Federteufel

Teufelswerk => Ausschreibungen und Wettbewerbe => Thema gestartet von: merin am 06 Juli 2019, 16:46:48

Titel: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: merin am 06 Juli 2019, 16:46:48
Bei mir trudelte gerade das ein:

Zitat
WORTMELDUNGEN gesucht!
 
Welche literarische Stimme trifft den Nerv der Zeit? Welche Autor*innen setzen sich literarisch mit der aktuellen politischen Situation auseinander? Wer arbeitet an brennenden Themen der Gegenwart? Wo entstehen gerade literarische und zugleich gesellschaftskritische Texte? Wer bezieht mit seinen*ihren Texten Stellung?
 
Die in Frankfurt am Main ansässige Crespo Foundation lobt zum dritten Mal den WORTMELDUNGEN-Literaturpreis für kritische Kurztexte aus.
 
Der mit 35.000 Euro dotierte Preis zeichnet herausragende literarische Texte aus, die sich mit gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzen. WORTMELDUNGEN möchte kritische Positionen zeitgenössischer Autor*innen würdigen und interdisziplinäre Diskurse anstoßen.
 
Wir bitten Sie, liebe Verleger*innen, Lektor*innen, Agent*innen, Literaturkritiker*innen und -vermittler*innen, den Aufruf an Autor*innen weiterzuleiten, für die die Ausschreibung interessant sein könnte. Autor*innen können ihre Texte selbstständig einreichen. Wenn Sie selbst gerne Texte vorschlagen möchten, können Sie dies wie gehabt gerne tun.
 
Dies können Essays, Reden, kurze Prosatexte oder Erzählungen sein. Romanauszüge, dramatische Texte und Lyrik sowie ausschließlich journalistische Texte sind von der Bewerbung ausgeschlossen. Die Texte sind zusammen mit einer Kurzbiographie des Autors*der Autorin und dem ausgefüllten Formblatt bis zum 30. September 2019 an info@wortmeldungen.org einzureichen.
 
Alle Informationen zum Preisverfahren, der Jury und den Teilnahmebedingungen finden Sie im Anhang. Weitere Informationen finden Sie hier: www.wortmeldungen.org
 
Mit herzlichen Grüßen
 
Sandra Poppe und Friederike Schönhuth
Projektreferentinnen
 
WORTMELDUNGEN – Der Literaturpreis für kritische Kurztexte
Crespo Foundation
Haus des Buches
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
 
Tel. +49 69 - 27 10 795 - 21
Fax +49 69 - 27 10 795 - 10
 
http://www.crespo-foundation.de
https://www.wortmeldungen.org/
 

Sau hoch dotiert. Hab ich aber noch nie gehört. Ihr?
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Salamander am 12 Juli 2019, 16:27:29
Ich auch nicht.
Aber ich habe mir mal den Siegertext  vom Vorjahr (Stangl: Die Toten von Zimmer 105) angesehen und muss sagen: Wow! Ich traue mich da gar nicht, etwas einzureichen.
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Naleesha am 12 Juli 2019, 19:26:12
Ich hab von dem Wettbewerb auch noch nix gehört. Ich trau mich aber genauso wenig, dort etwas einzureichen, weil ich mich selbst zum Einen für nicht kritisch genug halte, und zum Zweiten bei weitem nicht so gut bin, dass ich glaube, mit einem Text von mir groß Chancen dort zu haben...

Ich habe eben auch den Gewinnertext des letzten Jahres gelesen und bin ... wow... richtig beeindruckt. sprachlich, inhaltlich, perspektivisch... ich hab den Text gleich heruntergeladen und abgespeichert. den zeige ich jetzt allen Bekannten. so gut möchte ich irgendwann auch mal schreiben können!

LG, Nalee
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Paradieseule am 12 Juli 2019, 20:40:05
... wenn's denn so einfach wäre ... das mit dem Einreichen ...

https://www.wortmeldungen.org/literaturpreis/preis/

siehe: Formblatt zur Einreichung (pdf)  ***

*** ein litarisches Debüt bei einem Verlag (kein SP) ist Vorraussetzung.
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Naleesha am 12 Juli 2019, 20:45:22
Na, dann scheide ich ja von vorn herein aus... ^^
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Salamander am 13 Juli 2019, 12:58:54
Mit Veröffentlichungen sind da sicher Bücher und nicht nur Kurzgeschichten gemeint.
Ich finde die Geschichte auch fantastisch. Und sie wirkt authentisch, der Autor hat bestimmt mal in der Pflege gearbeitet.
Tja! Es muss auch mittelmäßige Autoren geben - schnief -
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: merin am 27 Juli 2019, 21:56:28
Danke für eure Gedanken und den Hinweis auf die Voraussetzung. Spannend, dass jemand mir das geschickt hat - ich erfülle die Voraussetzungen ja auch nicht, ich habe zwar ein Buch bei einem Verlag veröffentlicht, aber das ist wissenschaftlich. Aber hier im Kreis gibt es einige, für die es in Frage käme.
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Ryrke am 01 November 2019, 18:11:41
Ich glaub, mit denen hab ich mich dieses Jahr per Mail etwas angelegt - u.a. wegen der Voraussetzungen  :biggrin:
Mal sehn, ob da jemals noch eine Antwort kommt ...  :)
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: merin am 01 November 2019, 19:13:30
Was hast du denn geschrieben?
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Ryrke am 02 November 2019, 10:37:29
... dass meiner Meinung nach (unabhängig vom Stil des Textes oder so) auch Nachwuchstalente durchaus inhaltlich wichtige Wortmeldungen haben können und wenn sie (die Jury) die Newbies durch das Veröffentlichungskriterium kategorisch ausschließen, haben sie (die  Newbies) keine Stimme - also Metapher ... so in der Art.

Mir ist klar, dass die nicht jeden Scheiß lesen wollen, aber als Profi sieht man auf der ersten Seite, ob ein Text taugt oder nicht - ergo ... könnten sie die 1-Seite-Prüfung machen und grob vorsortieren. Aber was weiß ich schon ... war ja erst einmal Jurymitglied (bei einem kleineren Lokaldingsi).

Es betrifft mich zwar nicht, ich hab ja teilgenommen.
Aber mein Gerechtigkeitssinn ging da mit mir durch. Vermutlich rocke ich da auch nix. Aber es ward gesagt ;)

Ein komisches Wesen, ich bin  :devgrin:

Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: tlt am 02 November 2019, 11:32:22
Rechst hast Du, Ryrke. Aber es gibt eine ganze Menge Aussschreibungen, bei denen man "veröffentlicht" haben muss. Was auch immer der Grund dahinter sein soll.
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Ryrke am 02 November 2019, 11:44:06
Zitat
Rechst hast Du, Ryrke. Aber es gibt eine ganze Menge Aussschreibungen, bei denen man "veröffentlicht" haben muss. Was auch immer der Grund dahinter sein soll.

Vor allem, weil die meisten SP, Fanfiction, etc. auch kategorisch ausschließen. Auch hier gibt es gute und schlechte - wie überall.

Na ja, was solls. Nicht aufregen <3

[Ich bekomme das WE Besuch und bin heute Abend auf einem Konzert, daher wirds wieder etwas ruhiger um mich werden. Falls die "Wortmelder" antworten, poste ich es hier her, da offensichtlich von Interesse ;)]
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: merin am 02 November 2019, 22:37:07
Ja gern. Ich finde deine Initiative gut, vor allem vor dem Hintergrund, dass es so sau schwer ist, einen Verlag zu finden.
Titel: Re: Wortmeldungen - 30.9.2019
Beitrag von: Ryrke am 03 November 2019, 15:08:00
Zitat
Ja gern. Ich finde deine Initiative gut, vor allem vor dem Hintergrund, dass es so sau schwer ist, einen Verlag zu finden.[/quote

 :umarm: Gern.