28 Juli 2021, 14:07:30

Autor Thema: virtuelle Lesegruppe 1: die Klassiker  (Gelesen 12767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ginger

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1218
  • Geschlecht: Weiblich
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #30 am: 26 Dezember 2013, 22:39:53 »
Kayyyy :cheese:

Richtig. So ein Arschtritt wäre mal gar nicht schlecht :)

Parzifal

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #31 am: 26 Dezember 2013, 23:41:59 »
Ich hab den Roman schon drei mal gelesen:
Das erste mal aus Neugierde, die beiden anderen male zum Vergnügen.  :biggrin:
Jetzt steht das Buch in meinem Klassikerregal - dahin schaffen es nur die Besten.  ;)

Spétses

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #32 am: 27 Dezember 2013, 00:21:12 »
Schachnovelle würde mich reizen. Weitere Vorschläge:
* Der Steppenwolf, Herman Hesse
* Madame Bovary, Gustave Flaubert

Parzifal

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #33 am: 27 Dezember 2013, 12:21:39 »
Hallo!

Zum "Steppenwolf" gibt es noch eine gute Einführung (die für Autoren interessant sein könnte) "Materialien zu Hermann Hesses Der Steppenwolf". Dort wird beschrieben, wie Hesse sich langsam diesem Werk genähert hat, was er von seiner Zeit hielt, mit wem er in Kontakt war (Briefe) und was ihn schlussendlich dazu veranlasst hat, dieses Werk zu schreiben.  Eines der bedeutensten Meilensteine seines gesamten Werdeganges. Und es hat ihn auch den einen oder anderen Freund gekostet, der mit dem Inhalt so gar nicht einverstanden war. ;)

LG, Parzifal


P.S. Ich hab den Steppenwolf natürlich gelesen, mehrfach, und er steht bei mir im Klassikerregal.  :klug:
« Letzte Änderung: 27 Dezember 2013, 12:32:22 von Parzifal »

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 6438
  • Wortsucherin
    • www.jol-rosenberg.de
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #34 am: 27 Dezember 2013, 20:01:26 »
Dann werf ich mal noch Goethe in die Runde. "Die Leiden des jungen Werther" hat mich als Jugendliche sehr beeindruckt, keine Ahnung, wie es mir heute damit ginge und von den Wilhelm Meister Sachen habe ich nichts gelesen, vielleicht wäre "Wilhelm Meisters Lehrjahre" auch eine Option. Mir ist nämlich beim Drübernachdenken aufgefallen, dass ich englische Sachen lieber im Original lesen würde - ich dann aber sprachlich nicht so gut drüber diskutieren kann.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht.

Ginger

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1218
  • Geschlecht: Weiblich
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #35 am: 27 Dezember 2013, 20:07:49 »
Bitte bitte bitte nicht Werther.  :danke:

Es ist gut, ..aber schon zu sehr auseinandergenommen, als das ich es noch genießen könnte, es zu lesen.  :'(

:cheese:

Morwen

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #36 am: 27 Dezember 2013, 21:18:13 »
Bitte nicht Goethe! Obwohl es einer verzerrten Wahrnehmung entspricht, werde ich den Eindruck nicht los, dass ich in der Schule aufgrund von häufigem Schul- und Lehrerwechsel ab etwa der 9. Klasse nur noch Goethe vorgesetzt bekommen habe. Iphigenie, Werther, Egmont, Faust, Novelle - davon habe ich mich bis heute nicht erholt. Ich habe nichts gegen Goethe und den Faust ich habe freiwillig später sogar noch einmal gelesen, aber es gibt so viele großartige Autoren, von denen ich gar nichts kenne, da muss ich nicht meine Goethe-Sammlung erweitern.

1984 steht bei mir auch irgendwo auf der Liste der Bücher, die ich irgendwann lesen MUSS.  (Wobei ich insgeheim auch schon überlegt hatte, mal zu gucken, ob ich es schaffe, das dann auf englisch mitzulesen und 'ne deutsche Ausgabe nur für Forenbeiträge daneben zu legen)

Schimmelreiter fänd ich auch nett.

Baird

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #37 am: 27 Dezember 2013, 22:55:11 »
Also ich finde ja, dass etwas wie Goethe für den Anfang auch eher erschreckend ist. Genau wie Shakespeare oder so... oder Schiller....

Und das sage ich, obwohl ich früher ein richtiger Goethefan war... so mit 14 oder so :D Faust habe ich bis heute nicht durch und die Leiden des jungen Werther waren grausam, finde ich.

Ginger

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1218
  • Geschlecht: Weiblich
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #38 am: 27 Dezember 2013, 23:08:57 »
Goethe ist ja nicht schlecht....aber es ist so Schule.

Und wie Morwen meinte...es wurde viel zu oft auseinandergenommen und behandelt ^^

Parzifal

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #39 am: 28 Dezember 2013, 00:51:24 »
Spontan assoziiert:

Der Goethe und der Schiller,
also diese beiden,
konnte ich noch nie gut leiden,
sind schon echte Killer.
:diablo:
 
« Letzte Änderung: 28 Dezember 2013, 00:53:02 von Parzifal »

Viskey

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 3397
  • Schwester Feuerwasser aus der Hölle
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #40 am: 28 Dezember 2013, 09:30:55 »
Ich möchte noch mal Hesse in den Ring werfen. Oder E.T.A. Hoffmann.

Es sollte doch was Deutsches sein.

:dontknow:



Ansonsten schlage ich vor, wer will, schreibt mir mal einen Vorschlag, dann können wir eine Abstimmung machen. Sonst eiern wir hier ja noch ewig um den heißen Brei herum. ;)

"There is no such thing as bad work, just unfinished work." - Eric Idle

Baird

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #41 am: 28 Dezember 2013, 11:29:54 »
Jetzt doch nur noch deutsche Autoren?

Am Anfang stand doch was russisches?!

Parzifal

  • Gast
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #42 am: 28 Dezember 2013, 16:23:26 »
Ich möchte noch mal Hesse in den Ring werfen. Oder E.T.A. Hoffmann.
Es sollte doch was Deutsches sein. :dontknow:
Ansonsten schlage ich vor, wer will, schreibt mir mal einen Vorschlag, dann können wir eine Abstimmung machen. Sonst eiern wir hier ja noch ewig um den heißen Brei herum. ;)

Ich bin auch für H. Hesse.  ;)
Vorschlag: Narziß und Goldmund
        oder: Demian      
        oder: Das Glasperlenspiel
« Letzte Änderung: 28 Dezember 2013, 16:30:58 von Parzifal »

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 6438
  • Wortsucherin
    • www.jol-rosenberg.de
Re: virtuelle Lesegruppe: die Klassiker
« Antwort #43 am: 28 Dezember 2013, 17:45:40 »
*drängel* Hey, Viskey, das ist meine Aufgabe, weil meine Idee. :klug: Ich würde gern die Abstimmung zusammenstellen. Und habe ja dazu aufgerufen, hier Alternativvorschläge einzureichen.

Ich beginne mal damit, die Abstimmung aufzumachen.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht.