09 February 2023, 04:29:02

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Uschtrin Newsletter
« Letzter Beitrag von LaHallia am 20 January 2023, 19:34:27 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 20. Januar 2023 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

Folgende Wettbewerbe (2) und folgende Stipendien (3), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
 
In eigener Sache

Autorenfreundlich Bücher kaufen
Sie wollen Bücher oder Bücher-Gutscheine kaufen? Und außerdem Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihren Lesestoff in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
> https://shop.autorenwelt.de/
 
Wettbewerbe (2)

(1)
A.E. Johann-Gesellschaft
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ae-johann-gesellschaft
Der Wettbewerb richtet sich an junge Menschen (12 bis 25 Jahre). Sie können Texte über Reisen (auch mit Bildern oder Zeichnungen), Reisetagebücher oder Reisegeschichten, die auf eigenen, wahren Erlebnissen beruhen, einreichen. Dotierung: »Die Gewinner erhalten ein schönes Taschengeld für ihre Reisekasse.« = Altersgruppe 1 (12 bis 15 Jahre): 1. Preis 200, 2. Preis 120, 3. Preis 80 Euro; Altersgruppe 2 (16 bis 20 Jahre): 1. Preis 250, 2. Preis 150, 3. Preis 100 Euro; Altersgruppe 3 (21 bis 25 Jahre): 1. Preis 300, 2. Preis 200, 3. Preis 100 Euro. Einsenden bis zum 31. März 2023.

(2)
Robert Gernhardt Preis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/robert-gernhardt-preis
Voraussetzungen zur Teilnahme am Wettbewerb sind ein Bezug zu Hessen im Lebenslauf oder im geplanten literarischen Projekt und mindestens zwei selbständige literarische Veröffentlichungen in Printmedien. (Veröffentlichungen in Zeitschriften bzw. Anthologien, Selfpublishing/Print on Demand, Drehbücher, Übersetzungen und Theaterstücke, die bisher noch nicht uraufgeführt wurden, werden nicht anerkannt.) Bewerben mit einem Exposé eines größeren Prosa- oder Lyrik-Vorhabens. Dotierung: zwei Personen erhalten ein Preisgeld von je 12.000 Euro. Einsenden bis zum 31. März 2023.
 
Anzeigen (3)

Investieren Sie in sich selbst …
… mit einem Abo der » Federwelt « (57 EUR, 6 Hefte) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4 Hefte).
Wissen und Inspiration für ein ganzes Jahr!
> https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
  ... mehr

der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen Dezember-Ausgabe – Heft 28, 4/2022:

    Schritt für Schritt zur Buchveröffentlichung. Jasmin Zipperlings sechsseitige Checkliste
    Schreiben von nicht daheim: Gran Canaria, Portugal, Schweden – da lässt sich’s schreiben!
    Der Weg in den Buchhandel, Teil 4: Der Kontakt zu den Buchhändler*innen
    Impera und Gorus: zwei neue Dienstleister, die Selfpublishing-Titel im Auflagendruck in den Buchhandel bringen
    Vorhang auf: So bringst du dein Buch auf die Bretter, die die Welt bedeuten
    Weißraum gestalten ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42022
  ... mehr

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:

    Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
    Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
    Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
    Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
    Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
    Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
  ... mehr
Stipendien (3)

(1)
Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/rolf-dieter-brinkmann-stipendium
Zugelassen zum Bewerbungsverfahren sind professionelle Autor*innen, die in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten. Im Verleihungsjahr dürfen die Bewerber*innen nicht älter als 35 Jahre sein (Jahrgang 1988). Es wird erwartet, dass der/die auswärtige Preisträger*in während der Dauer der Förderung die Stadt Köln als Lebensmittelpunkt ansieht. Dafür steht für einen Zeitraum von drei Monaten das städtische Gastatelier zur Verfügung. Dotierung: 12.000 Euro. Bewerben mit Arbeitsproben bis zum 28. Februar 2023.

(2)
Werkstatt für junge Literatur
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/werkstatt-fuer-junge-literatur
Bewerben können sich junge Autor:innen (Alter 20 bis 30 Jahre, und zwar zwischen 11.09.1992 und 06.09.2003 geboren) mit einem unveröffentlichten, größeren literarischen Prosaprojekt (Roman, Novelle, Erzählband) in deutscher Sprache. Über die Vergabe der acht Stipendien entscheidet eine Jury auf Basis der vollständig eingereichten Textproben und Unterlagen. Die ausgewählten Teilnehmenden werden eingeladen, sich vom 6. bis 10. September 2023 im Bildungshaus Schloss Retzhof in Österreich zu treffen. Hier findet hauptsächlich Textarbeit in Gruppengesprächen unter Beteiligung erfahrener Lektor:innen deutschsprachiger Verlage statt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. Zudem werden Gastautor:innen bzw. Referent:innen aus dem Literaturbetrieb zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Bewerben bis zum 20. März 2023.

(3)
Dramatiker_innenbörse 2023 in Nenzing/Vorarlberg
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/dramatikerinnenboerse-2023-nenzingvorarlberg
Es werden insgesamt ca. zehn Stipendien vergeben für die Teilnahme an Luaga & Losna, dem 35. Internationalen Theaterfestival für ein junges Publikum. Das Stipendium beinhaltet die Eintritte für alle Vorstellungen, Werkstattgespräche und Bustransfers, Unterbringung mit Frühstück vom 19. bis 25. Juni 2023, fünfmal Taggeld à 50 Euro sowie einen Fahrtkostenzuschuss. »Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren sehen an fünf Tagen ca. zehn Aufführungen internationaler Kinder- und Jugendtheater, die sich in täglichen Inszenierungsgesprächen der Diskussion über ihre Produktion stellen.« Wer teilnehmen möchte, muss fertige Stücke oder ausgearbeitete Szenen oder Stücke und Szenen in Rohfassung einreichen. Bewerben bis zum 31. März 2023.
 

Liebe Grüße!
Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
2
Die Werke der Federteufel / Re: Federteufel lesen
« Letzter Beitrag von merin am 17 January 2023, 10:35:37 »
Oh cool. Dann kannst zumindest du mich sehen! Ich glaube, das wird genial!
3
Die Werke der Federteufel / Re: Federteufel lesen
« Letzter Beitrag von Juni am 16 January 2023, 21:40:04 »

Hab mir nun ein Ticket gesichert  :dops:
4
Die Werke der Federteufel / Re: Federteufel lesen
« Letzter Beitrag von merin am 16 January 2023, 20:48:14 »
Also es gibt ja das Live-Streaming. Das kann man von überall haben, alles, was es braucht, ist ein Ticket und einen Youtube-Account. Ob der dabei entstehende Film danach noch irgendwie verfügbar sein wird, weiß ich nicht. Ich nehme an, dass wir Ausschnitte nutzen werden.
5
Die Werke der Federteufel / Re: Federteufel lesen
« Letzter Beitrag von Juni am 16 January 2023, 18:39:48 »
Das klingt echt cool, merin!

wird es davon auch eine Aufzeichnung (so Podcast mäßig) geben, oder 'muss' man dann live dabei sein? :)
Kenne mich mit Lesungen 0 aus.
6
Die Werke der Federteufel / Re: Federteufel lesen
« Letzter Beitrag von merin am 15 January 2023, 11:07:16 »
Uiha, liegt hier eine dicke Staubschicht.

Mich gibt es nächsten Samstag zu hören. Entweder live hier https://www.brotfabrik-berlin.de/events/das-geflecht-buchpraesentation-mit-jol-rosenberg-princess-ming/?occurrence=2023-01-21 oder im Streaming hier: https://www.ohneohren.com/shop/Livestream-Ticket-Das-Geflecht-Buchprasentation-mit-Jol-Rosenberg-&-Princess-Ming-21-Januar-p522735231

Bei beiden kann man Tickets vorher kaufen (oder für das Liveevent auch an der Abendkasse). Ich habe allerdings auf der Brotfabrik-Seite nicht geschnallt, wie es geht.

Ich glaube, dass das eine spannende Performance wird, es entsteht ein Sound-Lese-Stück live, das etwas sehr anderes ist als die normale Lesung-Musik-Kombi.
7
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Uschtrin Newsletter
« Letzter Beitrag von LaHallia am 11 January 2023, 21:09:14 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 11. Januar 2023 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

Folgende Wettbewerbe (3) und folgende Stipendien (4), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
 
Anzeige

Bist du bereit, endlich deinen Roman zu schreiben?
Spürst du das Kribbeln im Bauch, wenn du an deinen eigenen Roman denkst?
Du weißt aber nicht, wo du anfangen sollst oder wer dir dabei helfen kann?
Dann ist die Ausbildung zum Romanautor genau das Richtige für dich!
Melde dich jetzt zum kostenlosen Gespräch an!
> romanschule.de/autorwerden
 
In eigener Sache

Autorenfreundlich Bücher kaufen
Sie wollen Bücher oder Bücher-Gutscheine kaufen? Und außerdem Gutes tun und Autor*innen und Übersetzer*innen eine Freude bereiten? Dann bestellen Sie Ihren Lesestoff in unserer Online-Buchhandlung. Keine Versandkosten, schnelle Lieferung und 7 % extra für die Worturheber*innen:
> https://shop.autorenwelt.de/
 
Wettbewerbe (3)

(1)
Tage der deutschsprachigen Literatur: Ingeborg-Bachmann-Preis (und weitere Preise)
= https://bachmannpreis.orf.at/stories/3186767/
Bei den Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis sind ausnahmslos unveröffentlichte, deutschsprachige Prosatexte (keine Übersetzungen) mit einer maximalen Lesedauer von 25 Minuten zugelassen. Für 2023 werden 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen. Bewerber:innen können sich mit ihren Texten an ein Jurymitglied oder an mehrere Jurymitglieder wenden. Die Auswahl der Autorinnen und Autoren obliegt ausschließlich der Jury (siehe Liste mit Anschriften im Internet). Für die Bewerbung ist es notwendig, von einem Verlag oder einer Literaturzeitschrift schriftlich empfohlen zu werden. Dotierung: 25.000 Euro. Bewerben bis zum 21. Februar 2023

(2)
Annalise-Wagner-Preis und Annalise-Wagner-Jugendpreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/annalise-wagner-preis
»Ausgezeichnet werden Texte, die sich inhaltlich beziehen auf das Gebiet der historischen Region „Mecklenburg-Strelitz“ im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte oder die verfasst wurden von Autorinnen und Autoren, die in dieser Region leben. Belletristik aller Genres ist genauso gefragt wie wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Sachliteratur oder Kinder- und Jugendliteratur. Ein unveröffentlichtes Manuskript ist ebenso willkommen wie eine Verlagspublikation oder Selfpublishing-Publikation aus den letzten 3 Jahren.« Dotierung: Hauptpreis 2.500 Euro, Jugendpreis: 200 Euro. Einsenden bis zum 1. März 2023.

(3)
Preis der Gruppe 48 für das Jahr 2023
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/preis-der-gruppe-48-fuer-das-jahr-2023
Unveröffentlichte Prosa oder Lyrik. Dotierung: 14.000 Euro, aufgeteilt wie folgt: 3.000 Euro Prosapreis, 3.000 Euro Lyrikpreis, 2.000 Euro Jurypreis sowie sechs Nominierungspreise mit je 1.000 Euro. Einsenden bis zum 15. März 2023.
Achtung: Teilnahmegebühr von 10 Euro.
 
Anzeigen (3)

Investieren Sie in sich selbst …
… mit einem Abo der » Federwelt « (57 EUR, 6 Hefte) oder des » selfpublishers « (36 EUR, 4 Hefte).
Wissen und Inspiration für ein ganzes Jahr!
> https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
  ... mehr

der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen Dezember-Ausgabe – Heft 28, 4/2022:

    Schritt für Schritt zur Buchveröffentlichung. Jasmin Zipperlings sechsseitige Checkliste
    Schreiben von nicht daheim: Gran Canaria, Portugal, Schweden – da lässt sich’s schreiben!
    Der Weg in den Buchhandel, Teil 4: Der Kontakt zu den Buchhändler*innen
    Impera und Gorus: zwei neue Dienstleister, die Selfpublishing-Titel im Auflagendruck in den Buchhandel bringen
    Vorhang auf: So bringst du dein Buch auf die Bretter, die die Welt bedeuten
    Weißraum gestalten ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-42022
  ... mehr

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe, Heft 157:

    Typgerechte Schreibstrategien: mit Beatrix Mannel (Cover) u. a.
    Gesponserte Lesungen, gut bezahlt
    Mein liebster Fehler – Autor:innen erzählen
    Spannung aufbauen und halten (Sylvia Englert/Katja Brandis)
    Durch die Flutkatastrophe zum Bestseller
    Fit für die Zukunft – was die Digitalisierung für Verlage und Autor*innen bedeutet ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-62022
  ... mehr
Stipendien (4)

(1)
Aufruf zum 15. Spreewald-Literatur-Stipendium
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/aufruf-zum-15-spreewald-literatur-stipendium
Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten und freischaffend tätig sind, können sich um dieses Residenzstipendium bewerben. Sie sollten in folgenden Genres tätig sein: Belletristik, Drehbuch, Erzählung, Lyrik, Prosa, Kurzprosa, Roman, Theaterstück. Im Bereich Drehbuch gilt ein verfilmtes, abendfüllendes Drehbuch, im Bereich Theater ein aufgeführtes Bühnenstück als Veröffentlichung. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Dotierung: vierwöchiger Aufenthalt im Hotel Bleiche Resort & Spa in Burg (Spreewald) inklusive Verpflegung. Bewerben bis zum 31. Januar 2023.

(2)
Stiftung Kloster Neuwerk Maria in horto
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stiftung-kloster-neuwerk-maria-horto
Vergeben wird ein viermonatiges Aufenthaltsstipendium: »In der Zeit vom 15.08. bis 15.12.2023 ermöglicht unser Stipendium Menschen, die mit der deutschen Sprache arbeiten, im Kloster mitten in der Welterbestadt Goslar zu residieren und ein kreatives Wort/Werk zu schaffen.« »Neben der monatlichen Unterstützung von 1.300 Euro wird die kostenlose Unterkunft im frisch restaurierten und möblierten Wohnturm des ehemaligen Klostergebäudes gestellt. Für die Mobilität stehen ein Fahrrad und auf Wunsch Monatskarten für ÖPNV zur Verfügung.« Bewerben bis zum 1. Februar 2023.

(3)
Stipendium in der Autor*innenausbildung im Schreibhain
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/stipendium-der-autorinnenausbildung-im-schreibhain
Das Stipendium beinhaltet die kostenfreie Teilnahme an der berufsbegleitenden Autor*innenausbildung (18. Jahrgang) im Schreibhain inklusive des Pitchings vor Literaturagenturen und Verlagen. Gegebenenfalls anfallende Kosten für Anfahrt, Übernachtung in Berlin und Verpflegung sind vom Stipendiaten selbst zu tragen. Eine Bar-Auszahlung im Gegenwert des Gewinns ist ausgeschlossen. Das Stipendium startet am 25. März 2023. Bewerben bis zum 6. März 2023.

(4)
Ludwig-Harig-Stipendium
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/ludwig-harig-stipendium-0
Um das Reise- und Recherchestipendium bewerben können sich Nachwuchsautor:innen aus der Großregion Saar-Lor-Lux-Elsass-Wallonie-Rheinland-Pfalz oder Autor:innen, die thematisch über das Saarland oder die Großregion arbeiten. »Das Stipendium ist mit 10.000 Euro dotiert und auf zwei Jahre befristet. Ein Anteil in Höhe von 3.000 Euro ist als Publikationszuschuss zu betrachten, der es der Autorin/dem Autor ermöglichen soll, ihre/seine Arbeitsergebnisse zu veröffentlichen. Mit Ablauf des Stipendiums ist ein Nachweis über die Arbeitsergebnisse vorzulegen. Diese sollen im Rahmen der Vergabe des Stipendiums der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Unter Nachwuchsautor*innen sind Autor*innen zu verstehen, die nicht mehr als drei eigenständige Veröffentlichungen vorweisen sollten.« Bewerben bis zum 15. März 2023.
 

Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr!
Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
8
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Ausschreibungen 1/2023
« Letzter Beitrag von Juni am 03 January 2023, 21:26:38 »
einmal Tränchen wegwischen...
Dankeeee  :cheer:
9
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Ausschreibungen 1/2023
« Letzter Beitrag von diffusSchall am 03 January 2023, 09:52:21 »
Da wünsche ich dir Kraft und gutes Gelingen, Juni.    :troest:
10
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Ausschreibungen 1/2023
« Letzter Beitrag von Juni am 03 January 2023, 08:24:04 »
PSYCHE MIT ZUKUNFT
Sieg über die Finsternis in mir
...
Gesucht werden Science-Fiction-Texte, die jenseits von Klischees
und Vorurteilen zeigen, wie Menschen mit psychischen Erkrankungen
ihren Alltag meistern.

Oh krass, mir ist nun sogar eine Kurzgeschichte dazu eingefallen!
Hab seit der Schulzeit keine Kurzgeschichten mehr geschrieben...
Zusätzlich muss ich auch aufpassen, dass meine Tränen bei diesem Thema nicht die Tastatur fluten  ::) Ufff....

Danke fürs Einstellen!  :daaanke:
Seiten: [1] 2 3 ... 10