11 Juli 2020, 22:28:36

Autor Thema: Kurzkrimis gesucht  (Gelesen 1334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Kurzkrimis gesucht
« am: 22 Juli 2019, 14:23:04 »
Hallo alle,

ich denke, das wird hier richtig platziert sein, oder?

https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/aufrufe/berliner-morden-anders

Der Verlag sucht Kurzkrimis, übrigens nicht nur für Berlin, sondern auch für andere Regionen.
Nichts zu gewinnen, aber Gewinnbeteiligung.
Ich hoffe, ich kriege meine Geschichte fertig! (Spielt in Berlin-Schöneberg :)))
LG Sal

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #1 am: 05 Februar 2020, 13:45:45 »
Hallo,

hast Du Deine Geschichte fertig bekommen? Wurde sie angenommen? Hat sonst jemand Erfahrung mit dem Verlag?

Der ist nämlich extrem rege mit Geschichten in denen "anders" gemordet wird.
Ich bin zu alt für das alles.

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #2 am: 10 Februar 2020, 11:33:38 »
Nein, leider nicht fertig geschrieben. Fehlte der berühmte Tritt in ein bestimmtes Körperteil. :)
Aber ich finde auch, dass der Verlag rege ist.

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #3 am: 11 Februar 2020, 19:23:48 »
Dann tret ich hiermit mal  :nudelholz:

Vielleicht hilfts beim nächsten Mal. Ich hab meine Mörder mal nach Hamburg geschickt, und sie sind angekommen. Also im Buch.
Ich bin zu alt für das alles.

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 5625
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortsucherin
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #4 am: 13 Februar 2020, 13:45:41 »
Oh cool! Glückwunsch!
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht.

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #5 am: 13 Februar 2020, 17:54:50 »
Danke. Ich schreibe ja gerade nicht so viel, aber wenn, dann passt das. Wobei ich mal auf das Niveau gespannt bin. Habe heute wieder eine Anthologie in den Fingern gehabt, die war schon sehr ... ähem, flach.
Ich bin zu alt für das alles.

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 5625
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortsucherin
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #6 am: 14 Februar 2020, 10:45:00 »
Ja das ist immer das Problem. Dass man mit den anderen Texten auch kombiniert sein will ...
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht.

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #7 am: 14 Februar 2020, 11:29:22 »
Auch von mir dicken Glückwunsch. Und danke für den Tritt, nur - diese Ausschreibung ist um! :'(
Stimmt, so manche Anthologie ist - wie merin sagte - zum Fremdschämen. Aber besser als keine. :biggrin:

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 5625
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortsucherin
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #8 am: 14 Februar 2020, 11:42:08 »
Tatsächlich entscheide ich mich inzwischen lieber für keine als für eine zum Fremdschämen. Texte von mir sind in Anthos drin, für die ich mich wirklich schäme. Damit kann ich dann nichts anfangen, ich würde so ein Buch niemandem zeigen oder schenken wollen. Daher wähle ich inzwischen aus, wo ich Texte hinschicke - was dann dazu führt, dass ich sehr selten Texte einschicke und noch seltener veröffentlicht werde. Dafür fand ich aber auch die letzte Anthologie, in der ein Text von mir war, richtig gut.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht.

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #9 am: 14 Februar 2020, 14:11:52 »
Man weiß es ja meistens nicht im Voraus, mit wem man dann Seite an Seite steht. Überraschung ... :devgrin:

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 5625
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortsucherin
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #10 am: 14 Februar 2020, 14:27:02 »
Ja natürlich weiß man nicht, wer in die Anthologie kommt. Aber oft weiß man, was der Verlag oder die Ausschreibenden sonst so gemacht hat und wofür die Leute stehen, die in der Jury sind. Das heißt halt leider, dass man jede Ausschreibung recherchieren muss, aber meiner Meinung nach lohnt es sich, das zu tun.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht.

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #11 am: 15 Februar 2020, 16:29:33 »
Zitat
Man weiß es ja meistens nicht im Voraus, mit wem man dann Seite an Seite steht.

Ja, das stimmt allerdings. Und recherchieren ist da auch so eine Sache. Gerade bei meinem Krimi-Preis hatte ich mir ein wenig mehr erhofft, also insgesamt spannendere Geschichten. Ich hätte etwa die Hälfte davon nicht in ein Buch genommen ... Ich bin mal gespannt auf die Criminale. Leider hat wohl niemand von den Teufel da Erfahrung.  :watchout:
Mal schauen, wie das wird. Für mich auf jeden Fall, äh, therapeutisch. Ich muss nämlich wieder lesen. Und nachdem ich das beim letzten Mal so grandios verhauen hab, kann es nur besser werden.

#Salamander: Ja, Hamburg ist geschlossen. Aber wie wäre es mit dem Schwarzwald?

https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/aufrufe/zum-kuckuck-mit-der-oma

Auch nicht mehr so viel Zeit, aber da könnte noch was gehen.
Ich bin zu alt für das alles.

eska

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #12 am: 16 Februar 2020, 21:55:43 »
@tlt
Wenn ich mich einmischen darf:
Zitat
Ich muss nämlich wieder lesen. Und nachdem ich das beim letzten Mal so grandios verhauen hab, kann es nur besser werden.
Vor unseren Lesungen (Autorenkurs) gibt es einen Vorlese-Trainingstermin, bei dem 1. typische Probleme geklärt werden und 2. jede/r ihren/seinen Text mindestens zum Teil vorliest, um Feedback zu erhalten, wie schnell/langsam, leiser/lauter, wo betonen, wohin gucken, wie aufpeppen... Vielleicht gibt es so etwas in der Art auch bei dir?
Auf jeden Fall viel Glück und gute Nerven für die Lesung! Ach ja, und Stimme (ich hab schonmal total heiser gelesen, nach einem ganzen Tag lang Ingwertee...).

eska

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #13 am: 17 Februar 2020, 08:07:18 »
klar, misch ein.

Vielen Dank für die Tipps. Das Problem ist, dass ich das theoretisch alles weiß (wir hatten beim vorletzten Teufelstreffen ja sogar eine Leserunde unter verchärften Bedingungen) ... Aber irgendwie hab ich's dann nicht umgesetzt bekommen.
Ich werd mein Bestes geben. Danke für den Mutmacher.
Ich bin zu alt für das alles.

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #14 am: 17 Februar 2020, 11:41:02 »
@eska: Wer ist uns und wo findet das statt?

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #15 am: 17 Februar 2020, 11:45:12 »
@tlt: danke für den Hinweis. Einen Schwarzwaldkrimi habe ich leider schon verheizt (für eine Fremdschäm-Antho), aber das Material ist ja unendlich. Eine BER-Ausschreibung gibt es bei dem Verlag auch noch, habe ich gesehen.
Also, ran an den Speck! :)

eska

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #16 am: 17 Februar 2020, 22:46:21 »
@Salamander:
Ich bin in einem fortlaufenden Kurs für Autoren in Berlin, Dozentin Claudia Johanna Bauer. Da gibt es regelmäßige Lesungen (2-3mal im Jahr) und einen Lesetrainingstermin. Das Ganze läuft über die Volkshochschule.
Ich hab aber auch schon andere ähnliche Trainings annonciert gesehen.

Viel Erfolg bei der Suche nach etwas Passendem!

eska

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #17 am: 18 Februar 2020, 08:35:15 »
Berlin ist mir (gedanklich) momentan zu weit weg. Das müsst ihr übernehmen. eska hat sich ja gerade als Berlinerin geoutet. Wie wär’s. Blöderweise hab ich tatsächlich eine Idee für den Schwarzwald. Blöderweise, weil mir zurzeit die Zeit zwischen den Tasten zerrinnt, weil ich mich unbedingt auch noch in ein Kinderbuchprojekt klemmen wollte. Und für die Criminale muss ich auch noch was machen. Aber wer weiß, vielleicht hab ich ja einen Flow.
Lasss mal hören, ob/wenn Du was einreichst.
Ich bin zu alt für das alles.

Salamander

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Kurzkrimis gesucht
« Antwort #18 am: 26 Februar 2020, 15:56:17 »
Ja Berlin bietet für Autoren und solche, die es werden wollen, viele Möglichkeiten.
Schwarztsche Villa in Steglitz habe ich einige Male besucht. Dort wird gnadenlos geröstet. Aber sehr treffend.
Inzwischen gibt es für mich leider weniger Möglichkeiten.

Wer noch Wettbewerbe sucht: einfach mal "Wortmagier" oder "Schreiblust" eingeben, es gibt sehr viele.