16 June 2024, 08:56:53

Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10
41
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen in Printform
« Letzter Beitrag von diffusSchall am 01 November 2023, 09:32:19 »
Und: Offenbar hattest du das Buch schon in der Hand.  :flirty:
Na, klar.
Genre passt.
Autorx passt.
Sofort vorbestellt.

  :nerd:
42
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen in Printform
« Letzter Beitrag von June am 01 November 2023, 08:53:21 »
Ach ja, dieses Cover. Wir sind gar nicht dazugekommen, auf der Buchmesse darüber zu reden, wieso das eigentlich so spartanisch gehalten ist :D

Glückwünsche gabs ja schon, aber doppelt hält besser:  :daaanke: << ist das der einzige Blumensmiley? Sauerei :)
43
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen in Printform
« Letzter Beitrag von merin am 31 October 2023, 21:30:56 »
Ja, die Struktur des Papiers auf dem Cover wirkt auf Fotos einfach nicht besonders gut. Aber auf dem Buch selbst finde ich es ansprechend. Und: Offenbar hattest du das Buch schon in der Hand.  :flirty:
44
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen in Printform
« Letzter Beitrag von diffusSchall am 31 October 2023, 13:48:28 »
Herzlichen Glückwunsch, Jol!   :klatsch:

Ich muss ja gestehen, dass ich das Artwork in den Vorankündigungen arg spartanisch fand.
Aber wenn man das Buch in der Hand hat, dann hat das echt was.

LieGrü - Frank
45
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen in Printform
« Letzter Beitrag von Ryek Darkener am 31 October 2023, 13:26:05 »
 :applaus:

Glückwunsch und viel Erfolg!

Ich hänge mich mal dran mit meiner letzten Veröffentlichung. Meine neue Geschichte aus der Welt nach dem Letzten Krieg heißt "Novi Fines" und ist als Print oder E-Book erhältlich.

Entweder hier: https://www.bod.de/buchshop/geschichten-aus-der-welt-nach-dem-letzten-krieg-novi-fines-ryek-darkener-9783757892159
oder bei den üblichen Verdächtigen.  8)

46
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen als e-book
« Letzter Beitrag von merin am 31 October 2023, 09:24:57 »
Mein jüngstes Buchbaby hat das Licht der Welt erblickt: "Etomi. Erwachen" ist da! Ein Buch über Hoffnung und Menschlichkeit, Sehnsucht und Verzweiflung, eine spannende Geschichte auf der Erde im 24. Jahrhundert.

Das e-book finde ich merkwürdigerweise nur beim großen A: https://www.amazon.de/Etomi-Erwachen-Roman-Jol-Rosenberg/dp/3948700834/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1I5BACTDISYAN&keywords=Etomi&qid=1698740646&sprefix=etomi%2Caps%2C137&sr=8-1
47
Die Werke der Federteufel / Re: Veröffentlichungen in Printform
« Letzter Beitrag von merin am 31 October 2023, 09:22:42 »
Mein jüngstes Buchbaby hat das Licht der Welt erblickt: "Etomi. Erwachen" ist da! Ein Buch über Hoffnung und Menschlichkeit, Sehnsucht und Verzweiflung, eine spannende Geschichte auf der Erde im 24. Jahrhundert.

Überall im Buchhandel, unter anderem auch hier: https://shop.autorenwelt.de/products/etomi-erwachen-von-jol-rosenberg als Print und natürlich auch als e-book.
48
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Uschtrin Newsletter
« Letzter Beitrag von LaHallia am 22 October 2023, 18:53:54 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 20. Oktober 2023 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

Folgende Wettbewerbe (3) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
 
In eigener Sache

Autor:innen und Übersetzer:innen verdienen bei uns doppelt
Dank euch haben sie schon 73.430 Euro mehr verdient.
Daher: Bücher kaufen im Autorenwelt-Shop – keine Versandkosten, schnelle Lieferung!
https://shop.autorenwelt.de
 
Wettbewerbe (3)

(1)
29. Deutscher Kurzgeschichtenwettbewerb
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/29-deutscher-kurzgeschichtenwettbewerb
Otger Holleschek und sein Team suchen in diesem Jahr individuelle, authentische Geschichten – das Thema lautet »Erzähl uns DEINE Geschichte!«. Die unveröffentlichten Texte sollen circa 11.000 bis 13.000 Zeichen lang sein (ohne Leerzeichen). Dotierung: Das Publikum vergibt die Publikumspreise (2000 Euro), der Jurypreis beträgt 500 Euro. Die Preisvergabe ist voraussichtlich am 10.02.24 während einer öffentlichen Lesung. Einsenden bis zum 15. Dezember 2023.

(2)
Grassauer Deichelbohrer
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/grassauer-deichelbohrer
Gesucht werden Kurzgeschichten zum Thema »im Fluss« zwischen 6000 und 9000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Dotierung: 1. Preis: 1.000, 2. Preis 500, 3. Preis 300 Euro. Einsenden bis zum 30. November 2023.

(3)
Gertrud Fussenegger Literaturpreis 2023
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/gertrud-fussenegger-preis
Die Literaturvereinigung texträume hat den Gertrud Fussenegger Preis ausgeschrieben. Teilnehmen dürfen Autor:innen ab 40 Jahren mit Österreich-Bezug. Es ist kein Thema vorgegeben. Die Prosatexte dürfen maximal 2.000 Wörter enthalten. Dotierung: 2.000 Euro. Einsenden per Mail an fusseneggerpreis@gmail.com mit dem Betreff »fusseneggerpreis« bis zum 25. November 2023.
 
Anzeigen (3)

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Oktober/November-Ausgabe, Heft 162:

    stolzeaugen.books: Deutschlands erster BiPoC-Verlag. Mit Emilia Roig über Rassismus und Diskriminierung in der Verlagsbranche
    Wie ich Verlagsautor wurde, dann Selfpublisher und kürzlich wieder Verlagsautor
    Figuren und ihre Vorbildfunktion
    Heftromane schreiben
    Ab wann kann die KI mich als Autor:in ersetzen? => Leseprobe
    PR und Social Media für Introvertierte
    Mit Wortwelten arbeiten: In vier Schritten zu sprachlicher Tiefe ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-52023
  ... mehr

der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe – Heft 31, 3/2023:

    Gemeinsam erfolgreich: 4 Autorinnen – eine Reihe
    Wie sich dicke Bücher dünner und dünne Bücher dicker machen lassen
    Die Mörderischen Schwestern: Netzwerken vom Allerfeinsten!
    Storrie ... bringt Autorinnen und Blogger zusammen => Leseprobe
    Malen mit dem Herzen – Geschichten selbst illustrieren
    Fly like an Igel! Kreativer schreiben
    Rechtsfragen im Selfpublishing #2: Persönlichkeitsrecht ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-32023
  ... mehr

»Schreiben mit ChatGPT für Autorinnen und Autoren.
Von der Ideenfindung bis zur Vermarktung«
Von Sandra Uschtrin
Jetzt auch als Print-Ausgabe!
> https://www.uschtrin.de/buecher/uschtrin-schreiben-mit-chatgpt
  ... mehr
Stipendien (2)

(1)
Baldreit-Stipendium der Stadt Baden-Baden
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/baldreit-stipendium-der-stadt-baden-baden
Das Aufenthaltsstipendium wird an zwei Bewerberinnen und Bewerber für jeweils 6 Monate (Oktober 2024 bis März 2025 und April bis September 2025) vergeben. Es umfasst eine mietfreie Wohnung, monatlich 760 Euro sowie einen monatlichen Mietnebenkosten-Zuschuss von 60 Euro. Die nicht barrierefreie Künstlerwohnung im Dachgeschoss liegt zentral in der Innenstadt und ist ca. 70 qm groß. Bewerben können sich Schriftsteller:innen, Bildende Künstler:innen oder Komponist:innen. Bewerben bis zum 30. November 2023.

(2)
17. Literaturpreis Nordost
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/17-literaturpreis-nordost
»Tappen wir tatsächlich in Finsternis und alles verfällt, was uns gut und wichtig erscheint? Ist ein Gespräch über Bäume wirklich schon ein Verbrechen? Hierzu suchen wir kleinere und größere literarische Utopien.« Hier­zu suchen die Freien Lektoren Obst & Ohlerich klei­ne oder grö­ße­re unveröffentlichte Uto­pien mit einer maxi­ma­len Anzahl von 15.000 Zei­chen (inkl. Leerzeichen; bitte die Blacklist auf der Website beachten!). Dotierung: 1. Preis: 14-tägiger Schreibaufenthalt in der Prignitz (Brandenburg) bei Kyritz an der Knatter, mitsamt Preisverleihung (NORDOST-Windrose) und Lesung auf dem Lande (im Brüsenhagener Kirchturm) sowie Kamingespräch mit den Lektoren Obst & Ohlerich. Als Unterkunft dient eine großzügige Ferienwohnung mit Kamin im alten Bauernhaus auf dem Hof Obst, www.hof-obst.de. Zeitraum ist die Nebensaison 2024. Im Wert von rund 1.700 Euro inkl. 250 Euro Taschengeld, exklusive An- und Abreise. 2. Preis: Ein Literaturgutachten über 200 Normseiten im Wert von 700 Euro, 3. Preis: Ein Literaturgutachten über 100 Normseiten im Wert von 450 Euro. Bewerben bis zum 15. Februar 2024.
 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
50
Ausschreibungen und Wettbewerbe / Re: Uschtrin Newsletter
« Letzter Beitrag von LaHallia am 11 October 2023, 20:15:29 »
Liebe Autorinnen und Autoren,

Sie haben sich für unseren kostenlosen E-Mail-Benachrichtigungsservice angemeldet und erhalten daher heute am 11. Oktober 2023 Hinweise auf Literaturwettbewerbe und -stipendien.

Die hier genannten sowie weitere Ausschreibungen sind auf der »Autorenwelt« zu sehen, und zwar unter » Förderungen «.

Folgende Wettbewerbe (2) und Stipendien (2), die neu ausgeschrieben worden sind, finden Sie unter:
 
Anzeige

Jetzt neu! StoryIt Go - StoryIt offline am iPhone, iPad und Mac
StoryIt Go ist eine App, die es Schriftstellern ermöglicht, auf dem iPhone, am Mac oder auch unterwegs mit dem iPad Geschichten zu entwickeln. Die Software basiert auf der bewährten Online-Autorensoftware StoryIt und wurde entwickelt von Autoren, für die einfache, aber innovative Arbeit am Plot.
Mehr Infos findest du auf https://storyitgo.de oder direkt im AppStore.
 
In eigener Sache

Autor:innen und Übersetzer:innen verdienen bei uns doppelt
Dank euch haben sie schon 73.430 Euro mehr verdient.
Daher: Bücher kaufen im Autorenwelt-Shop – keine Versandkosten, schnelle Lieferung!
https://shop.autorenwelt.de
 
Wettbewerbe (2)

(1) EILT
Walter Serner Preis 2023
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/walter-serner-preis-2023
Gesucht wird eine Kurzgeschichte zum Thema »Künstliche Intelligenz«. Dotierung: 5.000 Euro. Einsenden bis zum 15. Oktober 2023.
Aus der Ausschreibung: »Walter Serner war mit seiner experimentellen Schreibweise von Dada bis absurde Komik zukunftsgewandt – doch wie einverstanden wäre er mit Künstlicher Intelligenz gewesen? Wir sind uns sicher, er hätte sich dazu geäußert!
Mit den Kurzgeschichtenvorschlägen zu diesem Thema, die uns ChatGPT gemacht hat, waren wir jedenfalls nicht zufrieden. Daher suchen wir in diesem Jahr Texte von lebendigen Autor*innen, die sich mit den Vorzügen und Nachteilen von KI beschäftigen. Inwiefern können sich KI und menschliche Kreativität in Zukunft ergänzen? Welche Rolle spielt KI für die Kunst und für Kunstschaffende? Welche Prozesse werden obsolet, welche unverzichtbar? Wir freuen uns auf einen literarischen Blick auf Künstliche Intelligenz und ihre möglichen Verheerungen und Vorzüge.«

(2)
experimentelle textproduktionsklasse mit autorin & performerin NATASCHA GANGL
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/experimentelle-textproduktionsklasse-mit-autorin-performerin-natascha-gangl
Für die Klasse »Experimentelle Textproduktion mit Natascha Gangl: Das Spiel von Einverleibung – Überschreibungen und Demontagen« bietet die schule des schreiben, Wien, zwei geförderte Plätze an. Dotierung: Es fällt keine Teilnahmegebühr (90,- Euro) an. Es handelt sich um 12 Unterrichtseinheiten plus Präsentation im Zeitraum 17.11. bis 23.11.2023. Bewerben bis zum 22. Oktober 2023.
 
Anzeigen (3)

FEDERWELT – Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren
Lesen Sie in der aktuellen Oktober/November-Ausgabe, Heft 162:

    stolzeaugen.books: Deutschlands erster BiPoC-Verlag. Mit Emilia Roig über Rassismus und Diskriminierung in der Verlagsbranche
    Wie ich Verlagsautor wurde, dann Selfpublisher und kürzlich wieder Verlagsautor
    Figuren und ihre Vorbildfunktion
    Heftromane schreiben
    Ab wann kann die KI mich als Autor:in ersetzen? => Leseprobe
    PR und Social Media für Introvertierte
    Mit Wortwelten arbeiten: In vier Schritten zu sprachlicher Tiefe ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,90 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 57,00 Euro für 6 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/federwelt/archiv/federwelt-52023
  ... mehr

der selfpublisher – Deutschlands 1. Selfpublishing-Magazin
Lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe – Heft 31, 3/2023:

    Gemeinsam erfolgreich: 4 Autorinnen – eine Reihe
    Wie sich dicke Bücher dünner und dünne Bücher dicker machen lassen
    Die Mörderischen Schwestern: Netzwerken vom Allerfeinsten!
    Storrie ... bringt Autorinnen und Blogger zusammen => Leseprobe
    Malen mit dem Herzen – Geschichten selbst illustrieren
    Fly like an Igel! Kreativer schreiben
    Rechtsfragen im Selfpublishing #2: Persönlichkeitsrecht ... und vieles mehr!

Einzelheft: 9,40 Euro zzgl. Versand | Abonnement: 36,00 Euro für 4 Ausgaben (inkl. Versand/Deutschland)
Als PDF für 6,99 EUR in diversen Onlineshops | Auch im Bahnhofsbuchhandel!
https://www.autorenwelt.de/magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-32023
  ... mehr

»Schreiben mit ChatGPT für Autorinnen und Autoren.
Von der Ideenfindung bis zur Vermarktung«
Von Sandra Uschtrin
Jetzt auch als Print-Ausgabe!
> https://www.uschtrin.de/buecher/uschtrin-schreiben-mit-chatgpt
  ... mehr
Stipendien (2)

(1)
Lutz-Stipendium für Literatur der Stadt Pfaffenhofen
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/lutz-stipendium-fuer-literatur-der-stadt-pfaffenhofen
Dreimonatiges Aufenthaltsstipendium in Pfaffenhofen an der Ilm im Flaschl-Turm für den Zeitraum von Oktober bis einschließlich Dezember 2024. Antragsberechtigt sind Autor:innen, die nach ihrem bisherigen Schaffen eine literarische Befähigung erkennen lassen. Dotierung: 800 Euro je Monat. Bewerben bis zum 20. November 2023.

(2)
"Arp im Ohr"- Stipendium
= https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/arp-im-ohr-stipendium-0
»In Kooperation mit dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck lobt das Künstlerhaus Edenkoben jährlich für 3 Monate (August - Oktober) ein Stipendium für Schriftsteller*innen aus, die sich in ihrer Arbeit mit dem Werk Hans Arps beschäftigen. Es umfasst freies Wohnen in einer museumseigenen Wohnung in Rolandseck sowie eine monatliche Zuwendung von 1200 Euro. Die während des Aufenthalts in Rolandseck entstandenen Texte können in einer Anthologie veröffentlicht werden.« Bewerben bis zum 15. November 2023.
 

Liebe Grüße!
Sandra Uschtrin vom Autorenwelt-Team
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10