09 February 2023, 06:01:31

Autor Thema: Was lest ihr gerade? ab 2018  (Gelesen 46222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 7335
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #195 am: 27 October 2022, 12:36:35 »
Titans Kinder war nicht so meins. Ich mochte die Sprache, aber die Figuren blieben mir irgendwie fern und die Haken, die die Handlung schlug, habe ich auch oft nicht verstanden. Mein Gefühl ist, der Text ist so dicht, dass er mich immer wieder abhängt. Er ist auch, anders als der Untertitel vermuten lässt, ziemlich dystopisch. Was ich mochte, war die Stimmung. Und dass viele queere Figuren vorkommen.

Jetzt lese ich gerade die Alien Contagium - Anthologie. Bislang finde ich sie durchwachsen. Einige echt tolle Texte, aber auch wirklich schlechte.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.

diffusSchall

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 222
  • Geschlecht: Männlich
    • diffusHome
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #196 am: 27 October 2022, 15:27:50 »
Von Titans Kindern hatte ich mir bei all den Lorbeeren, die Aiki Mira in diesem Jahr für ihre KG-Arbeiten eingeheimst hat, auch mehr versprochen.
Die auf dem Klappentext extra erwähnte "Space-Symbiose" der drei Protas bildete zu meiner Enttäuschung nur den Background und wurde kaum wirklich beleuchtet, wirkte wenig ausgearbeitet.
Das größte Plotthole gab´s direkt am Anfang, was blöde war, weil es für mich einen Misston unter die gesamte Lektüre gelegt hat: Die ursprüngliche Destination war der Mars. Stattdessen wird mal eben mirnichtsdirnichts zum Titan umgeleitet. Das ist die 20-fache Entfernung! In der lapidar dargestellten Art und Weise völlig unglaubwürdig. Danach konnte ich wenig von der dargestellten Mission wirklich ernst nehmen.
Rain ist als Charakter spannend, aber als Identifikationsfigur zu far out für mich gewesen. Marlon fand ich geradezu platt und die sich nach und nach zeigenden Tiefen seines Charakters unschön angepappt.
Die Fremdevolution auf Titan war spannend zu lernen und die Suspence-Passage, als die Identität des unheimlichen Mitbewohners auf der Station noch nicht klar ist, war aufregend. Da hat sie mich gehabt.
Aber die Winkelzüge der weiteren Story fühlten sich ineffizient an. Viel Gebimmel bei wenig Ertrag für die Story.
Das Finale ist eine recht herkömmliche Räuberpistole, wofür ich ja grundsätzlich zu haben bin, bei der Vorbereitung, dann aber doch unbefriedigend blieb.
Aikis Schreibstil will hipp und modern sein. Bei ihren KGs kann ich mir das als Stimmungsgeber auch sehr gut vorstellen. Über die Länge eines Romans fand ich ihn sehr angestrengt.
Tut mir leid, ich werde kein Aiki-Fan.

Den Camus habe ich durch. Überhaupt nicht meine Brot-und-Butter-Literatur. Dazu in einigen Belangen (Stil, Frauenbild) etwas antiquiert anmutend. Trotzdem hat mich das Buch gepackt. Als Pandemie-Erfahrener hat es der Roman aber bei mir auch leichter gehabt. Ich empfehle es jedem Interessierten.

Als nächstes habe ich hier den Debutroman einer viel versprechenden deutschen SF-Autorin für den anstehenden Urlaub liegen. Meine Frau sah das Cover und murmelte im breitesten Ruhrpott-Slang "Dat Jestrüpp".    :hehe:

Cheers - Frank
"All I know is, if you want it all my dear... go out and get it." - Coheed and Cambria

trillian

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #197 am: 27 October 2022, 16:08:55 »
Frank, deine Frau hat mir gerade den Tag versüßt  :cheer: "Dat Jestrüpp" ist klasse  :cheese:

Wir sollten eine neue Rubrik einführen: kreative Umschreibung von Buchtiteln  :devgrin:

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 7335
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #198 am: 27 October 2022, 16:48:19 »
"Dat Jestrüpp" jefällt mir ooch jut! So nenne ich Band 2!  :cheer:

Ansonsten bin ich ja ein großer Fan von "Universum ohne Eisbärin" von Aiki. Ich liebe diesen Text! Aber auch mir geht es so, dass ich über weitere Strecken die Schreibe etwas anstrengend finde. Mein Gefühl ist, dass Aiki auch in deren Kurzgeschichten mehr und mehr verdichtet. Damit hängt they mich aber leider ab, weil ich beim einfachen Lesen nicht verstehe, worum es geht. Und einen Text, den ich zwei oder drei Mal lesen muss, um den Inhalt aufzunehmen, mag ich dann doch nicht.

Bei Titans Kinder bin ich auch über die Plotlöcher gestolpert. Auch dass in einer reinen KI-Station Videobrillen herumliegen ergibt ja keinen Sinn. Eine KI braucht keine Brille. Trotzdem bin ich gespannt auf Neongrau und hoffe, dass ich den mehr mag.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.

Viskey

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 3522
  • Schwester Feuerwasser aus der Hölle
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #199 am: 03 November 2022, 20:15:41 »
Ich lese dann jetzt auch Dat Jestrüpp. Also am Wochenende. :cheese:
"There is no such thing as bad work, just unfinished work." - Eric Idle

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 7335
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #200 am: 04 November 2022, 15:12:41 »
Na dann hoffe ich mal, dass es gefällt!
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.

Viskey

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 3522
  • Schwester Feuerwasser aus der Hölle
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #201 am: 05 November 2022, 09:06:27 »
Bis jetzt ist die Leseerfahrung recht spannend. Ich könnte absolut nicht sagen, was als nächstes kommt, aber dann lese ich das nächste stück, und denke "Ah, ja! Ich erinnere mich an das!"

Das ist schon irgendwie lustig. Große Unterschiede sind mir bis jetzt jedenfalls noch nicht aufgefallen, bin allerdings noch nicht sehr weit gekommen.
"There is no such thing as bad work, just unfinished work." - Eric Idle

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 7335
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #202 am: 05 November 2022, 17:58:50 »
 :devgrin: Na, ich freu mich. Unterschiede sollte es schon einige geben (ich habe Szenen gestrichen und andere hinzugefügt - okay, eine wurde hinzugefügt). Und die Beschimpfungen sind alle verändert. Aber das sind auf den gesamten Roman gesehen, schon eher Kleinigkeiten. Nur hinten, da gibt es mE eine recht große Veränderung im Plot, die auch dir zu verdanken ist.  :flirty:
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.

Viskey

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 3522
  • Schwester Feuerwasser aus der Hölle
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #203 am: 06 November 2022, 09:18:56 »
Oh? Jetzt bin ich aber gespannt, ob ich das dann merke!  :devgrin:

Ich meine, es ist ja doch schon eine Weile her, die Erinnerung ist etwas trübe ... und wenn es etwas ist, das durch meine Anregung entstanden ist, ist die Gefahr groß, dass ich es einfach als ganz selbstverständlich akzeptiere ...
"There is no such thing as bad work, just unfinished work." - Eric Idle

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 7335
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Was lest ihr gerade? ab 2018
« Antwort #204 am: 06 November 2022, 21:17:39 »
Ja, das kann gut sein. Das fügt sich ja dann für dich auch gut ein.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.