11 Juli 2020, 02:32:03

Autor Thema: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung  (Gelesen 32670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

szazira

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #45 am: 28 Januar 2014, 11:59:42 »
Andersens Märchen empfinde ich jetzt nicht als Happy End lastig.

"Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" stirbt am Ende an Erfrierung (auch wenn sie dann in den Himmel kommt^^)

Das mit der Nixe geht auch nur bei Walt Disney gut aus (Wobei Ilargi meinte, dass sie sich in einen Windhauch verwandelt um sich ihre Seele zu verdienen.)

"Der Fischer und seine Frau" geht auch nicht gut aus - am Ende ist er aufgrund der Gier seiner Frau wieder genauso arm wie am Anfang.

Generell haben Märchen ein Happy End, aber es gibt sie auch "ohne"

[Edit]Anmerkung für Sirius[/Edit]
Katzengeschichten sind für mich sowas wie "Die Streunerin", "Der Streuner", "Felidae". Als Märchen würde ich diese Geschichten aber nicht bezeichnen.

Mal sehen, ich habe noch was für die Geister im Petto... Mal sehen... erst mal schauen ob sie noch läuft.
« Letzte Änderung: 28 Januar 2014, 12:03:30 von szazira »

Dani

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #46 am: 28 Januar 2014, 20:03:02 »
 Hallo Szazira,

Die Geister Laufen noch!

Und noch was ist mir bei deinen Märchenbeispielen aufgefallen...

Frauen kommen nicht so gut weg, aber die Rolle der Frau in Märchen...
Das ist ein anderes Thema.  :)

Sirius

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #47 am: 28 Januar 2014, 20:20:39 »
Zitat

Das mit der Nixe geht auch nur bei Walt Disney gut aus (Wobei Ilargi meinte, dass sie sich in einen Windhauch verwandelt um sich ihre Seele zu verdienen.)
.

Sie verwandelt sich tatsächlich in einen Windhauch und fliegt zu den anderen Luftgeistern empor - dadurch kann sie sich ihre Seele verdienen.
Dieses Ende wurde allerdings nachträglich angehängt. In der ursprünglichen Fassung von Andersen wird sie - wie angekündigt - zu Schaum auf dem Meer.

szazira

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #48 am: 29 Januar 2014, 11:31:30 »
Ja Dani, danke für die Info. Jetzt muß ich nur noch meinen Text dazu bringen zu der Bedingung mit der Zeichenbegrenzung zu passen. :)

... und wieder ein Grund mich vor einer ungeliebten Baustelle zu drücken  :devroll:

Eluin

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
    • Weltenpfad
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #49 am: 16 Februar 2014, 22:05:15 »
Für die Geistergeschichte passte schonmal die Zeichenbegrenzung... auch wenn 6 Normseiten niemals 10.800 Zeichen sind - dann bekommen sie den Text halt in Times New Roman 12 pt 1,5 Zeilenabstand - wo dann die Zeichenbegrenzung und nicht die Seitenbegrenzung gilt  :biggrin:

Mal schauen, vielleicht bekomme ich ja auch noch ein Märchen hin oder ich schicke wirklich meine Wolkenkatze ab... aber noch toller fände ich ein komplettes Wolkenkatzen-Märchenbuch  :begging:

Aber erstmal schauen, wie sie auf die Geister-Kurzgeschichte reagieren  :hehe: ist abgeschickt.
[img width= height=]http://nanowrimo.org/widget/graph/eluin.png[/img]

Folge deinen Träumen, denn sie weisen den Weg in die Zukunft.

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #50 am: 17 Februar 2014, 08:21:40 »
auch wenn 6 Normseiten niemals 10.800 Zeichen sind
Da musst Du nochmal nachrechnen (lassen). Eine Normseite sind 30 Zeilen á 60 Anschläge, das macht 1800 Zeichen ... :klug:

Mal schauen, vielleicht bekomme ich ja auch noch ein Märchen hin oder ich schicke wirklich meine Wolkenkatze ab... aber noch toller fände ich ein komplettes Wolkenkatzen-Märchenbuch   
Jep, das wäre natürlich eine tolle Sache. Mir haben die beiden auf jeden Fall gefallen - und ein ganzes Buch damit  :)

Aber erstmal schauen, wie sie auf die Geister-Kurzgeschichte reagieren  :hehe: ist abgeschickt.
Daumen drück
Ich bin zu alt für das alles.

Eluin

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
    • Weltenpfad
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #51 am: 17 Februar 2014, 19:53:21 »
auch wenn 6 Normseiten niemals 10.800 Zeichen sind
Da musst Du nochmal nachrechnen (lassen). Eine Normseite sind 30 Zeilen á 60 Anschläge, das macht 1800 Zeichen ... :klug:
:rotwerd: du hast recht.. man sollte Wikipedia mit 1500 Zeichen vertrauen. Bzw. richtig lesen, dass die VG-Wort diese als vereinfachte Normseite annimmt  :rotwerd:

Mal schauen, vielleicht bekomme ich ja auch noch ein Märchen hin oder ich schicke wirklich meine Wolkenkatze ab... aber noch toller fände ich ein komplettes Wolkenkatzen-Märchenbuch   
Jep, das wäre natürlich eine tolle Sache. Mir haben die beiden auf jeden Fall gefallen - und ein ganzes Buch damit  :)
Echt? Das freut mich. Daher bin ich wirklich am überlegen nicht lieber etwas anderes rauszuschicken. Habe noch einige Ideen für weitere Geschichten mit der Wolkenkatze und würde da gerne ausprobieren mal wieder selbst mehr zu malen...

Und danke fürs Daumendrücken. Kann ich gebrauchen.
[img width= height=]http://nanowrimo.org/widget/graph/eluin.png[/img]

Folge deinen Träumen, denn sie weisen den Weg in die Zukunft.

Ionasa

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #52 am: 20 Februar 2014, 06:22:30 »
Sehr interessant- vor 8 Jahren etwa hab ich mal an einer Ausschreibung teilgenommen: "Schreibe ein Märchen, wie Andersen es geschrieben hätte". Ich hatte da ein Tier verwendet -  :deveek: das Märchen wurde nicht genommen - das könnt ich überarbeiten - denn ich hab es eben mal angelesen  :glotz:    jaaaaa- ich weiß schon, warum es nicht genommen wurde, heute kann ich das besser - "Adjektive lassen grüßen- und nicht  nur die :P "
Mal sehen, ob ich es schaffe  :cheer: - denn es müsste sich dennoch um ein Märchen und keine Tiergeschichte handeln  :devgrin:

Eluin

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
    • Weltenpfad
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #53 am: 20 Februar 2014, 10:05:23 »
Das klingt toll. Ich drück dir die Daumen.

Bei meinem Märchen ist noch zu viel Unsicherheit... Wolkenkatze ja/nein? Wenn nein, wann komme ich mal dazu das andere auszuformulieren?
[img width= height=]http://nanowrimo.org/widget/graph/eluin.png[/img]

Folge deinen Träumen, denn sie weisen den Weg in die Zukunft.

Baird

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #54 am: 31 März 2014, 00:50:57 »
Ich habe für die Märchenausschreibung 3 Stück eingeschickt, bin ja mal gespannt. Ist das erste Mal, dass ich bei sowas mitmache :D Aber bei Märchen muss das einfach sein  :biggrin: :biggrin:

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #55 am: 31 März 2014, 08:36:15 »
wow, dann sind wir da ja fett vertreten. Wenn, ja wenn @Eluin und @Ionasa ihre Beiträge eingereicht haben.
Heute ist die letzte Chance.

Ich drück auf jeden Fall Daumen.
Ich bin zu alt für das alles.

Sirius

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #56 am: 31 März 2014, 09:27:29 »
ich wünsche euch allen viel Erfolg und drücke kräftig die Daumen.

Baird

  • Gast
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #57 am: 31 März 2014, 14:15:44 »
Danke, ich wünsche ebenfalls allen viel Erfolg und auch ich drücke die Daumen für uns alle  :biggrin:


Wer hat denn nun alles etwas eingeschickt - und wie viele? Bis zu 3 Stück waren ja erlaubt.

tlt

  • Schreibteufel
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #58 am: 31 März 2014, 16:37:03 »
Ich hab nur eine Viecherei dabei.
Ich bin zu alt für das alles.

Eluin

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
    • Weltenpfad
Re: Sperling Verlag: Geister- und Märchenausschreibung
« Antwort #59 am: 31 März 2014, 19:32:07 »
Ich bin noch unsicher... Bin am überlegen ob die Wolkenkatze nicht ein eigenes Buch bekommen sollte und ob dann eine eventuelle Veröffentlichung in einem Märchenbuch dagegen spricht...

Vom Geisterwettbewerb habe ich jedenfalls noch keine Rückmeldung - auch keine Eingangsbestätigung *sigh*
[img width= height=]http://nanowrimo.org/widget/graph/eluin.png[/img]

Folge deinen Träumen, denn sie weisen den Weg in die Zukunft.