19 May 2022, 16:54:32

Autor Thema: 5-Satz-Röstung  (Gelesen 745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lionel Eschenbach

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 182
5-Satz-Röstung
« am: 27 April 2021, 17:22:30 »

Bitte keine Gesamtröstung dieses Auszuges. Es geht mir um ein Wort, welches es ist, will ich nicht verraten. Es könnte weggelassen werden, dann aber - so meine Überzeugung - nimmt es etwas Atmosphäre. Und es ist nicht "pissen".

Also rechtfertigt es dieses eine Wort, dort zu verbleiben? Nur eine Kleinigkeit, nicht weltbewegend.

"Die Sterne waren schön. Er konnte sich nicht erinnern, wann er sich zuletzt an etwas erfreut hatte. In den Nachthimmel hatte er nur geschaut, um ihn nach Feinden abzusuchen. Den Krieg scherte es nicht, ob jemand an einer Blume roch, pisste oder auf einer Fidel spielte. Wer nicht aufpasste, war schön tot."

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 6946
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: 5-Satz-Röstung
« Antwort #1 am: 27 April 2021, 21:46:37 »
Tja, ich weiß auch nicht, welches es ist. Mir fällt die Doppelung von schön auf und die finde ich schön, wegen der verschiedenen Bedeutung (einmal ironisch, einmal nicht). Ansonsten holpern die Sätze für mich.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.