizer Staatsbürgerrecht besitzen. »Das Werk muss zwischen dem 01.04.2021 und dem 31.12.2022 erstmalig entweder in deutscher, französischer, italienischer, rätoromanischer Sprache oder in Mundart veröffentlicht worden sein. Teilnahmeberechtigt ist Kriminalliteratur aller Genres. Krimifremde Genres, Sachbücher, Biografien, Essays, Reportagen oder sonstige nicht literarische Texte sind nicht zugelassen.« Dotierung: 1. Platz 5.000 CHF, 2. Platz 3.000 CHF, 3. Platz 2.000 CHF. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.
     
    Anzeigen (3)


    »Was wünschst du dir eigentlich zu Weihnachten?«
    »Ähm ... «
    Wie wäre es mit einem Geschenkabo der » Federwelt « (57 EUR, 6x jährl.) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4x jährl.)? Inspiration und Freude für ein ganzes Jahr:
    > https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen ... mehr


    FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:
    Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
    Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
    Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
    Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
    Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
    Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Ab 1.12. auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
      ... mehr


    der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
    Lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe – Heft 27, 3/2022:
    Joshua Tree (Cover): Mit Übersetzungen den englischsprachigen Markt erobern
    Dein Traumbuch drucken – aber wie? Print on Demand und Auflagendruck im Vergleich
    Explodierende Papierpreise – was tun? Das raten die Selfpublishing-Distributoren: BoD, Buchschmiede, epubli, Nova MD, tolino media und tredition (Umfrage)
    Writers for Future: Klimathemen in Roman und Sachbuch
    So läuft die technische Zusammenarbeit mit einem Lektor
    Poesie lautmalen – Darstellung von Gedichten ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
    Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-32022
      ... mehr

    Liebe Grüße und ein schöne Adventszeit!
    Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
  • #257 von LaHallia am 06 Dec 2022
  • Liebe Autorinnen und Autoren,

    Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 6. Dezember 2022 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

    Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

    Folgende Wettbewerbe (4) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
     
    In eigener Sache

    Autorenfreundliche Weihnachtsgeschenke
    Sie wollen zu Weihnachten Bücher oder Bücher-Gutscheine verschenken? Und gleichzeitig Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihre Weihnachtsgeschenke in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
    > https://shop.autorenwelt.de/
     
    Wettbewerbe (4)

    (1)
    capito Wettbewerb Literatur in Leichter Sprache
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/capito-wettbewerb-literatur-leichter-sprache
    Teilnehmen können alle Personen aus dem deutschsprachigen Raum mit einem unveröffentlichten literarischen Text (maximal 7.000 Zeichen inkl. Leerzeichen), der den Kriterien des Netzwerks für Leichte Sprache entspricht. Dotierung: 1. Platz: 500 Euro, 2. Platz: 300 Euro, 3. Platz: 200 Euro. Einsenden bis zum 15. Januar 2023.

    (2)
    Lyrikpreis des Mondseelandes
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/lyrikpreis-des-mondseelandes-0
    »Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Autor*innen, die 14 unveröffentlichte lyrische Texte in deutscher Sprache innerhalb der Einreichungsfrist online und postalisch einreichen. Darüber hinaus muss zumindest ein Gedichtband des/der Einreichenden bei einem anerkannten Verlag für Lyrik veröffentlicht worden sein. Veröffentlichungen bei Book on Demand-Anbietern, Zeitschriften und dgl. gelten nicht als „anerkannter Verlag“ im Sinne dieser Teilnahmevoraussetzung.« Dotierung: 7.500 Euro. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (3)
    Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2023
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ulrich-grasnick-lyrikpreis-2023
    »Der Lyriker und Preisgeber Ulrich Grasnick bindet an das Thema „Zwischen Himmel und Mut“ sein Dichterwort: „… und der winzige Fisch, den du fängst, ist Grund genug, noch einmal auszuwerfen das Netz“. Diese Verszeile bildet den Leitgedanken der Ausschreibung.« Es werden zwei selbstverfasste, bisher nicht veröffentlichte Gedichte in deutscher Sprache zum o.g. Thema erbeten. Dotierung: »Es werden neben einer Urkunde zwei Buchpreise vergeben.« Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (4)
    Paul-Maar-Preis 2023
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/paul-maar-preis-2023
    Der Paul-Maar-Preis ist ein Preis für Nachwuchsautorinnen und -autoren der Kinder- und Jugendliteratur. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es eine Altersgrenze gibt. Zugelassen sind alle deutschsprachigen Autor*innen der Kinder- und Jugendliteratur, die bisher nicht mehr als drei Bücher veröffentlicht haben (einschließlich des eingereichten Buches), egal welchen Alters. Die eingereichten Bücher müssen zwischen dem 1. April 2022 und dem 31. März 2023 erschienen sein bzw. erscheinen. Bewerbungsunterlagen sind ausschließlich von einem Verlag einzureichen oder von der Jury anzufordern. Dotierung: 2.500 Euro sowie ein „perfekter Bleistift“ von der Akademie Faber-Castell. Einsenden bis zum 1. Februar 2023.
     
    Anzeigen (3)


    »Was wünschst du dir eigentlich zu Weihnachten?«
    »Ähm ... «
    Wie wäre es mit einem Geschenkabo der » Federwelt « (57 EUR, 6x jährl.) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4x jährl.)? Inspiration und Freude für ein ganzes Jahr:
    > https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen ... mehr


    FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:
    Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
    Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
    Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
    Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
    Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
    Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
      ... mehr


    der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
    Lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe – Heft 27, 3/2022:
    Joshua Tree (Cover): Mit Übersetzungen den englischsprachigen Markt erobern
    Dein Traumbuch drucken – aber wie? Print on Demand und Auflagendruck im Vergleich
    Explodierende Papierpreise – was tun? Das raten die Selfpublishing-Distributoren: BoD, Buchschmiede, epubli, Nova MD, tolino media und tredition (Umfrage)
    Writers for Future: Klimathemen in Roman und Sachbuch
    So läuft die technische Zusammenarbeit mit einem Lektor
    Poesie lautmalen – Darstellung von Gedichten ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
    Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-32022
    Am 10. Dezember erscheint unsere Dezember-Ausgabe!
      ... mehr
    Stipendien (2)

    (1)
    Deutsch-tschechische Literaturresidenz im Kloster Broumov
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/deutsch-tschechische-literaturresidenz-im-kloster-broumov
    Das Goethe-Institut Tschechien schreibt in Zusammenarbeit mit der Sektion Tschechisches Literaturzentrum der Mährischen Landesbibliothek und dem Bildungs- und Kulturzentrum des Klosters Broumov deutsch-tschechische Residenzaufenthalte im Literaturhaus des Klosters Broumov aus. Dauer des Aufenthalts: 1 Monat, Termin: April oder Mai 2023. Dotierung: »Neben der Unterkunft in einem separaten Gebäude im Klostergarten erhalten die Resident*innen eine monatliche, finanzielle Zuwendung von 1.000 Euro (inkl. Materialkosten, Transport- und Reisekosten, anfallende Kosten für Übersetzer/Dolmetscher etc.).« Bewerben bis zum 9. Januar 2023.

    (2)
    Stadtschreiberin
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stadtschreiberin
    »Der Gewinner, die Gewinnerin wird vom 1. Mai bis zum 31. Juli 2023 nach Hamburg eingeladen, um hier zu schreiben, manches zu entdecken, mit den Hamburgern in Dialog zu treten und die Stadt noch interessanter zu machen.« Teilnehmen kann jede Autorin, jeder Autor ab 18 Jahren mit einer unveröffentlichten Kurzgeschichte zum Thema »ES LÄUFT – aus dem Ruder!«. Dotierung: Platz eins: 1.500 Euro pro Monat, eine Wohnung in der Stadt sowie ein Abo für die öffentlichen Verkehrsmittel. Die beiden Zweitplatzierten erhalten jeweils 500 Euro. Bewerben bis zum 31. Januar 2023.
     

    Liebe Grüße und ein schöne Adventszeit!
    Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
  • #258 von LaHallia am 19 Dec 2022
  • Liebe Autorinnen und Autoren,

    Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 19. Dezember 2022 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

    Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

    Folgende Wettbewerbe (4) die neu ausgeschrieben worden sind, und folgendes Stipendium (1) finden Sie unter:
     
    Anzeige

    Plane dein Romanjahr! Mit dem kostenlosen 5-Tage-Kurs (Start: 01.01.2023)

    2023 soll dein Romanjahr werden – aber wie planst du das, damit es klappt?
    Komm zu unserem kostenlosen 5-Tage-Kurs „Plan dein Romanjahr”!
    Bereits über 5.000 begeisterte Teilnehmer haben durch ihn endlich Klarheit gefunden.
    Melde dich jetzt an und finde deinen Weg zum eigenen Roman!

    romanschule.de/meinromanjahr
     
    In eigener Sache

    Autorenfreundliche Weihnachtsgeschenke
    Sie wollen zu Weihnachten Bücher oder Bücher-Gutscheine verschenken? Und gleichzeitig Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihre Weihnachtsgeschenke in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
    > https://shop.autorenwelt.de/
     
    Wettbewerbe (4)

    (1)
    Literaturförderpreis der Landeshauptstadt Mainz für junge Autorinnen und Autoren
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturfoerderpreis-der-landeshauptstadt-mainz-fuer-junge-autorinnen-und
    Bewerben können sich Autorinnen und Autoren, die das 35. Lebensjahr nicht vollendet haben und einen Lebensbezug zu Mainz nachweisen können mit Texten, die an keine bestimmte literarische Gattung und kein bestimmtes Thema gebunden sein müssen. Dotierung: 1. Preis 2.000 Euro, 2. und 3. Preis je 250 Euro. Einsenden bis zum 15. Januar 2023.

    (2)
    Amt der Vorarlberger Landesregierung
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/amt-der-vorarlberger-landesregierung
    Teilnahmeberechtigt sind Bürgerinnen und Bürger, die in Vorarlberg wohnhaft, über längere Zeit wohnhaft gewesen oder in einem sonstigen personellen bzw. literarisch-sachlichen Bezug zu Vorarlberg stehen. Sie können eine Textprobe bzw. Textproben (u.a. Kurzgeschichten, Gedichte) aus bisher unveröffentlichten Manuskripten bis maximal 25 Seiten einreichen.  Dotierung: 10.000 Euro sowie zusätzlich maximal 3 Arbeitsstipendien zu je 1.500 Euro. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (3)
    Erika und Klaus Mann-Preis für junge Autorinnen und Autoren 2023
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/erika-und-klaus-mann-preis-fuer-junge-autorinnen-und-autoren-2023
    »Bewerben können sich alle zwischen 16 und 25 Jahren (m/w/d), die in der Metropolregion Hamburg wohnen – egal, ob sie schon Texte publiziert haben oder erstmals mit ihren Geschichten an die Öffentlichkeit gehen. Ausdrücklich laden wir junge Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft ein, sich zu bewerben.« Es kann eine in sich geschlossene, unveröffentlichte Geschichte in deutscher Sprache zum Thema »Funkenflug« eingereicht werden. Dotierung: 1. Preis 2.000 Euro, 2. und 3. Preis je 1.000 Euro. Einsenden bis zum 6. Februar 2023.

    (4)
    8. Hohenemser Literaturpreis 2023 ausgeschrieben
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/8-hohenemser-literaturpreis-2023-ausgeschrieben
    »Die Ausschreibung des Preises richtet sich an Sie als deutschsprachige/n Autor*in nichtdeutscher Erstsprache, unabhängig von Alter, Geschlecht, Wohnort oder bereits veröffentlichten Arbeiten. Sie können bis dato nicht publizierte, deutschsprachige Prosatexte im Umfang von maximal zehn Seiten einreichen. Diese sollen in literarisch überzeugender Weise und in freier Themenwahl das Ineinandergreifen verschiedener kultureller Traditionen und biographischer Prägungen vor dem Hintergrund einer sich beständig wandelnden Gegenwart thematisieren – einer Gegenwart, in der Sprache und Literatur wie auch Identität keinesfalls als Konstanten anzusehen sind.« Dotierung: 7.000 Euro Gesamtsumme. Einsenden bis zum 13. Februar 2023.
     
    Anzeigen (3)


    »Was wünschst du dir eigentlich zu Weihnachten?«
    »Ähm ... «
    Wie wäre es mit einem Geschenkabo der » Federwelt « (57 EUR, 6x jährl.) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4x jährl.)? Inspiration und Freude für ein ganzes Jahr:
    > https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen ... mehr


    der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
    Lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe – Heft 28, 4/2022:
    Schritt für Schritt zur Buchveröffentlichung. Jasmin Zipperlings sechsseitige Checkliste
    Schreiben von nicht daheim: Gran Canaria, Portugal, Schweden – da lässt sich’s schreiben!
    Der Weg in den Buchhandel, Teil 4: Der Kontakt zu den Buchhändler*innen
    Impera und Gorus: zwei neue Dienstleister, die Selfpublishing-Titel im Auflagendruck in den Buchhandel bringen
    Vorhang auf: So bringst du dein Buch auf die Bretter, die die Welt bedeuten
    Weißraum gestalten ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
    Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42022
      ... mehr


    FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:
    Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
    Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
    Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
    Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
    Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
    Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
      ... mehr
    Stipendium

    A*dS Autorinnen und Autoren der Schweiz: Aufenthaltsstipendium Niederösterreich 2023
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ads-autorinnen-und-autoren-der-schweiz
    »Bewerben können sich Autorinnen und Autoren, die bereits ein von ihnen nicht selbst finanziertes literarisches Werk in einem deutschsprachigen Verlag veröffentlicht haben und das Schweizer Bürgerrecht besitzen oder ihren Wohnsitz in der Schweiz haben. Von der Bewerbung ausgeschlossen sind in der Schweiz geborene Autorinnen und Autoren, die ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben.« Das Literaturhaus Niederösterreich (www.literaturhausnö.at) bietet im Rahmen eines Austauschprogramms mit dem A*dS Autorinnen und Autoren der Schweiz einer Autorin, einem Autor die Möglichkeit, den Mai 2023 in Stein/Krems zu verbringen. Das Atelier im Literaturhaus bietet beste Arbeitsbedingungen in ruhiger Umgebung in der Nähe der Donau. Der Aufenthalt ist kostenlos. Es wird ein Stipendium von 1.300 Euro ausbezahlt sowie eine Pauschale an die Reisekosten. Zusätzlich gewährt Pro Helvetia einen Stipendien- und Honorarzuschuss von 1.400 CHF. Bewerben mit u.a. einer unveröffentlichten zehnseitigen Textprobe bis zum 15. Februar 2023.
     

    Liebe Grüße und frohe Festtage!
    Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
  • #259 von LaHallia am 29 Dec 2022
  • Liebe Autorinnen und Autoren,

    Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 28. Dezember 2022 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

    Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

    Folgende Wettbewerbe (4) die neu ausgeschrieben worden sind, und folgendes Stipendium (1) finden Sie unter:
     
    Anzeige

    Dein digitaler Writers’ Room

    Keine Lust mehr, einsam zu schreiben? In den virtuellen Kreativ-Räumen von Club23 arbeitest du an deinem Projekt – aber nicht alleine: In moderierten Sessions mit anderen Kreativen gelangst du zu Fokus und Flow.
    Werktags, stündlich von 8–21 Uhr. Die erste Woche kostenlos.
    Und mit dem Code „Autorenwelt23“ 20 % im ersten Monat sparen.
    > club23.de/club-raeume
     
    In eigener Sache

    Autorenfreundlich Bücher kaufen
    Sie wollen Bücher oder Bücher-Gutscheine kaufen? Und außerdem Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihren Lesestoff in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
    > https://shop.autorenwelt.de/
     
    Wettbewerbe (4)

    (1)
    8. Weimarer Poetryfilm-Preis
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/8-weimarer-poetryfilm-preis
    Teilnehmen können Filmemacherinnen und -macher aller Länder und jeden Alters mit maximal drei Kurzfilmen, in denen Film und Lyrik auf innovative Weise aufeinander bezogen werden. Die eingereichten Filme sollen nicht länger als 10:00 Minuten und seit 2020 produziert worden sein. Dotierung: Jurypreis Beste Animation, Bester Realfilm je 1.200 Euro; Publikumspreis: 250 Euro. Einsenden bis zum 31. Januar 2023.

    (2)
    Junger Literaturpreis Schleswig-Holstein
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/junger-literaturpreis-schleswig-holstein-1
    Teilnehmen können junge Menschen (zwischen 14 und 20 Jahren) aus Schleswig-Holstein, die zu einem frei gewählten Thema unveröffentlichte Prosatexte bis max. sechs Seiten verfassen. Dotierung: 500 Euro. Einsenden bis zum 28. Februar 2023.

    (3)
    Literaturwettbewerb für Jugendliche der VHS Vaterstetten
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/literaturwettbewerb-fuer-jugendliche-der-vhs-vaterstetten
    Teilnehmen können Jugendliche (13 bis 18 Jahre) aus den Landkreisen Ebersberg und München sowie dem Münchner Umland mit den Landkreisen Freising, Erding, München-Land, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Dachau (siehe Streckennetz des MVV). Sie sind aufgefordert, Märchen, Fabeln und Held(innen)geschichten zu schreiben. Dotierung: 2 x 150 Euro, 2 x 100 Euro und 2 x 50 Euro. Einsenden bis zum 28. Februar 2023.

    (4)
    Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ ruft zum Tag der Deutschen Einheit Schreibwettbewerb zum Thema Meinungsfreiheit ins Leben
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/initiative-3-oktober-deutschland-singt-und-klingt-ruft-zum-tag-der
    Bundesweiter Schreibwettbewerb »Die Freiheit, die ich meine – Meinungsfreiheit« mit zwei Alterskategorien: 16 bis 26 Jahre (Jugendliche und junge Erwachsene) und über 26 Jahre. Die Bewerber*innen können Texte aller literarischer Gattungen zum Thema Meinungsfreiheit einreichen: Essay, Kurzgeschichte, Dialog, Poesie etc. »Eine spezielle Kategorie richtet sich in diesem Jahr an Schüler*innen der Sekundärstufe in Sachsen, das Bundesland, in dem die Friedliche Revolution maßgeblich ihren Ausgang genommen hat. Erinnert sei hier z. B. an die Demonstrationen in Plauen, Leipzig oder Dresden. Gleichzeitig hat das Bundesland seit Jahren mit starken polarisierenden Bestrebungen zu kämpfen.« Dotierung: Preisgelder (pro Kategorie): 1.Platz: 1.000 Euro, 2. Platz: 500 Euro, 3. Platz: 250 Euro. Gewinner aus der Sonderkategorie Schüler*in: 750 Euro. Sowie: Reise nach Leipzig (27.- 29. April 2023) zur Leipziger Buchmesse und Lesung beim Kreativfestival weiter:lesen (live und gestreamt) und Abdruck der Gewinnertexte in den Publikationen der Medienpartner. Einsenden bis zum 28. Februar 2023.
     
    Anzeigen (3)


    Investieren Sie in sich selbst …
    … mit einem Abo der » Federwelt « (57 EUR, 6 Hefte) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4 Hefte).
    Wissen und Inspiration für ein ganzes Jahr!
    > https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
      ... mehr


    der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember-Ausgabe – Heft 28, 4/2022:
    Schritt für Schritt zur Buchveröffentlichung. Jasmin Zipperlings sechsseitige Checkliste
    Schreiben von nicht daheim: Gran Canaria, Portugal, Schweden – da lässt sich’s schreiben!
    Der Weg in den Buchhandel, Teil 4: Der Kontakt zu den Buchhändler*innen
    Impera und Gorus: zwei neue Dienstleister, die Selfpublishing-Titel im Auflagendruck in den Buchhandel bringen
    Vorhang auf: So bringst du dein Buch auf die Bretter, die die Welt bedeuten
    Weißraum gestalten ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
    Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42022
      ... mehr


    FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:
    Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
    Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
    Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
    Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
    Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
    Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!
    Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
      ... mehr
    Stipendium

    Bibliotheksstipendium für Autorinnen und Autoren
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/bibliotheksstipendium-fuer-autorinnen-und-autoren
    Recherchieren in der Forschungsbibliothek Gotha: Das einmonatige Recherchestipendium richtet sich an deutsche und internationale Autor*innen aller literarischen Gattungen (Roman, Lyrik, Drama etc.), die sich in der Recherchephase ihrer literarischen Projekte mit Beständen der Forschungsbibliothek Gotha auseinandersetzen möchten. Bewerben können sich Interessierte jeden Alters. Für Stipendiat*innen mit Kindern wird ein einmaliger Familienzuschlag in Höhe von 100 Euro gewährt. Dotierung: 1.500 Euro. »Inbegriffen sind Reisekosten und Unterbringung im Gästehaus des Forschungszentrums Gotha (Wohneinheit mit eigenem Bad und Küche).« Bewerben bis zum 28. Februar 2023.
    Aus der Ausschreibung: Die Forschungsbibliothek Gotha auf Schloss Friedenstein ist eine der bedeutendsten historischen Bibliotheken im deutschsprachigen Raum. Sie »bewahrt mehr als 700.000 gedruckte Werke, darunter etwa 350.000 Drucke des 16. bis 19. Jahrhunderts. Hinzu kommen circa 11.500 Handschriften. Der Kern ihrer bis etwa 1850 universal ausgerichteten Bestände ist die hervorragende Sammlung von Handschriften, Autographen und Nachlässen zur Kulturgeschichte des Protestantismus in der Frühen Neuzeit. Die Sammlung von etwa 3.500 orientalischen Handschriften zählt zu den größten ihrer Art in Deutschland. Die Sammlung Perthes umfasst einzigartiges Quellenmaterial zur Entwicklung der Kartographie und der Geographie im 19. und 20. Jahrhundert. Die Bibliothek bewahrt daneben eine bedeutende Briefsammlung deutscher Auswanderer nach Amerika aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Für literarische Entdeckungen geeignet sind außerdem die reichen Bestände an Reiseliteratur, der Nachlass des Science-Fiction-Autors Kurd Laßwitz oder das in Gotha intensiv erforschte Gebiet des Illuminatenordens.«
     

    Liebe Grüße und kommen Sie gut ins neue Jahr!
    Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
  • #260 von LaHallia am 11 Jan 2023
  • Liebe Autorinnen und Autoren,

    Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 11. Januar 2023 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

    Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

    Folgende Wettbewerbe (3) und folgende Stipendien (4), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
     
    Anzeige

    Bist du bereit, endlich deinen Roman zu schreiben?
    Spürst du das Kribbeln im Bauch, wenn du an deinen eigenen Roman denkst?
    Du weißt aber nicht, wo du anfangen sollst oder wer dir dabei helfen kann?
    Dann ist die Ausbildung zum Romanautor genau das Richtige für dich!
    Melde dich jetzt zum kostenlosen Gespräch an!
    > romanschule.de/autorwerden
     
    In eigener Sache

    Autorenfreundlich Bücher kaufen
    Sie wollen Bücher oder Bücher-Gutscheine kaufen? Und außerdem Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihren Lesestoff in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
    > https://shop.autorenwelt.de/
     
    Wettbewerbe (3)

    (1)
    Tage der deutschsprachigen Literatur: Ingeborg-Bachmann-Preis (und weitere Preise)
    = https://bachmannpreis.orf.at/stories/3186767/
    Bei den Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis sind ausnahmslos unveröffentlichte, deutschsprachige Prosatexte (keine Übersetzungen) mit einer maximalen Lesedauer von 25 Minuten zugelassen. Für 2023 werden 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen. Bewerber:innen können sich mit ihren Texten an ein Jurymitglied oder an mehrere Jurymitglieder wenden. Die Auswahl der Autorinnen und Autoren obliegt ausschließlich der Jury (siehe Liste mit Anschriften im Internet). Für die Bewerbung ist es notwendig, von einem Verlag oder einer Literaturzeitschrift schriftlich empfohlen zu werden. Dotierung: 25.000 Euro. Bewerben bis zum 21. Februar 2023

    (2)
    Annalise-Wagner-Preis und Annalise-Wagner-Jugendpreis
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/annalise-wagner-preis
    »Ausgezeichnet werden Texte, die sich inhaltlich beziehen auf das Gebiet der historischen Region „Mecklenburg-Strelitz“ im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder die verfasst wurden von Autorinnen und Autoren, die in dieser Region leben. Belletristik aller Genres ist genauso gefragt wie wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Sachliteratur oder Kinder- und Jugendliteratur. Ein unveröffentlichtes Manuskript ist ebenso willkommen wie eine Verlagspublikation oder Selfpublishing-Publikation aus den letzten 3 Jahren.« Dotierung: Hauptpreis 2.500 Euro, Jugendpreis: 200 Euro. Einsenden bis zum 1. März 2023.

    (3)
    Preis der Gruppe 48 für das Jahr 2023
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/preis-der-gruppe-48-fuer-das-jahr-2023
    Unveröffentlichte Prosa oder Lyrik. Dotierung: 14.000 Euro, aufgeteilt wie folgt: 3.000 Euro Prosapreis, 3.000 Euro Lyrikpreis, 2.000 Euro Jurypreis sowie sechs Nominierungspreise mit je 1.000 Euro. Einsenden bis zum 15. März 2023.
    Achtung: Teilnahmegebühr von 10 Euro.
     
    Anzeigen (3)

    Investieren Sie in sich selbst …
    … mit einem Abo der » Federwelt « (57 EUR, 6 Hefte) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4 Hefte).
    Wissen und Inspiration für ein ganzes Jahr!
    > https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
      ... mehr

    der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember-Ausgabe – Heft 28, 4/2022:

        Schritt für Schritt zur Buchveröffentlichung. Jasmin Zipperlings sechsseitige Checkliste
        Schreiben von nicht daheim: Gran Canaria, Portugal, Schweden – da lässt sich’s schreiben!
        Der Weg in den Buchhandel, Teil 4: Der Kontakt zu den Buchhändler*innen
        Impera und Gorus: zwei neue Dienstleister, die Selfpublishing-Titel im Auflagendruck in den Buchhandel bringen
        Vorhang auf: So bringst du dein Buch auf die Bretter, die die Welt bedeuten
        Weißraum gestalten ... und vieles mehr!

    Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
    Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42022
      ... mehr

    FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:

        Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
        Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
        Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
        Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
        Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
        Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!

    Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
      ... mehr
    Stipendien (4)

    (1)
    Aufruf zum 15. Spreewald-Literatur-Stipendium
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/aufruf-zum-15-spreewald-literatur-stipendium
    Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten und freischaffend tätig sind, können sich um dieses Residenzstipendium bewerben. Sie sollten in folgenden Genres tätig sein: Belletristik, Drehbuch, Erzählung, Lyrik, Prosa, Kurzprosa, Roman, Theaterstück. Im Bereich Drehbuch gilt ein verfilmtes, abendfüllendes Drehbuch, im Bereich Theater ein aufgeführtes Bühnenstück als Veröffentlichung. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Dotierung: vierwöchiger Aufenthalt im Hotel Bleiche Resort & Spa in Burg (Spreewald) inklusive Verpflegung. Bewerben bis zum 31. Januar 2023.

    (2)
    Stiftung Kloster Neuwerk Maria in horto
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stiftung-kloster-neuwerk-maria-horto
    Vergeben wird ein viermonatiges Aufenthaltsstipendium: »In der Zeit vom 15.08. bis 15.12.2023 ermöglicht unser Stipendium Menschen, die mit der deutschen Sprache arbeiten, im Kloster mitten in der Welterbestadt Goslar zu residieren und ein kreatives Wort/Werk zu schaffen.« »Neben der monatlichen Unterstützung von 1.300 Euro wird die kostenlose Unterkunft im frisch restaurierten und möblierten Wohnturm des ehemaligen Klostergebäudes gestellt. Für die Mobilität stehen ein Fahrrad und auf Wunsch Monatskarten für ÖPNV zur Verfügung.« Bewerben bis zum 1. Februar 2023.

    (3)
    Stipendium in der Autor*innenausbildung im Schreibhain
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stipendium-der-autorinnenausbildung-im-schreibhain
    Das Stipendium beinhaltet die kostenfreie Teilnahme an der berufsbegleitenden Autor*innenausbildung (18. Jahrgang) im Schreibhain inklusive des Pitchings vor Literaturagenturen und Verlagen. Gegebenenfalls anfallende Kosten für Anfahrt, Übernachtung in Berlin und Verpflegung sind vom Stipendiaten selbst zu tragen. Eine Bar-Auszahlung im Gegenwert des Gewinns ist ausgeschlossen. Das Stipendium startet am 25. März 2023. Bewerben bis zum 6. März 2023.

    (4)
    Ludwig-Harig-Stipendium
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ludwig-harig-stipendium-0
    Um das Reise- und Recherchestipendium bewerben können sich Nachwuchsautor:innen aus der Großregion Saar-Lor-Lux-Elsass-Wallonie-Rheinland-Pfalz oder Autor:innen, die thematisch über das Saarland oder die Großregion arbeiten. »Das Stipendium ist mit 10.000 Euro dotiert und auf zwei Jahre befristet. Ein Anteil in Höhe von 3.000 Euro ist als Publikationszuschuss zu betrachten, der es der Autorin/dem Autor ermöglichen soll, ihre/seine Arbeitsergebnisse zu veröffentlichen. Mit Ablauf des Stipendiums ist ein Nachweis über die Arbeitsergebnisse vorzulegen. Diese sollen im Rahmen der Vergabe des Stipendiums der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Unter Nachwuchsautor*innen sind Autor*innen zu verstehen, die nicht mehr als drei eigenständige Veröffentlichungen vorweisen sollten.« Bewerben bis zum 15. März 2023.
     

    Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr!
    Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
  • #261 von LaHallia am 20 Jan 2023
  • Liebe Autorinnen und Autoren,

    Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 20. Januar 2023 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

    Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

    Folgende Wettbewerbe (2) und folgende Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
     
    In eigener Sache

    Autorenfreundlich Bücher kaufen
    Sie wollen Bücher oder Bücher-Gutscheine kaufen? Und außerdem Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihren Lesestoff in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
    > https://shop.autorenwelt.de/
     
    Wettbewerbe (2)

    (1)
    A.E. Johann-Gesellschaft
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ae-johann-gesellschaft
    Der Wettbewerb richtet sich an junge Menschen (12 bis 25 Jahre). Sie können Texte über Reisen (auch mit Bildern oder Zeichnungen), Reisetagebücher oder Reisegeschichten, die auf eigenen, wahren Erlebnissen beruhen, einreichen. Dotierung: »Die Gewinner erhalten ein schönes Taschengeld für ihre Reisekasse.« = Altersgruppe 1 (12 bis 15 Jahre): 1. Preis 200, 2. Preis 120, 3. Preis 80 Euro; Altersgruppe 2 (16 bis 20 Jahre): 1. Preis 250, 2. Preis 150, 3. Preis 100 Euro; Altersgruppe 3 (21 bis 25 Jahre): 1. Preis 300, 2. Preis 200, 3. Preis 100 Euro. Einsenden bis zum 31. März 2023.

    (2)
    Robert Gernhardt Preis
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/robert-gernhardt-preis
    Voraussetzungen zur Teilnahme am Wettbewerb sind ein Bezug zu Hessen im Lebenslauf oder im geplanten literarischen Projekt und mindestens zwei selbständige literarische Veröffentlichungen in Printmedien. (Veröffentlichungen in Zeitschriften bzw. Anthologien, Selfpublishing/Print on Demand, Drehbücher, Übersetzungen und Theaterstücke, die bisher noch nicht uraufgeführt wurden, werden nicht anerkannt.) Bewerben mit einem Exposé eines größeren Prosa- oder Lyrik-Vorhabens. Dotierung: zwei Personen erhalten ein Preisgeld von je 12.000 Euro. Einsenden bis zum 31. März 2023.
     
    Anzeigen (3)

    Investieren Sie in sich selbst …
    … mit einem Abo der » Federwelt « (57 EUR, 6 Hefte) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4 Hefte).
    Wissen und Inspiration für ein ganzes Jahr!
    > https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
      ... mehr

    der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember-Ausgabe – Heft 28, 4/2022:

        Schritt für Schritt zur Buchveröffentlichung. Jasmin Zipperlings sechsseitige Checkliste
        Schreiben von nicht daheim: Gran Canaria, Portugal, Schweden – da lässt sich’s schreiben!
        Der Weg in den Buchhandel, Teil 4: Der Kontakt zu den Buchhändler*innen
        Impera und Gorus: zwei neue Dienstleister, die Selfpublishing-Titel im Auflagendruck in den Buchhandel bringen
        Vorhang auf: So bringst du dein Buch auf die Bretter, die die Welt bedeuten
        Weißraum gestalten ... und vieles mehr!

    Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
    Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42022
      ... mehr

    FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
    Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:

        Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
        Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
        Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
        Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
        Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
        Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!

    Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
    https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
      ... mehr
    Stipendien (3)

    (1)
    Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/rolf-dieter-brinkmann-stipendium
    Zugelassen zum Bewerbungsverfahren sind professionelle Autor*innen, die in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten. Im Verleihungsjahr dürfen die Bewerber*innen nicht älter als 35 Jahre sein (Jahrgang 1988). Es wird erwartet, dass der/die auswärtige Preisträger*in während der Dauer der Förderung die Stadt Köln als Lebensmittelpunkt ansieht. Dafür steht für einen Zeitraum von drei Monaten das städtische Gastatelier zur Verfügung. Dotierung: 12.000 Euro. Bewerben mit Arbeitsproben bis zum 28. Februar 2023.

    (2)
    Werkstatt für junge Literatur
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/werkstatt-fuer-junge-literatur
    Bewerben können sich junge Autor:innen (Alter 20 bis 30 Jahre, und zwar zwischen 11.09.1992 und 06.09.2003 geboren) mit einem unveröffentlichten, größeren literarischen Prosaprojekt (Roman, Novelle, Erzählband) in deutscher Sprache. Über die Vergabe der acht Stipendien entscheidet eine Jury auf Basis der vollständig eingereichten Textproben und Unterlagen. Die ausgewählten Teilnehmenden werden eingeladen, sich vom 6. bis 10. September 2023 im Bildungshaus Schloss Retzhof in Österreich zu treffen. Hier findet hauptsächlich Textarbeit in Gruppengesprächen unter Beteiligung erfahrener Lektor:innen deutschsprachiger Verlage statt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. Zudem werden Gastautor:innen bzw. Referent:innen aus dem Literaturbetrieb zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Bewerben bis zum 20. März 2023.

    (3)
    Dramatiker_innenbörse 2023 in Nenzing/Vorarlberg
    = https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/dramatikerinnenboerse-2023-nenzingvorarlberg
    Es werden insgesamt ca. zehn Stipendien vergeben für die Teilnahme an Luaga & Losna, dem 35. Internationalen Theaterfestival für ein junges Publikum. Das Stipendium beinhaltet die Eintritte für alle Vorstellungen, Werkstattgespräche und Bustransfers, Unterbringung mit Frühstück vom 19. bis 25. Juni 2023, fünfmal Taggeld à 50 Euro sowie einen Fahrtkostenzuschuss. »Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren sehen an fünf Tagen ca. zehn Aufführungen internationaler Kinder- und Jugendtheater, die sich in täglichen Inszenierungsgesprächen der Diskussion über ihre Produktion stellen.« Wer teilnehmen möchte, muss fertige Stücke oder ausgearbeitete Szenen oder Stücke und Szenen in Rohfassung einreichen. Bewerben bis zum 31. März 2023.
     

    Liebe Grüße!
    Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
Seiten:
Actions