17 Februar 2019, 12:57:51

Autor Thema: Eure Meinung zu Twilight?  (Gelesen 3270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

verbumclemens

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Wordcountziel bis 11/2016: 300.000; bisher: 15.630
    • verbum clemens - der Blog
Eure Meinung zu Twilight?
« am: 15 März 2016, 14:54:52 »
Also nicht zum Film. Was schon vorher eine Katastrophe war, wird nach Lektüre des Buchs m.E. zu einem unaushaltbarem Fremdschäm-Marathon.
Sondern zum Buch.

Habt ihr es alle gelesen?

Ich finde die Schreibe tatsächlich ziemlich gut. Auch die Geschichte beginnt spannend, finde ich, soweit die tödliche Bedrohung durch Edward präsent ist. Mir tut es richtig leid, dass mich die Romanze als europäischen über zwanzigjährigen Mann kaum trifft, weil ich verstehe, wie das amerikanische Teenager mitnehmen kann.
Bin also überwiegend ganz positiv überrascht, nachdem ich die Filme nur gehate-watched habe.

Was meint Ihr so? Bin gespannt.
"The writers of these books are creating the hobbits they still love and pine for; they are trying to bring Frodo and Sam back from the Grey Havens because Tolkien is no longer around to do it for them." - Stephen King, On Writing

Aure

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #1 am: 15 März 2016, 15:41:01 »
Habs gelesen, fand es gut geschrieben.
Vor allem auch den Teil, als Edward dann weg ist, und bei ihr aber trotzdem gedanklich-emotional so überpräsent. (Ist das überhaupt noch der erste Band?)
Richtig gepackt hat es mich nicht, bin da auch nicht Zielpublikum, aber ich konnte mich gut reindenken.
Stephenie Meier hat ein anderes Buch geschrieben, das heißt "Seelen" (original "The Host"), das fand ich auch recht gut, auch von der Geschichte her interessant.

Selbiges gilt für Shades of Grey.
Die Frau kann schreiben, ganz unabhängig vom Sinn oder Unsinn des Inhalts.
We are not nouns, we are verbs. I am not a thing – an actor, a writer – I am a person who does things – I write, I act – and I never know what I am going to do next. I think you can be imprisoned if you think of yourself as a noun.
(S. Fry)

Mooncat

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plotloch-Jägerin
    • Mondcabin - Das Motivationsforum zum Schreiben
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #2 am: 15 März 2016, 15:52:39 »
Ich habe es nicht gelesen, weil es mir bereits beim probeweisen Reinlesen in der Buchhandlung abgelöscht und mich geschüttelt hat. Und das sowohl im Originalen als auch in der Übersetzung. Und das nicht nur einmal, weil ich immer mal wieder reinschaue, um mich zu überzeugen, dass es so schlecht wie in meiner Erinnerung ist.
Und nicht etwa, weil ich das Genre nicht mag. Im Gegenteil, ich was lange vor der Twilightverseuchung ein Fan vom Genre. Und es nervt mich, wie dieses coole Genre jetzt gerne auf diesen schwachen Vertreter reduziert wird.  :wasbesseres:
Tja, Geschmäcker sind halt verschieden ...

Die Filme habe ich mir (und Viskey) mal angetan. Wie sagt man so schön? Einmal und nie wieder ...
Das Leben ist kurz - der Tod ist ewig.
Lynwood

http://www.mondcabin.org
Twitter: @Mondcabin / @SMondkatz

Aure

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #3 am: 15 März 2016, 16:06:06 »
Von welchem Genre warst du Fan?

Ich habe die Reihe übrigens auf Englisch gelesen.
We are not nouns, we are verbs. I am not a thing – an actor, a writer – I am a person who does things – I write, I act – and I never know what I am going to do next. I think you can be imprisoned if you think of yourself as a noun.
(S. Fry)

Mooncat

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plotloch-Jägerin
    • Mondcabin - Das Motivationsforum zum Schreiben
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #4 am: 15 März 2016, 16:58:28 »
Urban Fantasy, Paranormal Romance, Young Adult (bis zu einem gewissen Grad) in diesen Bereichen und alle die anderen diversen Namen, die es diesbezüglich gab/gibt.
Und ich war nicht Fan - ich bin es noch ...  ;) Trotz der Verseuchung.
Das Leben ist kurz - der Tod ist ewig.
Lynwood

http://www.mondcabin.org
Twitter: @Mondcabin / @SMondkatz

Aure

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #5 am: 15 März 2016, 17:18:10 »
Ah, danke. Ich hab Schwierigkeiten mit Genrezuordnungen.

(( Kennst du Uglies- Pretties - Specials? Fand ich ziemlich gut (im Original). Hauptsächlich wegen der Art, wie der Autor in den verschiedenen Bänden mit Sprache spielt, passend zum...hmm..Entwicklungsstand der Protagonisten und zur insgesamten Thematik. Ist YA. ))
We are not nouns, we are verbs. I am not a thing – an actor, a writer – I am a person who does things – I write, I act – and I never know what I am going to do next. I think you can be imprisoned if you think of yourself as a noun.
(S. Fry)

Viskey

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 3035
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwester Feuerwasser aus der Hölle
    • Schreibmotivationsforum Mondacabin
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #6 am: 15 März 2016, 17:30:00 »
Mein Fazit: Ewig schade, dass die Frau solchen Schwachsinn verzapft.

Weil schreiben kann sie so gut, dass man vorübergehend sogar vergessen kann, was für einen Schwachsinn man da gerade liest. Nur an manchen Stellen kommt's so knüppeldick, dass auch die beste Schreibe nicht mehr darüber hinwegtäuschen kann, wie blöd der Inhalt ist.

Die Story von "Seelen" finde ich um Längen besser, aber auch da liegt die Stärke in der Erzählweise, nicht im Plot.
"There is no such thing as bad work, just unfinished work." - Eric Idle

http://www.mondcabin.org/


Aure

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #7 am: 15 März 2016, 17:43:19 »
Aber eben nicht für ihr Zielpublikum, Viskey. Deren Nerv trifft sie übergenau. Und ich kann nachvollziehen warum.
Ich gebe dir aber recht, auch aus Seelen hätte man weitaus mehr machen können.
We are not nouns, we are verbs. I am not a thing – an actor, a writer – I am a person who does things – I write, I act – and I never know what I am going to do next. I think you can be imprisoned if you think of yourself as a noun.
(S. Fry)

Viskey

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 3035
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwester Feuerwasser aus der Hölle
    • Schreibmotivationsforum Mondacabin
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #8 am: 15 März 2016, 17:56:07 »
 :devgrin: Gut, ich war zugegeben nie ihr Zielpublikum. Und ich hab's mir auch nur angeschaut, weil ich wissen wollte, was der ganze Hype soll. (Das gleiche bei Feuchtgebiete und Shades of Grey)

Ich find's nur schade, dass da so viel erzählerisches Können an eine ziemlich substanzlose Geschichte verschwendet wird - vor allem auch für die Zielgruppe. ;)
"There is no such thing as bad work, just unfinished work." - Eric Idle

http://www.mondcabin.org/


Aure

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #9 am: 15 März 2016, 18:29:43 »
Ich glaube, dass die Geschichte für die Zielgruppe sogar überdurchschnittlich viel Substanz hat, und deshalb so ins Schwarze trifft.  :hehe:
We are not nouns, we are verbs. I am not a thing – an actor, a writer – I am a person who does things – I write, I act – and I never know what I am going to do next. I think you can be imprisoned if you think of yourself as a noun.
(S. Fry)

Oldlady

  • Betamonde
  • Federteufel
  • *
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #10 am: 15 März 2016, 20:01:48 »
Ich habe den ersten Band gelesen und spannend gefunden, obwohl ich ganz sicher nicht zur Zielgruppe gehöre. Bei einem Versuch mit Band 2 haben mich die Teenager-Verwirrungen angeödet, ich habe es weggelegt, und danach habe  ich keine Lust mehr gehabt auf Stephenie Meier.
Der Erfolg ist ihr zu gönnen, weil sie im Gegensatz zu sehr vielen anderen in der Vampir- und Liebesgeschichten-Ecke wirklich schreiben kann.
Einen der Films habe ich auch gesehen, ich fand ihn gut gemacht trotz Kitsch. Und auf jeden Fall unterhaltsamer als  Schießereien, Autojagden und amerikanische Komödien mit kreischenden Weibern.

Oldlady

Trippelschritt

  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
  • Rabenschwarze Feder
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #11 am: 17 März 2016, 13:08:28 »
Ich habe ungefähr das erste Drittel des ersten Buches gelesen. Im Urlaub, als ich gaaanz viel Zeit hatte. Selten habe ich mich mehr gelangweilt. Schreibtechnisch war wenig zu bemäkeln. Die Autorin schrieb professionell und gut. es war die Geschichte, die erzählt wurde. Oder die Nicht-geschichte.

Trippelschritt
(war zu alt für das)

Womit kann der alte Vol'jin Euch helfen

verbumclemens

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Wordcountziel bis 11/2016: 300.000; bisher: 15.630
    • verbum clemens - der Blog
Re: Eure Meinung zu Twilight?
« Antwort #12 am: 18 März 2016, 18:40:19 »
Dann bin ich ja froh :)

Ich dachte ich wär der Einzige, der die Schreibe gut findet ;)

Aber das Meinungsbild hier stimmt ziemlich mit meinem überein. Den ersten Teil werde ich jetzt wohl noch beenden, aber zu New Moon schaffe ich es glaube ich nicht...
"The writers of these books are creating the hobbits they still love and pine for; they are trying to bring Frodo and Sam back from the Grey Havens because Tolkien is no longer around to do it for them." - Stephen King, On Writing