15 Oktober 2021, 23:09:18

Autor Thema: Tvtropes.com  (Gelesen 496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lionel Eschenbach

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 182
Tvtropes.com
« am: 17 April 2021, 15:22:39 »
 Wer weiss, vielleicht interessiert es jemanden. In einer Röstung wurde gesagt, ich schreibe an der Grenze zum Klischee. Das ist zum Teil richtig. Mein Roman soll im High Fantasy angesiedelt sein, da erwartet der Leser bestimmte Muster. In der Regel erwartet er Magie und Schlachten. Hier die Balance zu finden zwischen Erwartungen und abgeschmackten Mustern ist schmal.

However, folgende Seite könnte für den einen oder anderen hilfreich sein. Denn in gewisser Hinsicht erfindet keiner von uns das Rad neu.

Tvtropes.com

Viel Spass beim Stöbern

merin

  • Oberfederteufel
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 6615
  • Wortsucher:in
    • www.jol-rosenberg.de
Re: Tvtropes.com
« Antwort #1 am: 17 April 2021, 22:23:30 »
Ich glaube, den Link gibt es hier schon irgendwo. Ich kann mit der Seite leider wenig anfangen, so richtig steige ich da nicht durch.
Ich röste zunächst immer, ohne andere Röstungen zur Kenntnis zu nehmen. Dabei ist mein Ansatz der, eine qualifizierte Lesermeinung abzugeben, Euch also zu verraten, wie der Text auf mich wirkt und wie es mir beim Lesen geht und was ich gern anders hätte.

Lionel Eschenbach

  • Federhalter
  • ***
  • Beiträge: 182
Re: Tvtropes.com
« Antwort #2 am: 18 April 2021, 09:09:03 »
Verstehe, ich. Ich musste mich auch daran gewöhnen. Im Prinzip geht es um Muster, die in Romanen vorkommen.

Z.B. Chekovs gun.

Jedes Muster hat einen Namen.

Erklärung: es kommt häufig vor, dass ein Gegenstand, der später eine Bedeutung hat, bereits vorher kurz erwähnt wird.
Das wäre chekovs gun, weil wenn ein Gegenstand nicht eingeführt wird, dann wäre es Deus ex machina.

Wie gesagt, die Seite ist zunàchst unübersichtlich. Gib doch mal einen Roman ein, den du magst. Vielleicht ist er dort. Dann siehst du welche Muster vorkommen 😀

Franziska

  • Federgewicht
  • **
  • Beiträge: 42
Re: Tvtropes.com
« Antwort #3 am: 13 Mai 2021, 15:48:39 »
Ich finde das ein bisschen verwirrend.

Zitat
Mein Roman soll im High Fantasy angesiedelt sein, da erwartet der Leser bestimmte Muster. In der Regel erwartet er Magie und Schlachten.

Ich liege wahrscheinlich falsch, aber ich hätte diese Erwartung eher im Bereich allgemeine Fantasy / low Fantasy angeordnet und bei "High Fantasy" zusätzlich auch literarische Qualität, Unvorhersehbarkeit und über die Handlung herausgehende Einsichten erwartet, so wie z.B. bei Ursula Le Guin. Aber vielleicht habe ich mir da eine falsche Verwendung der Begriffe angeeignet.

Zitat
Wie gesagt, die Seite ist zunàchst unübersichtlich. Gib doch mal einen Roman ein, den du magst. Vielleicht ist er dort. Dann siehst du welche Muster vorkommen

Mit der Website kann ich auch nicht so viel anfangen. Ich habe mal mein Lieblingsbuch "The god of small things" eingegeben und nur Treffer gefunden, mit denen ich so garnichts anfangen konnte. Bei dem Beitrag, in dem tatsächlich Elemente des Buches beschrieben wurden, hatte ich das Gefühl, dass da garnicht verstanden wurden, worum es in dem Buch eigentlich geht oder was es so besonders macht.