17 Juli 2019, 10:26:32

Autor Thema: Uschtrin Newsletter  (Gelesen 37669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LaHallia

  • Modteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Uschtrin Newsletter
« Antwort #135 am: 30 Juni 2019, 14:18:51 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 27. Juni 2019 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter »Förderungen«: www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen

Folgende Wettbewerbe (5) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
Anzeigen (3)
(1)
TESTEN Sie Ihr Manuskript: Wie viel Potenzial steckt in Ihrem Werk?
Neu für Autor*innen: Die KI-Software von QualiFiction analysiert Texte und sagt Bucherfolge voraus. Zum Aktionspreis von 49 Euro (statt 99 Euro) erhalten Sie Infos zu Genre, Thema, Sentiment, Stil, Figuren & dem Bestseller-Potenzial Ihres Werkes.
Mehr Infos unter:
www.qualifiction.info

(2)
11. Literarische Sommerakademie Schrobenhausen 2019
Für Kurzentschlossene: Es gibt noch einige Plätze bei der diesjährigen Literarischen Sommerakademie in Schrobenhausen, der erfolgreichen Schreibwerkstatt für Anfänger und Fortgeschrittene mit erfahrenen Dozenten und anspruchsvollem Abendprogramm vom 29. Juli bis 3. August. Noch Plätze in folgenden 3 Kursen: Thomas Kastura: Unterwegs – Schreiben und Reisen (Texte von Aufbruch, Passage und Ankunft) – Judith Kuckart: Das Leben ist kurz, aber die Stunden sind lang (Umgang mit Zeit in der Literatur) – Norbert Niemann: Das Ich in seiner Welt. Der erzählte Raum zwischen Vorstellung und Wirklichkeit. – Nähere Informationen über die einzelnen Kurse, die Dozenten, das Rahmenprogramm sowie Anmeldungen unter
www.schrobenhausen.de/de/Kultur-Tourismus/Literarische-Sommerakademie

(3)
ACHTUNG, noch bis Sonntag (30. Juni 19):
Sommer-Sonder-Paket-Aktion: Wir geben Hefte von 2018 paketweise vergünstigt ab.
Federwelt-Paket Jahrgang 2018 – (6 Hefte) inkl. Versand (Hermes-Paket) 24,90 Euro (alle Hefte lieferbar --> Heft Nr. 128 bis 133)
selfpublisher-Paket Jahrgang 2018 – (4 Hefte) inkl. Versand (Brief) 16,90 Euro (alle Hefte lieferbar --> Heft Nr. 9 bis 12)
Beide Pakete zusammen 10 Hefte inkl. Versand (Hermes-Paket) 39,90 Euro (statt 41,80 Euro)
Die Preise gelten innerhalb Deutschlands. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie im Ausland wohnen.
> https://www.autorenwelt.de/magazine/magazine-bestellen
 
Wettbewerbe (5)

(1)
6. Bonner Literaturpreis
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/6-bonner-literaturpreis
Prosa, Lyrik und dramatische Texte zum Thema »Zu neuen Ufern«. Dotierung: 1. Preis: 1.000 Euro, 2. und 3. Preis undotiert. Einsenden bis zum 31. Juli 2019.
Aus der Ausschreibung: »Das Thema soll zu Texten ermuntern, die sich mit dem Aufbruch auseinandersetzen. Dieser Aufbruch kann dabei die ganze Menschheit umfassen oder auch nur den Einzelnen in seinen ganz persönlichen Veränderungen betreffen.«

(2)
Nachwuchsdramatiker*innenwettbewerb 2019 des Theaters im OP (ThOP) Göttingen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/nachwuchsdramatikerinnenwettbewerb-2019-des-theaters-im-op-thop-goettingen
Noch nicht aufgeführtes und publiziertes Theaterstück zum Thema »Leben in der digitalen Gesellschaft«. Dotierung: (keine) »Uraufführung des Gewinnerstückes Ende April/Anfang Mai 2020 im Theater im OP, Göttingen. Für den/die Verfasser*in des Siegerstücks und eine Begleitperson wird die An- und Abreise zur Uraufführungspremiere sowie eine Hotelübernachtung bezahlt.« Einsenden bis zum 31. Juli 2019 (Einsendeschluss wurde um einen Monat verlängert).

(3)
9. Bad Godesberger Literaturwettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/9-bad-godesberger-literaturwettbewerb
Unveröffentlichter Text (8 bis 10 Normseiten), freies Thema. Dotierung: Drei Texte werden von der Jury mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 1000 Euro prämiert; bei der Abschlusslesung wird zusätzlich ein Publikumspreis vergeben. Einsenden bis zum 31. Juli 2019.

(4)
Gewinnspiel zum Thema "Road-Trip" bei MietwagenCheck
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/gewinnspiel-zum-thema-road-trip-bei-mietwagencheck-0
Text über einen Road-Trip (ca. 400 Wörter); Dotierung: MietwagenCheck-Gutschein im Wert von 500 (1. Platz), 300 (2. Platz) und 100 Euro (3. Platz. Einsenden bis zum 31. Juli 2019.

(5)
Shoemotion Award 2019
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/shoemotion-award-2019
Thema Schuhe: »Der Shoemotion Award 2019 ist ein Lyrik- und Design-Contest, der sich an Studenten, Lyriker, Designer - aber auch alle anderen Kreative wendet. Die Teilnehmer werden dazu aufgerufen, einen Slogan und eine optionale Design-Idee zum Thema "Der besten Botschaft auf den Fersen" zu entwickeln. Gewinnen kann man dabei Preisgelder in den jeweiligen Kategorien (nur Slogan sowie Slogan und Design-Idee) sowie zusätzlich Gutscheine für den Onlineshop von Gebrüder Götz.« Einsenden bis zum 31. Juli 2019.
 
Anzeigen (2)
Federwelt, Cover Juniheft 2019

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Juni/Juli-Ausgabe:
Andreas Eschbach: Zeitdruck als Weg
Kulturelle Vielfalt: Sensitivity Reading
»Ich schreibe nicht mehr.«
Advertorials schreiben
Literaturpreise: Juryarbeit
Fortbildungen aus Kollegensicht
AutorInnen daheim: Gisa Pauly ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 45,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland) | Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops. | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-32019 ... mehr
der selfpublisher, Cover vom Juniheft 2019

 der selfpublisher  – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Ab morgen (8. Juni 2019) im Bahnhofsbuchhandel!
Lesen Sie in der aktuellen Juni-Ausgabe, Heft 14, 1/2019:
Monika Pfundmeier (Interview)
Toxische Figuren-Klischees
Wie der Traum vom Buch in einem großen Verlag zum Alptraum wurde
Geld verdienen mit dem Autorenwelt-Shop ( Leseprobe )
Mit Schreibgewohnheiten zum fertigen Manuskript
Instagram
Lesetypografie ... und vieles mehr!
Einzelheft: 7,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 29,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 4,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-22019 ... mehr
Stipendien (2)

(1)
Akademie zur Lyrikkritik
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/akademie-zur-lyrikkritik-deadline-30-juni
Das Haus für Poesie und die Seite lyrikkritik suchen wieder bis zu zehn TeilnehmerInnen, die kontinuierlich, wenn möglich in mindestens vier Workshops (mit anschließenden Veranstaltungen) sowohl die Kriterien und Bedingungen einer literarischen Kritik (am Beispiel der Poesie) als auch die künstlerischen Möglichkeiten, die einer genauen Analyse und/oder intensiven Lesarten entspringen, untersuchen, erforschen und dann künstlerisch umsetzen wollen. Erfahrene Kritikerinnen und Autorinnen leiten die Workshops. Präsentation der Ergebnisse und Kritiken an einem eigenen Abend im Haus für Poesie, Darbietung im Format »Pecha Kucha Berlin«. Dotierung: kostenfreie Teilnahme. Die Auftritte bei den Veranstaltungen werden honoriert. Nicht in Berlin lebenden TeilnehmerInnen können die Kosten der An- und Abreise erstattet werden; die Kosten für Übernachtungen werden nicht übernommen. Bewerben bis zum 30. Juni 2019.

2)
Letterei – Schreiben im Aargauer Literaturhaus
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/letterei-schreiben-im-aargauer-literaturhaus
Die (kostenlose) Schreibwerkstatt richtet sich an junge Schreibende im Alter zwischen 17 und 25 Jahren, die sich mit anderen NachwuchsautorInnen regelmässig über ihre Texte und das Schreiben austauschen möchten. In einem drei- bis vierwöchigen Rhythmus trifft sich die Gruppe im Aargauer Literaturhaus. Anmelden bis zum 31. Juli 2019.
+
Wortinsel im Aargauer Literaturhaus
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/wortinsel-im-aargauer-literaturhaus
Für junge Leute, die erste praktische Erfahrung in Kultur- und Eventmanagement sammeln wollen: Das Projekt Wortinsel richtet sich an junge Kultur- und Literaturinteressierte zwischen 17 und 25 Jahren, die gerne Veranstaltungen organisieren und hinter die Kulissen eines Kulturbetriebes blicken und aktiv mitwirken möchten. Bewerben bis zum 31. Juli 2019.
 
Herzliche Grüße!
Sandra Uschtrin
Sie müssen erzählerische Risiken eingehen. Vor allem aber: niemals versuchen, den anderen zu gefallen. Sie müssen so hoch zielen, dass Sie ganz tief fallen können. Dann vielleicht haben Sie Erfolg. (Frank Schätzing)