23 März 2019, 17:48:09

Autor Thema: Katzenperspektive  (Gelesen 184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oldlady

  • Betamonde
  • Federteufel
  • *
  • Beiträge: 785
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzenperspektive
« Antwort #15 am: 06 März 2019, 11:10:04 »
Hallo merin,
vielen Dank!

Zitat
Gestört hat mich zeitweise die Fülle an Beschreibungen, wobei ich die Gerüche sehr mochte, und die vielen kleinen Rückblendungen oder Überlegungen, wie das jetzt als Mensch gewesen wäre.

Die anderen Röster störten die Beschreibungen und die vielen Gedanken Jandras auch. Woraus sich eindeutig ergibt: Ich muss das ändern!

Zitat
Die kleine Szene am Balkon hat sich mir auch nicht erschlossen, also was die Männer da tun.

Das ist da auch noch nicht klar. Es ist erst der Anfang von Jandras Beobachtungen.


Oldlady

  • Betamonde
  • Federteufel
  • *
  • Beiträge: 785
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzenperspektive
« Antwort #16 am: 06 März 2019, 11:15:45 »
@Fabian: Deine Beschreibung, wie Katzen springen, war sehr hilfreich!

@merin: Danke für die Idee, wie sich Katzen zügig bewegen. „Schnellen“ ist gut für eine kurzfristige, rasche Aktion, witschen auch. Huschen wäre eine Möglichkeit, obwohl das für einen Weg durch ein Stadtviertel nicht ganz perfekt passt. Wahrscheinlich muss ich da irgendwie anders rangehen.  :gruebel:

Oldlady

  • Betamonde
  • Federteufel
  • *
  • Beiträge: 785
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzenperspektive
« Antwort #17 am: 11 März 2019, 12:18:26 »

Ich habe nun umgeschrieben.

Hier kann also geschlossen werden.

Dankeschön!

Mooncat

  • Modteufel-Team
  • Federteufel
  • *****
  • Beiträge: 1532
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plotloch-Jägerin
    • Mondcabin - Das Motivationsforum zum Schreiben
Re: Katzenperspektive
« Antwort #18 am: 11 März 2019, 13:02:21 »
Thema geschlossen
Das Leben ist kurz - der Tod ist ewig.
Lynwood

http://www.mondcabin.org
Twitter: @Mondcabin / @SMondkatz