Federteufel

Teufelswerk => Die Werke der Federteufel => Thema gestartet von: merin am 08 Januar 2014, 19:49:29

Titel: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 08 Januar 2014, 19:49:29
bitte hier einstellen.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 04 März 2014, 21:48:11
Autor / Autorin: Ryek Darkener
Titel des Werkes: Tabula Rasa
ISBN-13 978-3-8476-7720-8
Verlag: neobooks (self publishing)
Genre: Science Fiction

Inhalt:
Der Letzte Krieg ist vor 500 Jahren zu Ende gegangen. Die Bevölkerung einer zentral verwalteten Erde lebt in wenigen statischen Städten. Oder der Welt außerhalb, der Roten Zone. Die Menschen haben das Mögliche aus ihrem Schicksal gemacht, sie richten den Blick nach vorn. Doch Geschichte wiederholt sich. Nicht jeder ist bereit, dem Großen Ganzen zu dienen. Ein über Generationen geplanter Komplott führt in eine lokale Katastrophe.

neobooks (http://www.neobooks.com/werk/28653-tabula-rasa.html)
Amazon (http://www.amazon.de/Tabula-Rasa-Geschichte-Letzten-Krieg-ebook/dp/B00IRSYX4G)


Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 11 Juli 2014, 12:59:40
Pentamuria - Die Macht der Magier
Wolf Awert

Amazon Link (http://www.amazon.de/Macht-Magier-Pentamuria-Saga-Band-ebook/dp/B00LNE7BJK)

ist soeben bei Amamzon erschienen
und kann in der Werbezeit kostenlos heruntergeladen werden.

Das Genre ist High Fantasy

Ich kann auch gern was drüber erzählen, aber ich glaube, dass das hier mal wieder der falsche Fred ist.

Liebe Grüße
Trippelschritt

Mod-Edit: Amazon Link hinzugefügt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 11 August 2014, 15:12:44
http://www.amazon.de/Fantasy-Roman-Zauberer-Wolf-Awert-ebook/dp/B00MJ6JHBQ/ref=sr_1_2?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1407762646&sr=1-2&keywords=awert+wolf+-+pentamuria+-+die+macht+der+magier

Mein Roman "Der Zauberer" ist bei Amazon erschienen und ganz schnell bei den Gratisbüchern auf Platz sechs geklettert.

Da geht es an der Oberfläche um den Magiergehilfen Llendir des übermächtigen Hofzauberers. Und als der Herr und Meister dann tödlich verunglückt, tritt Llendir seine Nachfolge an. Pech nur, dass Llendir nicht zaubern kann.

Darunter geht es um Glaubensfragen, Rassenfragen, Gut und Böse und Familienkonflikte. Aber es gibt ein Happy End. Ich mag es nicht trist bis zum geht nicht mehr.  :)


Liebe Grüße
Trippelschritt

Edit: Er steht auf vier.  :rotwerd:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: kass am 27 September 2014, 10:41:46
Autorin: Kassandra S. Katz
Titel: Rotkäppchen hat schlechte Laune

ist jetzt als ebook bei amazon erschienen.
Für kurze Zeit als Einführungs-Werbeaktion zum Preis von 99 Cent.
(Die Taschenbuchausgabe erscheint nächste Woche)

Klappentext:
Rotkäppchen hat schlechte Laune und zwar aus gutem Grund,
denn erstens ist es eine Zumutung, Rotkäppchen zu heißen,
zweitens muss sie von früh bis spät auf Vaters Hof schuften,
und drittens ist ihre Mutter noch immer in Gefangenschaft.

Die Begegnung mit Raphael, auch bekannt als der Große, Böse Wolf, lässt Rotkäppchens Schicksal eine neue Wendung nehmen – mit ungeahnten Folgen ...

Eine Märchenerzählung ab 12 Jahren

http://www.amazon.de/Rotk%C3%A4ppchen-schlechte-Laune-Kassandra-Katz-ebook/dp/B00NY1D3XS/ref=sr_1_2?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1411906187&sr=1-2&keywords=rotk%C3%A4ppchen

Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Bateman am 27 September 2014, 11:18:31
Kannst du uns noch einen Link geben?
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Aruna am 03 November 2014, 11:14:29
Autorin: Susanne Ferolla
Werk: Der tote Schatten
Genre: High Fantasy
Verlag: Koios-Verlag

Am 10. November ist es soweit. Da erscheint mein Fantasy-Debüt DER TOTE SCHATTEN im Koios-Verlag  :)

Inhalt:
Für den halbwüchsigen Menschenjungen Florin ist es ganz normal, verspottet und hin und wieder verprügelt zu werden — schließlich hat nicht jeder eine Wolfselbin als Schwester. Die Waise Jerelin bringt ihm nicht nur bei, auf Bäume zu klettern; ohne die lebenshungrige Elbin würde er aufhören zu träumen.
Zu Florins Entsetzen eröffnet ihm Jerelin eines Tages, das verhasste Dorf zu verlassen. Sie will endlich die Wahrheit über ihre Herkunft herausfinden. Ausgerechnet Florin kommt dahinter, warum sein Vater und die anderen Fallensteller der Wolfselbin nicht in die Augen schauen können. Doch aus Angst, Jerelin zu verlieren, bringt er ihr gegenüber kein Wort über die Lippen.
Schon bald bereut Florin seine Feigheit: Als ein zum Dämon gewordener Kriegsherr ihre Seele begehrt, um wieder zum Menschen zu werden, erfährt Jerelin die grausame Wahrheit über ihre Geburt und droht daran zu zerbrechen.
Florin muss handeln und seine Ängste überwinden — oder Jerelin ist verloren.

Eine Leseprobe gibt es hier: http://www.praesens.at/koios/der-tote-schatten/ (http://www.praesens.at/koios/der-tote-schatten/)

Wer Lust hat, kann eins von fünfzehn ebooks gewinnen http://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-Ferolla/Der-tote-Schatten-1114928019-t/leserunde/1119165794/ (http://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-Ferolla/Der-tote-Schatten-1114928019-t/leserunde/1119165794/)




Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 14 November 2014, 13:46:27
Da hätte ich gern mal reingeschaut,aber eine Leseprobe für meinen Rechner habe ich nicht gefunden.
Und wo mein Kindle ist, ...?

Trotzdem und in jedem Fall:
GLÜCKWUNSCH

Trippelschritt
(gerade entlassen)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 14 November 2014, 16:35:13
Glückwunsch zur Veröffentlichung!
 :lava:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 12 Dezember 2014, 09:20:17
Band 2 der Pentamuria-Trilogie kommt auch demnächst raus und kann bereits bei Amazon vorbestellt werden.

http://www.amazon.de/Fantasy-Trilogie-Ringwalls-Untergang-Pentamuria-ebook/dp/B00QTZOK2Y/ref=sr_1_4?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1418367679&sr=1-4&keywords=pentamuria+2

Wie das mit dem Bild geht, begreife ich nie.
Und da Pentamuria 1 seit einigen Wochen in den oberen 200 aller Kindle-Bücher herumturnt, müsste auch Band 2 seine Leser finden. Hoffe ich jedenfalls.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Sirius am 12 Dezember 2014, 10:01:40
herzlichen Glückwunsch Trippelschritt
 :applaus:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 12 Dezember 2014, 13:43:00
Hallo Trippel,

ich freue mich schon aufs Lesen! :dops:

Und weiter viel Erfolg mit dem ersten Band!

LG

Oldlady
 

Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 12 Dezember 2014, 14:52:12
Toll, viel Erfolg auch für Band 2.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 12 Dezember 2014, 15:57:30
 :applaus: Bravo und viel Erfolg!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Mondstern am 12 Dezember 2014, 17:49:44
@ Trippel Viel Erfolg und vor allem viele Leser  :)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 20 Dezember 2014, 08:00:55
Wolf Awert
Pentamurias Untergang, Band 2 der Pentamuriasaga ist nun verfügbar.
Zaptos-Verlag


http://www.amazon.de/Fantasy-Trilogie-Ringwalls-Untergang-Pentamuria-ebook/dp/B00QTZOK2Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1419058746&sr=8-1&keywords=wolf+awert
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 14 April 2015, 17:34:38
Autor / Autorin: Ryek Darkener
Titel: Fliegen lernen mit Rabe
ISBN-13 978-3-7380-2218-6
Verlag: neobooks (self publishing)
Genre: urban Fantasy


Inhalt:
Eigentlich wollte Hans seinem Leben ein Ende machen. Blöderweise stößt bei seinem Abflug ein Rabe mit ihm zusammen, verhindert das Vorhaben und verletzt sich dabei. Hans verschiebt den Abschied, um den Vogel gesundzupflegen, denn er will niemandem etwas schuldig sein, wenn er geht. Doch solange das dauert, muss er sich auch dem eigenen Leben stellen.


Links:

neobooks (https://www.neobooks.com/werk/41576-fliegen-lernen-mit-rabe.html)
Thalia (http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/fliegen_lernen_mit_rabe/ryek_darkener/ISBN3-7380-2218-X/ID42325862.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=2602606)
Amazon (http://www.amazon.de/Fliegen-lernen-Rabe-Ryek-Darkener-ebook/dp/B00VW16NXY/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1429028020&sr=8-2&keywords=ryek+darkener)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 14 April 2015, 22:52:12
Sehr cool, Ryek. Ich hab es mir gleich runtergeladen und bin gespannt. Guter Titel und ansprechendes Cover!

Glückwunsch!

T!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 14 April 2015, 23:47:37
Erst mal herzlichen Glückwunsch, Trippel und Ryek"
 
@ Trippel: ich bin etwas verwirrt. Vielleicht meintest Du Band 3, nicht Band 2. Denn ich bin der Meinung, ich hätte schon 1 3/4 Bände gelesen ...

LG

Oldlady
 
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 15 April 2015, 18:59:19
Es ist schon alles richtig. Der Band 2 kam im Dezember raus und die Printversion etwas später.
Bei Band 3 liege ich auf der Zielgeraden für den Rohplot. Da bin ich beim Showdown. Und spätestens nächste Woche steht die Rohfassung. Dann geht es ans Polieren, wo wohl noch manches eingeflickt und umgeschrieben werden muss.
Ich hoffe, im sommer dem Verlag den Band vorlegen zu können.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 16 April 2015, 12:17:57
Der Admin liest ja Band 1 und 2 mit Genuss, ich muss mir mal ne Kindle-App besorgen, damit ich auch kann....

Und der Rabe: Hat er sich nach dem Betalesen noch sehr verändert? Ich fänd es natürlich spannend, den endgültigen Text auch zu lesen.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 16 April 2015, 17:29:23
Der Admin liest ja Band 1 und 2 mit Genuss, ich muss mir mal ne Kindle-App besorgen, damit ich auch kann....

Und der Rabe: Hat er sich nach dem Betalesen noch sehr verändert? Ich fänd es natürlich spannend, den endgültigen Text auch zu lesen.

Hallo Merin,

es gab keine massiven Änderungen, ich habe aber schon den einen oder anderen Kommentar berücksichtigt. Der Text ist insgesamt runder geworden, finde ich. Wenn du magst, dann schicke ich dir gern den endgültigen Text zum "Betalesen".  :biggrin:

LG
Ryek
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 17 April 2015, 08:57:22
Da sag ich nicht nein. Vielleicht mach ich ja dann ne Rezi für Amazon?
Titel: Der Gesandte der Sterne
Beitrag von: Oldlady am 01 Juni 2015, 19:02:54
Hi zusammen,

jetzt ist mein epischer Fantasy "Der Gesandte der Sterne" im Koios-Verlag als E-Book erschienen:




Ich würde mich über Leser, Rückmeldungen und eine eventuelle Rezension bei Amazon sehr freuen!

Mehr zum Buch auf meiner Website www.irmgard-braun.de

Liebe Grüße

Oldlady

Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 01 Juni 2015, 19:53:23
Hallo Oldlady,

das ist toll! Viel Erfolg damit. Leider bin ich nicht so die Fantasyleserin. Ich wundere mich auch etwas über den Preis. Man sagt ja immer, ebooks, die mehr als 3,99 kosten, werden nicht gekauft. Für mein Buch hat sich das bestätigt und ich wünsche Dir sehr, dass es bei Dir anders sein wird.

T!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 03 Juni 2015, 14:19:51
Hallo zusammen,

Mein E-Book-Verlag (Koios)  verlost freie Exemplare von "der Gesandte der Sterne" für eine Leserunde bei Lovelybooks.

Bisher sind es noch nicht allzu viele Bewerbungen – wenn Ihr Euch bei Lovelybooks meldet, stehen die Chanden für ein Freiexemplar gut.

@ Trallala: Klar ist Fantasy nicht Dein Ding  ;) 
Der Preis ist ungünstig, ich weiß, aber da kann ich nichts machen... immerhin hat Koios sauber lektoriert, vielleicht lohnt es sich für die einfach nicht, das Buch billiger zu verkaufen.

@ Mods: ich hoffe ich bin hier richtig – wenn nicht, bitte woanders hinschieben!

Liebe Grüße

Oldlady
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 04 Juni 2015, 16:41:48
Alles schick. :biggrin:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Aruna am 16 Juni 2015, 10:52:46
Hallo Oldlady,
ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Buch!  :) :)

Hoffentlich ergeht es dir mit der Leserunde nicht wie mir. Ich hatte das Pech, dass sich erstens nicht gerade viele gemeldet und zweitens ein paar Kanditaten einfach kostenlos ein Exemplar eingesackt haben. Ohne Dank, ohne Rezension. Das hat mich unglaublich frustriert. Komisch nur, dass die Typen plötzlich ihr Profil gesperrt haben. Ach nee... was für ein Zufall.  :devhmm:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 16 Juni 2015, 16:29:58
Hallo Aruna,

Danke für die Info und die guten Wünsche! Ja, Leserunden sind wohl nicht immer toll. Und ich bin auch eher skeptisch. Mal abwarten.
Nach der Vorstellungsrunde habe ich den Eindruck, dass auf jeden Fall ein paar  echt Interessierte dabei sind.
Es haben sich nur 8 Leute gemeldet. Die PR-Frau vom Verlag hat gesagt, das sei bei E-Books normal.

Liebe Grüße

Oldlady
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 16 Juni 2015, 17:35:20
Hallo Aruna,

Danke für die Info und die guten Wünsche! Ja, Leserunden sind wohl nicht immer toll. Und ich bin auch eher skeptisch. Mal abwarten.
Nach der Vorstellungsrunde habe ich den Eindruck, dass auf jeden Fall ein paar  echt Interessierte dabei sind.
Es haben sich nur 8 Leute gemeldet. Die PR-Frau vom Verlag hat gesagt, das sei bei E-Books normal.

Liebe Grüße

Oldlady

Erzähle uns bitte, wie es gelaufen ist. Im Moment denke ich nämlich darüber nach, für "Tabula Rasa" eine Leserunde zu starten …

@Aruna: Abstauber gibt es überall. Ich stelle mich da ganz naiv auf den Standpunkt, dass jemand, dem mein Text etwas wert war, mir das auch zurückspielt (sei es Geld, sei es eine Rezension). Alle anderen haben doch eigentlich den größeren Verlust, da sie einen Haufen Zeit verschwendet haben. :devgrin:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 16 Juni 2015, 19:01:23
Hallo,

ich hatte eine sehr erfolgreiche Leserunde bei Lovelybooks.

Es wurden 20 Bücher verlost und es haben sich ca. 40 Interessenten gemeldet. Ich habe also ausgewählt.
Von den 20 haben sich 19 beteiligt und alle haben eine Kritik geschrieben. Viele davon haben die Kritik dann auch
auf amazon gepostet.

War aber ein Taschenbuch, kein ebook. Ich werde jetzt bei meinem Zweitwerk auf jeden Fall auch wieder eine Leserunde machen.

T!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Aruna am 28 Juni 2015, 14:13:19
Entschuldigt, dass ich erst so spät antworte.  :rotwerd:
Meine Leserunde war Käse. Erst acht Leute, dann nur noch fünf. Angeblich war der Reader runtergefallen, manche haben sich einfach abgemeldet. Von den fünf Leuten haben mir zwei einfach ihre Mail nicht geben wollen, also keinen Bock mehr gehabt. Tja, und von den restlichen drei hat einer nur das Buch abkassiert und tschüss. Die letzten zwei haben zumindest angefangen zu lesen und fanden es gut. Wenigstens das. Aber das war es auch schon. Auf wenigstens zwei Rezis kann ich warten bis ich schimmlig bin.  :grumpy:

Es war wirklich ein Witz. Aber so schlecht wie bei mir läuft es sicher selten. Ich habe mir überlegt, auf leserunden.de eine Leserunde zu starten. Dort müssen Teilnehmer sich verpflichten, mitzumachen. Wenn nicht, dürfen sie an einer Buchverlosung nicht mehr teilnehmen. Leute, die glauben, kostenlos ein Buch abstauben zu können, sind da fehl am Platz. Noch habe ich aber keine Lust dazu. Allgemein habe ich die Erfahrung machen müssen, dass immer viel versprochen wird und nichts gehalten wird. Von manchen Bloggern, die gerne ein Rezi-Exemplar haben wollten, kommt gar nichts. Vielleicht liegt es daran, dass es "nur" ein ebook ist. Kostet ja nichts.  :grumpy:
Titel: A Song about Love - ebook
Beitrag von: Trallala am 18 Juli 2015, 17:04:24
Hallo,

in den Buchvorstellungen hatte ich meinen Neuling "A Song about Love" ja schon vorgestellt.

Da der Ebook-Einführungspreis von 0,99 € morgen endet, dachte ich, mache ich das ebook hier noch mal schmackhaft.

Der Ebook-Einführungspreis von 0,99 € endet morgen!  :devgrin:

http://www.amazon.de/Song-about-Love-Sabine-Bartsch-ebook/dp/B010NYBC0Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1437231636&sr=8-1&keywords=a+song+about+love
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 16 August 2015, 21:07:00
Hier mal ein Zwischenstand zur Leserunde zu "Der Gesandte der Sterne".

Fünf  Leute waren von Anfang an voll dabei und haben sich sehr engagiert an der Diskussion beteiligt und Fragen gestellt. Am Schluss standen tolle Rezensionen. Die anderen haben sich entschuldigt, dass sie nicht sofort zum Lesen kommen, aus diesen und jenen Gründen.  Sie haben aber durchaus Interesse daran. Ich lasse also die Runde ab September (nach meinem eigenen Urlaub) wieder aufleben.

Gut fand ich es, wirklich detaillierte Rückmeldungen zu bekommen.
Für den Verkauf wirken sich Leserunden wohl nicht positiv aus.
Natürlich sind ein paar Rezensionen immer gut.

Oldlady
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 16 August 2015, 22:26:03
Ich habe ähnliche Erfahrungen mit "Tabula Rasa" gemacht. Für jemanden, den keiner kennt, ist es nicht einfach, ein paar Leser zu begeistern.

Alle, die offiziell mitgemacht haben, haben die Kapitel zusammengefasst und ein paar Fragen gestellt, so dass es für mich für das erste Mal als Leserundenausrichter sehr angenehm war.
Allen hat der Text gefallen (sehr gute und nachvollziehbare Rezis, eine Rezi sogar in einem Blog), und sie haben, mit einigen anderen, schon Interesse für den zweiten Teil bekundet.

Ich bin zufrieden.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 10 Dezember 2015, 20:52:43
Autor: Ryek Darkener
Titel des Werkes: Spes Impavida
ISBN-13 978-3-7380-5059-2
Verlag: neobooks (self publishing)
Genre: Science Fiction / Dystopie
Format: E-Book

Der zweite Teil meiner dystopischen Saga "aus der Welt nach dem Letzten Krieg".

Zitat
Auf Befehl des Direktorates wurde Ulm durch den Einsatz des Himmelsfeuers vollständig zerstört. Die wenigen Überlebenden werden zu genötigten Helfern beim Aufbau von neuen Produktionsstätten. Aus Feinden werden Verbündete auf Zeit gegen das Direktorat. Doch der Gegner ist zu mächtig, ein bewaffneter Kampf aussichtslos. Hilfe für die Erde kann nur von dort kommen, wo die Quelle der Unterdrückung sitzt: außerhalb des Sonnensystems. Ein verwegener Plan wird geschmiedet. Die nächste Etappe des Rennens um die Zukunft der Menschen beginnt.

Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 12 Dezember 2015, 18:55:53
Hi Ryek,

 :hiphip: :applaus:

ich wünsche Dir viel Erfolg und glückliche Leser!

LG

Oldlady
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 12 Dezember 2015, 20:00:22
Ich auch! :applaus:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Spétses am 12 Dezember 2015, 22:10:37
Der Klappentext klingt sehr interessant, werd's mir gleich bei Amazon anschauen. :)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 21 Dezember 2015, 17:26:32
Wolf Awert
Pentamuria - Gesamtausgabe
2700 Seiten, Kindle
Zaptos Media

Wie ich von der Amazonseite jetzt hier ein Bild rüberbekomme, weiß ich nicht. Aber preislich ist die Gesamtausgabe geschenkt.

Liebe Vorweihnachtsgrüße
Trippelschritt


Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 21 Dezember 2015, 17:40:27
Ui isses fertig? Gratulation!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ginger am 21 Dezember 2015, 20:02:11
Hier gehts zu Amazon (http://www.amazon.de/Pentamuria-Gesamtausgabe-Seiten-Fantasy-Bestseller-ebook/dp/B019DHODBC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1450724279&sr=8-1&keywords=Pentamuria+-+Gesamtausgabe)

(http://i68.servimg.com/u/f68/12/28/92/08/wolf10.jpg) (http://www.servimg.com/view/12289208/898)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 23 Dezember 2015, 12:44:54
Boah, das sieht super aus. Danke Ginger  :cheer:

Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ginger am 23 Dezember 2015, 13:51:34
Gerne :)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Mondstern am 23 Dezember 2015, 16:46:30
Boah, das sieht super aus.

Das sieht nicht nur super aus, das ist super  :) Wünsche dir viele, viele zufriedene Leser

LG Mondstern
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 23 Dezember 2015, 17:05:39
2700 Seiten? Wahnsinn!
Erfolg muss man Dir ja keinen mehr wünschen, wenn man das amazonranking anschaut!

Möge es also so bleiben!

T!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 24 Dezember 2015, 08:05:39
Doch darf man, denn ich sitze an Band 1 eines neuen Zyklus, habe eine neue Herausforderung angenommen und stecke gerade wieder einmal in einer Phase der Verzweiflung. Ihr kennt das bestimmt auch. So in der Art: Das wird nie was ...

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 24 Dezember 2015, 14:21:22
na dann: viel Erfolg! Das wird schon! :troest:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: LaHallia am 24 Dezember 2015, 16:10:46
Was man einmal geschafft hat, schafft man auch ein zweites Mal.  :hiphip:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 25 Dezember 2015, 14:03:35
Das entspricht leider nicht meiner Erfahrung. Aber ich will nicht entmutigen, meine Erfahrungen stammen aus einem völlig anderen Bereich.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 26 März 2017, 14:19:07
The Reign of Magic by Wolf Awert (https://www.amazon.com/Reign-Magic-Pentamura-Book-ebook/dp/B06XV43LZF/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1490526883&sr=1-3&keywords=wolf+awert)

(http://nimga.de/m/BJZqr.jpg) (http://nimga.de/v/BJZqr)

Was soll daran denn so besonders sein? Ist doch nicht mehr als mein Debüt-Roman. Nun, die Übersetzung ist fertig, ein neues Cover ist da. Und seit gestern machen wir uns auf, den amerikanischen Markt zu erobern. Hüstel, hüstel.  :diablo:

Ich lasse mich überraschen
Trippelschritt





File Size: 3555 KB
Simultaneous Device Usage: Unlimited
Publication Date: March 24, 2017
Sold by: Amazon Digital Services LLC
Language: English
ASIN: B06XV43LZF
Text-to-Speech: Enabled


Edit by Ginger - Das Cover ist zu schön! (Der Link ist jetzt der Text des Buches etc.)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 26 März 2017, 16:15:25
 :applaus:  :kaffee2: :applaus:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 27 März 2017, 09:10:46
Hui, auf nach Amiland! Wer hat es übersetzt? Und wer hat das gezahlt?
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 27 März 2017, 10:39:36
Ein guter Freund von mir, britischer native speaker. Und dann ein Korrektorat durch einen Amerikaner. Das war eine sehr preiswerte Kombination, die sich der Verlag leisten konnte. Aber leider auch eine einmalige Sache. Die Übersetzung von Band 2 steht und fällt mit dem Verlaufserfolg von Band 1, aber ich bin da eigentlich recht zuversichtlich. Wie übrigens immer.   :o

Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 27 März 2017, 10:40:12
Das ist großartig! Ein viel größerer Leserkreis ... Wünsch Dir weiter viel Erfolg!  :applaus:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 27 März 2017, 11:09:05
Na, ich drück Dir die Daumen!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 27 März 2017, 12:00:36
Danke euch allen  :cheer:

Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ginger am 27 März 2017, 12:19:20
Sehr cool, Trippel. Viel Erfolg damit!

Ich habe mir mal erlaubt, deinen Post etwas auf zu hübschen - ich hoffe, das war okay  :devgrin: :)

LG
Ginger
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Viskey am 27 März 2017, 12:54:00
Wow, Trippel, das sind ja mal ganz große Brötchen!

Ich wünsch dir viel Erfolg bei den Amis.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 27 März 2017, 15:02:00
Sehr cool, Trippel. Viel Erfolg damit!

Ich habe mir mal erlaubt, deinen Post etwas auf zu hübschen - ich hoffe, das war okay  :devgrin: :)

LG
Ginger

Und ob das o.k. war, Ginger.  :cheer:
Bei mir reicht es ja nur mal grad für trockene Worte.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryrke am 29 März 2017, 18:35:13
Huhu Trippel,

ich wünsche dir alles Gute mit dem Buch auf dem amerikanischen Markt und freue mich mit dir!
Gratulation und weiter so ;)

LG, Ryrke
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Mondstern am 29 März 2017, 18:54:43
Super TrippelS  :applaus:

Ich wünsche dir viele englischsprachige Leser (und natürlich auch welche für die in "Landessprache")

LG Mondstern
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 29 März 2017, 19:21:41
Ich danke Euch. Es wird bestimmt ein zäher Prozess werden. Aber es ist spannend.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 20 Mai 2017, 21:42:23
So, jetzt auch hier der Link zu Inspektor Mops:

https://www.amazon.de/Inspektor-Mops-Common-Ryek-Darkener-ebook/dp/B071LF9NQQ

Gibt es natürlich auch als epub.

Ab dem 4.6.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Aure am 22 Mai 2017, 10:22:01
Glückwunsch. :)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 22 Mai 2017, 16:34:05
Herzlichen Glückwunsch, Ryek und viel Erfolg!

Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 22 Mai 2017, 17:16:48
Glückwunsch Ryek. Du weißt ja, ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Mondstern am 23 Mai 2017, 17:39:32
Ich wünsche dir viele zufriedene Leser,  Ryek.

 :lava:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 29 Mai 2017, 11:34:29
Super!  :jubel:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 08 Juli 2017, 15:22:54
Ich habe gedacht, ich melde mich hier noch mal, obwohl ich nicht weiß, ob das der richtige thread ist, aber unter kleinen Freuden wollte ich es auch nicht abheften. Es ist schon etwas größer.

Ich habe soeben den Vertrag mit einem kanadischen Verlag unterzeichnet, der aus der Pentamuria-Trilogie ein Hörbuch machen will. Aber von diesem Vertrag zum dreibändigen Hörbuch ist noch ein weiter Weg. Bisher können sie ja nur den Band 1 herausbringen. Band 2 steckt in der Übersetzung und 3 kommt noch danach. Aber immerhin, der Start ist gemacht und ich habe jetzt neue ungewohnte Hausaufgaben, die ich selbst noch nicht so richtig verstehe. Es geht um vorbereitende Texte, die den Sprechern helfen sollen, sich einzuarbeiten, vermute ich. Die werden wohl kaum für eine etwaige kleine Rolle das ganze Buch lesen. Und der Nill braucht eventuell zwei Sprecher.

Ist schon spannend

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: kass am 08 Juli 2017, 15:26:17
sehr cool, Trippel  :victory:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oflinitrium am 08 Juli 2017, 15:29:42
Meinen Glückwunsch Trippel.

Ich kann mir vorstellen, dass es eine große Herausforderung ist für ein Hörbuch zu arbeiten. Ich hoffe du bekommt am Ende gute Synchronsprecher für dein Buch!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 08 Juli 2017, 18:18:30
Oh, das ist ja toll! Und spannend. Ich würde mich über Berichte, wie das so läuft, freuen.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 08 Juli 2017, 19:13:57
Erst einmal danke für eure Unterstützung. Berichten will ich gern. Für mich ist das ja auch Neuland. Wenn ich mir anschaue, mit wie viel Tempo die vorgehen, nachdem erst einmal klar war, dass die Audiorechte bei mir lagen, wa schon beeindruckend. Und es sieht so aus, als wollten sie gleich loslegen. Sie machen ein Casting und werden dabei versuchen, Sprecher gleich für alle drei Bände zu bekommen, damit sie nicht mittendrein wechseln müssen. Damit muss ich auch gleich alle drei Bände berücksichtigen. Das heißt erst einmal wieder lesen denn es ist ja schon eine ganze Zeit her, dass sie geschrieben habe. Meinen Debütroman habe ich ungefähr um 2000 begonnen. Das ist siebzehn Jahre her. Dann lag er erst einmal in der Schublade.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 09 Juli 2017, 16:36:43
Hört sich superinteressant an. Ich wünsche dir viel Erfolg und genausoviel Spaß mit der Produktion. :victory:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 09 Juli 2017, 16:43:16
Danke, aber mit der Produktion werde ich wohl nichts zu tun haben. Bin ich auch recht froh drüber.  :biggrin:

Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 18 September 2017, 11:38:20
So, der zweite Band der Paranaea-Trilogie kommt raus. Vorbestellt kann er jetzt schon werden

https://www.amazon.de/dp/B075QBR5W7/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1505725760&sr=8-9&keywords=wolf+awert

Das Cover ist richtig schön geworden, aber ich bin wie immer zu dumm dazu, es hierhin zu transportieren.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Naleesha am 18 September 2017, 18:11:13
cool, Glückwunsch, Trippel :)
 :hiphip:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryrke am 19 September 2017, 22:09:40
<3-lichen Glückwunsch auch von mir :)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Mondstern am 20 September 2017, 00:52:40
Freu mich für dich, lieber Trippel

Klärt mich mal jemand auf, wieso manche 0,00 Euro kosten und anderer nicht? Sind das Leseproben?

LG Mondstern
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 20 September 2017, 09:19:29
Danke, ihr Lieben,

0.00? Den Preis setzt der Verlag oder der Self-Publisher fest. Ein Preis von 0.00 ist meist eine zeitlich begrenzte Werbeaktion, deren einziges Ziel es ist, das Buch zunächst einmal in die Sichtbarkeit (oben in eine der vielen Amazon-Listen) zu bekommen. Bei Debütromanen ist so etwas fast die einzige Möglichkeit Aufmerksamkeit zu bekommen. Bei jemandem wie Stephen King reicht es, in der Zeitung zu lesen: "Der neue King ist da!"

Bei mir ist es der zweite Band einer Trilogie. Da kann man gleich mit einem Preis beginnen, weil man davon ausgehen kann, dass Leser, denen der erste Band gefallen hat, auch den zweiten lesen wollen. Ich bin froh, dass sich um all diese Dinge ein Verlag kümmert. Ich schreibe lieber, als mich mit solchen Dingen zu beschäftigen.

Das erste Drittel vom dritten Band ist fertig. Äh, als Rohmanuskript.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 20 September 2017, 09:31:32
Glückwunsch, Trippel!

Und das Cover ist wirklich schön geworden!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trallala am 20 September 2017, 09:36:06
Auch hier noch mal herzlichen Glückwunsch

T!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 20 September 2017, 14:19:42
Schließe mich an. Glückwunsch und viel Erfolg!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryrke am 22 September 2017, 11:11:27
Oh, das ist ja wahnsinnig interessant!
Zitat
Bei Debütromanen ist so etwas fast die einzige Möglichkeit Aufmerksamkeit zu bekommen. Bei jemandem wie Stephen King reicht es, in der Zeitung zu lesen: "Der neue King ist da!"
An was man da so alles denken muss ...

Gut, dass mal jemand gefragt hat, das hatte mich auch schon länger interessiert ... :cheer:

LG, Ryrke
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 23 September 2017, 16:34:35
Auch ich freu mich mit. Das Cover ist wirklich sehr schön geworden.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryek Darkener am 01 Oktober 2017, 12:36:05
Der dritte Teil meiner Dystopie "Geschichten aus der Welt nach dem Letzten Krieg" ist veröffentlicht:

https://www.amazon.de/Monstra-Coelorum-Geschichte-Letzten-Geschichten-ebook/dp/B0762Y2QW2 (https://www.amazon.de/Monstra-Coelorum-Geschichte-Letzten-Geschichten-ebook/dp/B0762Y2QW2)

https://www.weltbild.de/artikel/ebook/geschichten-aus-der-welt-nach-dem-letzten-krieg-monstra_23663925-1 (https://www.weltbild.de/artikel/ebook/geschichten-aus-der-welt-nach-dem-letzten-krieg-monstra_23663925-1)

Das Cover ist von "Farbenmelodie - Buchcoverdesign" und ich finde es wirklich sehr gut gemacht.

Hm. Jetzt muss ich mir wieder einen neuen Text ausdenken.  :kunst:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Ryrke am 01 Oktober 2017, 15:18:08
Gratulation!  8) 8)
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 01 Oktober 2017, 15:20:33
Ja, mir gefällt das Cover auch ganz gut. Über den Titel bin ich allerdings etwas überrascht, hatte irgendwie was anderes erwartet.

Und natürlich bin ich gespannt, was als nächstes kommt.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 01 Oktober 2017, 17:01:56
Das Cover ist raffiniert und ansprechend. Der Titel ... mag ich irgendwie, obwohl er nichts über den Inhalt verrät. Aber das kann man ja durch den Klappentext klären.

LG

Oldlady
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: kass am 01 Oktober 2017, 18:15:39
congratulations !!

 :applaus:
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 02 Oktober 2017, 09:06:01
Großartig  8)

und meinen Glückwunsch. Nach Teil 3 kann man mal richtig durchatmen  ;)
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Mondstern am 20 Oktober 2018, 01:04:50
Ein guter Freund fragte mich, ob wir nicht eine Geschichte als eBook veröffentlichen wollen. Eine Satire, die wir schon vor 10 Jahren geschrieben haben. Warum nicht? Wir überarbeiteten den Text nochmals und alles andere hat er dann gemanagt.
https://www.amazon.de/Brot-Spiele-Moderne-Gladiatoren-Sexcontest/dp/1727534662/ref=sr_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1539621120&sr=1-5&keywords=neffe
Anja M. Stern ist mein zweites Pseudonym, das ich für ältere Geschichten von mir verwenden werde. Ähnlichkeit mit meinem Internetnick ist beabsichtigt.

LG Mondstern
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: tlt am 20 Oktober 2018, 16:16:10
Pfui! Wat'n Schweinkram. Da würde ja jeder Federteufel rot ...  :devgrin: Äh, nee, isser ja schon.
Also, wie gesagt ... mehr davon.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 20 Oktober 2018, 17:04:15
Mhm, ich kann mir da gar nichts drunter vorstellen. Auch nach dem Hineinlesen nicht. Aber ich bin, glaube ich, auch nicht die Zielgruppe. Bin gespannt, wie es läuft.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 20 Oktober 2018, 22:05:44
Habs gelesen und bin nicht rot geworden.  Für mich ist das Genre, auch wenn es mal anders angegangen wird, eher langweilig. Trotzdem viel Erfolg!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 13 Dezember 2019, 20:35:39
Damit ihr mal seht, womit ich ich so die letzte Zeit beschäftigt habe ...

https://www.amazon.de/Nur-ein-Viertel-Elfenblut-Drachenblut-ebook/dp/B082HQ8TBR/

Ob das als Link jetzt klappt weiß ich nicht, aber es ist die erste Folge einer Serie, von der die Folgen der ersten Staffel in Abständen von zwei Monaten herauskommen sollen. Dann brauche ich ein wenig Pause. Fünf Folgen sind fertig, an der sechsten fange ich nächstes Jahr an.

Liebe Grüße
Trippelschritt

Wie man die Abbildung des Covers einfügt, weiß ich mal wieder nicht. Wie üblich.


Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: eska am 13 Dezember 2019, 22:48:59
Lieber Trippel;

der Link klappt, hab die Leseprobe gelesen und genossen. :cheer:
Besonders, da ich die erste Szene noch in einer frühen Version in Erinnerung habe, deren Schwierigkeiten sich in nichts aufgelöst haben. Schön rund, spannend, genug Info ohne dump, Lufthauch als Perspektivträger funktioniert gut, gerade seine Ahnungen fesseln mich als Leserin - hat mir Spaß gemacht!  :klatsch: Danke fürs Teilen.

eska

P.S.: Das Cover würde mich persönlich nicht sehr verlocken, aber passt zum Genre und die Farben sind schön kräftig.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Paradieseule am 15 Dezember 2019, 13:09:22
Danke, dass du deine Veröffentlichung mit uns teilst. Ich wünsche dir viel Erfolg damit.
Auch ich habe ein wenig reingelesen. Allerdings bin ich mit derartigen Geschichten „überfordert.“ Mich in eine komplett andere Lebenswelt zu denken, fällt mir schwer. Beziehungsweise ich sehe darin keine persönliche Resonanz. Selbst bei „Herr der Ringe“ habe ich drei Anläufe gestartet und alle habe ich abgebrochen. (Buch / Hörbuch / Film)

Die Gedanken, die sich bei mir einstellen, sind eher vermarktungstechnischer Natur. Einmal hat mich der Preis geschockt. Ja, ich weiß, dass der Markt umkämpft ist. Aber ist das doch nicht ein bisschen wenig für deine Arbeit? Zwar habe ich etwas von 150 Seiten gelesen. Und ich habe Nullahnung über Absatzzahlen.  Vielleicht hast du ja eine Menge Downloads …
Dann habe ich einen „kleinen“ Fehler bereits im zweiten Satz (Kriecher) entdeckt. Ich würde <den> schreiben statt <denn>. Dieser Fundus legt den Gedanken nahe, dass deine Geschichte durch kein „professionelles“ Korrektorat / Lektorat gerauscht ist. Kostet ja auch eine Menge.

Wieder einmal dreht sich in meinem Kopf die Geldfrage. Wir schreiben … Ja, warum schreiben wir überhaupt?
Ich stelle die Fragen nicht an dich/euch. Sondern eher an mich und frage mich, ob SP für mich überhaupt in Frage käme.
Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Geschichte ihre Leser findet. Zumal es auch nicht deine erste Veröffentlichung ist.

Also, ich drück dir die Daumen, dass sich deine gesteckten Ziele (was auch immer diese sind ... Und seien es nur glückliche/schöne Stunden für deine Leserschaft) erfüllen.
LG
Paradieseule
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: LaHallia am 15 Dezember 2019, 14:01:54
Mondstern,
hört sich interessant an. Hab mal die Leseprobe gelesen und direkt gelacht :D Ich glaube, ich verstehe, wie und was du und dein Co-Autor rüberbringen wollt.

Trippel,
tolles Cover. Die Geschichte hört sich interessant an, auch für mich als "Nicht Fantasy Fan"

Viel Erfolg euch beiden!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Oldlady am 15 Dezember 2019, 19:59:10
Ich wünsche viele glückliche Leser! Über Weihnachten gehöre ich sicher auch dazu!
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 16 Dezember 2019, 09:06:49
Wow hast du ein Tempo Trippel. Es klingt spannend. Die rein finanzielle Seite würde mich auch interessieren. Und wie du das als Selfpublisher machst, Leser*innen anzusprechen.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 16 Dezember 2019, 16:03:06
Hallo zusammen,

wow, so viel Resonanz.
Zunächst einmal, ich bin kein SP, sondern bin von einem Kleinstverlag zu einem anderen Kleinstverlag gewechselt. Der Zaptos-Verlag hat sich vom Markt verabschiedet, und der Verleger macht nun etwas anderes. Nun bin ich beim Machandel-Verlag, wo ich wahrscheinlich nicht hätte unterkommen können, wenn ich die Verlegerin nicht bereits gekannt hätte und wenn sie sich nicht sicher hätte sein können, dass sie mit mir zumindest nicht minus macht. Denn sie war voll bis zur Halskrause mit Manuskripten eingedeckt und jetzt kam ich auch noch dazu.

@ Paradieseule Mist mit dem Fehler! Es gab mehr als nur ein sehr gutes Lektorat, aber mein Problem ist, dass ich Unmengen an Fehlern in das Erstmanuskript packe, damit man was zu finden hat. ;D

Und vielleicht noch eine Bemerkung, warum ich abgesehen von Kurzgeschichten nur SF schreibe.
Zunächst einmal mag ich das Mystische, die Nähe zur Legende, die auch eine Nähe zu altem Wissen bedeutet.
Zumanderen schreibe ich über ganz allgemein menschliche Probleme, und die kann ich in einem völlig fremden Setting anders beleuchten, als in anderen Genres. Wer sich unterhalten will, anstelle nachzudenken, hat auch keine Probleme. er bleibt einfach auf der obersten Schreibebene, auf der die Handlung abläuft. Das ist Unterhaltung und hoffentlich Spannung genug.
Wer möchte, kann mit dieser Geschichte einmal mit mir gemeinsam über Rassismus nachdenken und das ganz vorurteilsfrei. Denn dahinter steckt viel mehr als unterschiedliche Hautfarben. Und wen Rassismus gar nicht interessiert, wird ihn womöglch noch nicht einmal entdecken in dieser Geschichte. Wer denkt schon nach, was für Probleme Getaltwandler haben, wenn sie über den Begriff Rassismus stolpern.

Sollte jemand von euch es lesen, wünsche ich ihm viel Spaß dabei

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 16 Dezember 2019, 16:45:44
Wie hast du denn den Kleinstverlag jeweils gefunden?
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 16 Dezember 2019, 17:32:08
@ Merin Mach ich per PN

Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Naleesha am 16 Dezember 2019, 23:49:49
Trippel: die PN würde mich auch interessieren.

bin zwar mit der eigenen Geschichte noch lange nicht fertig aber irgendwann mit Sicherheit. da können solche Erfahrungen bestimmt hilfreich sein. :)


und herzlichen Glückwunsch. Ich werde sicher auch unter den Lesern sein (muss es nur irgendwie schaffen, eine für mich lesbare Version zu finden, da ich ja nich so auf Ebooks stehe und demnach auch keinen Reader dafür habe.
LG, Nalee
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: tlt am 31 Dezember 2019, 13:26:23
Mich verwirrt die Rezension, die da bei amazon  steht.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 01 Januar 2020, 16:30:33
Stimmt, die ist verwirrend. Einerseits in ihrer Knappheit, andererseits inhaltlich. Ich muss aber auch sagen, dass ich auch die zum Buch gegebenen offiziellen Infos verwirrend finde. Ich habe nicht verstanden, ob das etwas ist, was mich interessieren kann, oder nicht. Ich wüsste zumindest gern, wie diese Serie angelegt ist und was für eine Art Text mich erwartet.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 03 Januar 2020, 17:22:17
Die Rezension ist von jemandem, der gern Wolf Awert liest und dieses Mal nicht einen ersten dicken Band bekommen hat, sondern einen schmalbrüstigen Anfang von etwas, das sich möglicherweise noch hinzieht.

So etwas gibt es immer wieder. Der Text wurde nicht bemängelt.

Ob es für jemanden etwas ist, kann ich nicht beurteilen. Es ist eine für mich typische Geschichte. Ich schreibe mal wieder über grundsätzlich Menschliches. Wer eine solche Kost nicht mag und nicht gern nachdenkt, findet trotzdem auf der Handlungsebene eine spannende Geschichte. Das hoffe ich wenigstens.

Es gibt eine junge Frau, die sehr plötzlich sehr schnell erwachsen wird, ein gewaltiges magisches Potential besitzt, dieses aber kaum aktivieren kann. Und selbst, wenn sie es könnte, ist sie noch lange kein Drache.

Es gibt eine Welt, die sich selbst umbringt, um dem Leben eine zweite Chance zu geben, aber das wäre dann ein Leben, dass sich niemand vorstellen kann. Vielleicht wäre es sinnvoll, die Welt davon zu überzeugen, dass ihr Weg suboptimal ist. Aber sprich mal mit einer Welt.

Und wie immer geht es bei mir um den Streit zwischen zwei Kräften. Dieses Mal zwischen dem Chaos und der Kraft, die Form und Struktur erschafft. Sie sind Feinde, und doch kann eine Kraft nicht ohne die andere.

Der Friede zwischen den Völkern, die dieses Mal unterschiedliche Rassen unterschiedlicher Herkunft sind, ist erschüttert. Es wird Krieg geben, in dem jeder seine Seite suchen muss. sie ist nicht vorgegeben. Sagt jedenfalls eine der Drachentöchter.

Ich könnte in dem Maße weitermachen, aber man kann das alles lesen, ohne sich damit auseinandersetzen zu müssen. Aber eines findet der Leser auch hier wieder. Niemand versteht die Welt so richtig. Alles ist ein Geheimnis. Aber am Ende versteht der Leser zumindest wieder einmal eine weitere Welt aus meinem magischen Hut. Welten zu erschaffen und sie mit in sich stimmigen Regeln zu versehen, ist mir einfach eine Freude.

Noch einen schönen Jahresanfang.
Ich habe jetzt mit Folge sechs angefangen

Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Paradieseule am 03 Januar 2020, 17:41:04

Ich glaube, ich muss es doch lesen ...

LG Paradieseule.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 04 Januar 2020, 15:58:21
Ich habe immer noch nur Fragezeichen im Kopf. Ich verstehe die Rezi so, dass die Person irritiert ist, dass es sich um keinen abgeschlossenen längeren Text handelt. Und das ist ja bei Serien sehr verschieden, inwiefern ein Buch für sich funktioniert oder nicht.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: eska am 04 Januar 2020, 22:32:56
@ merin: Ich mische mich mal ein. Vielleicht hilft das gegen deine Fragezeichen. ;)

Was die Rezension angeht, ist der mE. nicht zu entnehmen, ob die Rezensentin sich an etwas Inhaltlichem stößt. Sie bemängelt genau das, was Trippelschritt gesagt hat: die Kürze des Textes, der als erste Folge der Serie kommt. Diese neue Form entspricht nicht ihren Leseerwartungen an Wolf Awert und enttäuscht sie deshalb. Kann vorkommen. Ist natürlich schade, dass dies bisher die einzige Rezension ist.

Was genau verwirrt dich denn an den offiziellen Infos? Bzw. was fehlt dir? Inhaltlich hat ja Trippel inzwischen einiges verraten. Und die Leseprobe gibt einem auch einen Eindruck.

Zitat
Ich wüsste zumindest gern, wie diese Serie angelegt ist und was für eine Art Text mich erwartet.
Meinst du die voraussichtliche Länge und Struktur? Ich hatte in Erinnerung, da was gelesen zu haben, finde es aber gerade weder auf der amazon-Seite, noch auf Trippels Seite oder am Ende der Leseprobe...

 :ichich: Ich persönlich finde sowohl die Infos, die quasi den Klappentext ausmachen, reichhaltiger als üblich, als auch die Leseprobe lang genug, unterschiedliche Charaktere kennenzulernen und in die vorgestellte Situation von verschiedenen Seiten reinzuschnuppern. Soviel habe ich nicht immer, wenn ich mich für ein Buch entscheide.

Mit bestem Gruß,

eska
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 05 Januar 2020, 12:52:24
Ich schnall einfach nicht, wie so eine Serie funktioniert. Da bräuchte ich eine Erklärung, damit ich weiß, was mich erwartet und ob ich mich als Leserin darauf einlassen kann.
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 05 Januar 2020, 14:01:19
Das ist eine Frage, mit der ich etwas anfangen kann. Wie eine Serie funktioniert? Die Antwort lautet: Das kommt darauf an.

Es gibt mehrere Typen von Serien. Am bekanntensten ist die Episodenserie. Es gibt eine Rahmenhandlung, die aber im Verlauf der Serie mehr und mezhr zu einem festen Setting verkommt, und in jeder Folge eine Episode.
Dr. Kimble auf der Flucht war wahrscheinlich eine der frühesten bekannten Serien, in der der Fküchtige in jeder Folge seinen Häschern entkam. Gut geht das auch mit Anwaltsserien. In jeder folge ein neuer Fall vor Gericht.

Das Gegenteil ist ein breiter zäher Strom vieler kleiner und großer Handlungsfäden, die zu nichts führen. Was Leser oder Zuschauer daran lieben, sind die immer wiederkehrenden Figuren. Lindenstraße oder GZSZ gehören dazu.

Und dann gibt es die Serie, die einen festen Anfang und ein klar bestimmtes Ende hat, aber einen extrem langen Mittelteil und in dem in jeder Folge ein Thema oder ein "Monster of the Week" abgearbeitet werden Game of Thrones gehört dazu, wobei man anmerken muss, dass der Roman nicht als Serie angelegt wurde, sondern später zerschnitten.

Und selbstverständlich gibt es mittlerweile jede Menge Übergangstypen zwischen meinen drei Gruppen, weil Netflix und Co dem neuen Geschmack entgegenkommen.

Meine Serie gehört zum dritten Typ, der dem roman noch am ähnlichsten ist. Ich habe dieses Mal eine Serie geschrieben, weil ich auch mal eine neue Herausforderung im handerklichen haben wollte. Und die ist beträchtlich für einen Buchschreiber. Ich kann nicht einfach dahinströmend erzählen und entwickeln. Ich brauche für jede Folge einen Hauptthread, und einen eigenen Höhepunkt, weil sonst das Ganze langweilig wird. Das sind enge Fesseln. Es macht aber auch Spaß, und mittlerweile habe ich den Bogen raus.

"Nur ein Viertelelfenblut" behandelt den Auftrag an eine junge Frau, zeigt wie alles schief geht und wie sie sich allein durchschlägt. Und sie findet a. jemanden, der ihr helfen könnte und b. eine Möglichkeit in der Stadt, in die sie gefahren ist, zu leben und zu überleben.

"Der Drachenzahn", Folge 2, behandelt, was passiert, als die Stadt und die Mächtigen auf meine Protagonistin reagieren.

In "Elfenviertel" erreicht sie ihr erstes Teilziel, aber wie so oft bei mir, hilft ihr das nicht wirklich weiter, denn ihre Probleme sind erheblich größer, als sie bisher gedacht hat.

Im Augenblick schreibe ich an Folge 6.

Hat das geholfen?
Wenn nicht, frag weiter.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: merin am 07 Januar 2020, 09:35:00
Ja, das hilft mir. Es gibt also eine Hauptfigur und das ganze ist ähnlich wie ein mehrbändiges Buch, nur sind die einzelnen Teile kürzer. Ja?
Titel: Re: Veröffentlichungen als e-book
Beitrag von: Trippelschritt am 07 Januar 2020, 16:48:10
Ja, ich habe mich nicht getraut - und im Nachhinein war das auch richtig - wie in der Paranaea-Trilogie mit mehreren Protagonisten zu arbeiten. Ich hatte Angst, dass mir die Geschichte zerfällt. Und jetzt in der Folge 6 habe ich bereits alle Hände voll zu tun, meine verschiedenen Fäden zu kontrollieren.

Eine Folge hat einen Umfang von ungefähr einem Drittel meiner sonstigen Bücher. Und da muss es einen Anfang, eine Entwicklung und ein Ende geben. Sonst bekomme ich "Lindenstraße". Der Anfang kann Wissen aus der vorangegangenen Folge voraussetzen. Eine Summary hilft der Erinnerung. Das Ende kann total, aber auch ein Cliffhanger sein. Der Leser weiß ja, dass es weitergeht. Aber in jedem Fall muss es eine Storyweiterentwicklung geben. Ich kann es mir also nicht leisten fünfundzwanzig Figuren aufmarschieren zu lassen. Da ist eine Protagonistin plus Nebenfäden eine ganz gute Entscheidung gewesen.

Es ist also im Prinzip auch ein Roman, der aber als Fortsetzungsgeschichte mit je einem entscheidenden Punkt pro Folge.

Liebe Grüße
Trippelschritt